Nicht nur an Weihnachten: Wer zahlt die Brandschäden, wenn es in der Wohnung gebrannt hat?

brandIn der Advents- und Weihnachtszeit gibt es besonders viele Brandanlässe. Die zündende Kombination romantischer Wachskerzen und zunehmend ausgetrockneten Tannenreisigs beschäftigt die Rechtsabteilungen der Versicherungen, Gerichte und Anwälte Jahr für Jahr.

geschrieben von: ralphp
14.12.2011

Husten – Was tun, wenn der Frosch im Hals sitzt

Mit Husten reagiert der Körper auf Reizungen in den Atemwegen, wie beispielsweise durch Schleim oder Fremdkörper. Als Symptom einer Erkrankung tritt Husten meist in Verbindung mit Asthma, einer Erkältung oder einer Bronchitis auf.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Gesund und Fit
14.12.2011

Angebot: Top Ten Trainingsanzug Damen TOP TEN „Fight Elite“

Was für ein Angebot: Der Top Ten Trainingsanzug Damen TOP TEN „Fight Elite“ ist endlich auch einmal als Special des Tages zu bekommen.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Specials
13.12.2011

Europäischer Gerichtshof: Dürfen Jäger auf Privatgrundstücken gegen den Willen der Eigentümer jagen?

Der Fall „Herrmann gegen die Bundesrepublik Deutschland“ (Application no. 9300/07) wurde am Mittwoch, den 30.11.2011 um 9.15 Uhr vor der Großen Kammer des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte verhandelt.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Recht, Urteile
13.12.2011

Jeder neunte Internetnutzer surft ungeschützt

Die Anzahl neuer Schadprogramme steigt kontinuierlich, allein im ersten Halbjahr 2011 zählten die G Data SecurityLabs mehr als 1,2 Millionen neue Computerschädlinge. Trotzdem verzichtet jeder neunte Internetnutzer auf den Einsatz einer leistungsfähigen Sicherheitslösung so das Ergebnis der internationalen G Data Security Studie 2011.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Freizeit, Buntes
13.12.2011

Geschenke an Geschäftsfreunde: Was ist bei der Steuer zu beachten?

In der Wirtschaft sind Geschenke an Geschäftspartner zur Förderung und Stärkung von Geschäftsbeziehungen alltäglich. „Der Fiskus hat jedoch“, so Harald Elster, Präsident des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln, „hohe Hürden gesetzt, damit Geschenke steuerlich als Betriebsausgabe anerkannt werden“. Grundsätzlich sind Geschenke an Geschäftsfreunde nur bis zu einem Wert von 35 € netto, das heißt ohne Umsatzsteuer pro Jahr und pro Empfänger abzugsfähig.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Recht, Urteile
13.12.2011

Angebot: Haller Ständer für Tameshigiri

Haller Ständer für Tameshigiri

Tagesangebot: Der Haller Ständer für Tameshigiri. Bei diesem Preis kann man nun wirklich nichts mehr falsch machen.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Specials
12.12.2011

Christbaumtransport: Nur fest verzurrt zum Fest

Für fast zwei Drittel (65 Prozent) der Deutschen kommt nur ein „echter“ Tannenbaum zum Weihnachtsfest ins Haus. Bevorzugtes Transportmittel für den Christbaum ist für 45 Prozent der Befragten ganz klar der Kofferraum des eigenen Autos. Nur jeder Fünfte (20 Prozent) mutet dem Fahrzeuginnenraum Nadeln und Baumharz zu und acht Prozent transportieren den Christbaum auf dem Autodach. Immerhin 15 Prozent befördern den Baum zu Fuss oder mit dem Fahrrad nach Hause. Das ergab eine Umfrage der GfK im Auftrag der Zurich Versicherung.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Recht, Urteile
12.12.2011

Kürzung des Weihnachtsgeldes

In Zeiten der Finanzkrise sparen viele Firmen am Weihnachtsgeld. Diese Praxis ist jedenfalls dann unzulässig, wenn der Arbeitnehmer einen Anspruch auf das Weihnachtsgeld hat. Auch wenn das Weihnachtsgeld im Arbeitsvertrag nicht ausdrücklich geregelt ist, besteht nach der herrschenden Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts bei wiederholter freiwilliger und vorbehaltloser Zahlung des Weihnachtsgeldes ein Rechtsanspruch des Arbeitnehmers auch für die Zukunft.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Recht, Urteile
12.12.2011

Heuschnupfen-Prävention

Experten schätzen, dass in Deutschland etwa 13 Millionen Menschen unter Heuschnupfen leiden, und das nicht mehr nur im Frühjahr. Aufgrund der globalen Klimaerwärmung dauert die Pollensaison – und damit die Leidenszeit der Allergiker – inzwischen immer länger an. Dazu kommt, dass es zu Kreuzallergien kommen kann, bei denen die Betroffenen zusätzlich auf bestimmte Lebensmittel reagieren. So neigen beispielsweise Birkenpollenallergiker besonders häufig zu Unverträglichkeiten von Äpfeln und Haselnüssen. Wer dem nächsten Heuschnupfen vorbeugen möchte, kann es mit einer Hyposensibilisierung versuchen. Herbst und Frühwinter eignen sich gut, um damit zu beginnen, da es zu dieser Zeit kaum Pollenflug gibt. Diese Immuntherapie kann vor allem bei jenen Allergikern Beschwerden lindern, bei denen Medikamente wie Antihistaminika und Korisonspray nicht gut helfen.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Gesund und Fit
12.12.2011

Angebot: Ju-Sports Sai Gabel schwarz Oktagon 50 cm

Ju-Sports Sai Gabel schwarz Oktagon 50 cm

Dieses Angebot wird auch Sie überzeugen: Die Ju-Sports Sai Gabel schwarz Oktagon 50 cm zum absoluten Tiefpreis.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Specials
12.12.2011

Angebot: KWON Trainingssack 100 Leder, schwarz

KWON Trainingssack 100 Leder, schwarz

Der KWON Trainingssack 100 Leder, schwarz so günstig wie noch nie. Also gleich zuschlagen.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Specials
11.12.2011

Schlafstörungen nehmen zu

Gestörter Schlaf nimmt zu

Etwa vier Millionen Deutsche können nicht mehr richtig schlafen. Die Gründe und Ursachen sind dabei sehr vielfältig. Als eine ideale Schlafdauer wird für die Mehrheit der Erwachsenen zwischen sieben und neun Stunden täglich gerechnet. Das ist allerdings nur ein grober Richtwert, denn die Dauer und das Schlafbedürfnis eines Menschen kann sehr individuell sein.

geschrieben von: ralphp
11.12.2011

Kraft im Schlag verbessern

Ich habe ein Problem: Ich möchte boxen oder irgendetwas anderes machen, wo man starke Schläge hinbekommt, also dass ich stark schlagen kann. Könnt ihr mir Tipps geben, damit die Stärke in meinen Schlägen zunimmt?

geschrieben von: ralphp
11.12.2011

Jeder Dritte fürchtet Überfälle im Alltag

Viele Deutsche fühlen sich in der Öffentlichkeit der Gefahr von Übergriffen ausgesetzt. Hinzu kommen Zweifel an der Zivilcourage der Mitmenschen. Mehr als jeder Vierte trifft besondere Vorsichtsmaßnahmen im Alltag, um sich vor Überfällen und Übergriffen besser zu schützen. Hierbei wird insbesondere das griffbereite Handy, aber auch der Schlüssel zur Abwehr oder Pfefferspray genannt. Das zeigt eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag der ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG.

geschrieben von: ralphp
11.12.2011

Auch im Alter noch geistig fit sein, mit Ginkgo

Die traditionelle chinesische Medizin kennt Ginkgo schon seit Jahrhunderten als universelle Heilpflanze, die bei diversen Krankheitssymptomen zum Einsatz kommt. Als Gingium ist diese Wunderwaffe der Natur jetzt auch in der Apotheke erhältlich.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Gesund und Fit
11.12.2011

Auszug: Die fünf häufigsten Mietrechtsfragen

Sind drei potenzielle Nachmieter ausreichend, um das Mietverhältnis vorzeitig zu beenden? Was genau gehört zu den üblichen Renovierungspflichten? Das Immowelt beantwortet die fünf häufigsten Mietrechtsfragen rund um den Auszug.

Viele Mieter sind unsicher was ihre Rechten und Pflichten beim Auszug aus ihrer Mietwohnung angeht. Immowelt.de sorgt bei den fünf häufigsten Mietrechtsfragen zu diesem Thema für Klarheit.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Recht, Urteile
11.12.2011

Angebot: KWON Hakama dunkelrot

KWON Hakama dunkelrot

Geld ausgeben und dabei sparen? Das geht, mit dem Angebot des Tages von Budoten. Sie erhalten heute folgenden Artikel zum Sparpreis: Der KWON Hakama dunkelrot.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Specials
10.12.2011

Die betriebliche Weihnachtsfeier – was Arbeitnehmer beachten müssen

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, reihenweise laden Unternehmen ihre Mitarbeiter zur betrieblichen Weihnachtsfeier ein. Das gesellige Beisammensein mit Chef und Kollegen ist des einen Freud, des anderen Leid. Was arbeitsrechtlich für alle gilt, erklärt ROLAND-Partneranwalt Dr. Patrick Kühnemund von der Hamburger Kanzlei Dr. Hantke & Partner.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Recht, Urteile
10.12.2011

Kalte Finger und Füße: Winterphänomen oder Warnzeichen

Wenn die Temperaturen sinken, beginnt die Saison der kalten Hände und Füße. Dr. Iris Hinneburg, Gesundheitsredakteurin von Deutschlands größter Arztempfehlung jameda, erklärt die Ursachen und zeigt auf, wann aus diesem Winterphänomen ein echtes Warnzeichen wird.

geschrieben von: ralphp
Kategorien: Gesund und Fit
10.12.2011
 zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 82 83 84 weiter
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter