Ärger mit der KFZ-Versicherung: Recht oder Unrecht?

unfallSicher haben das schon viele Autofahrer erlebt: Man parkt am Straßenrand, geht schnell etwas einkaufen, kommt zurück und steht vor seinem beschädigten KFZ. Entweder ist der linke Außenspiegel abgefahren oder Heck und Seite sind mit einer großen Schramme verunstaltet. Leider passiert es einparkenden Autofahrern immer wieder, dass sie Abstände falsch einschätzen und ein bereits parkendes Fahrzeug dabei streifen oder regelrecht rammen.

Wenn man Glück hat, wartet der zerknirschte Schadenverursacher noch am Unfallort, um rechtmäßig den Schaden zu Protokoll zu bringen. Ideal ist es, wenn beide Parteien ein Protokoll des Unfallhergangs anfertigen und es unterschreiben. Zudem sollten Kontakt-, Versicherungsdaten und Kennzeichen ausgetauscht werden. Ein Foto dient der zusätzlichen Beweissicherung. Gibt es Unstimmigkeiten oder ist mehr passiert als nur ein Kratzer, sollte in jedem Fall die Polizei verständigt werden.

Geht es in die Schadenbehebung, muss zunächst festgestellt werden, ob es sich um einen Bagatellschaden handelt. Dieser liegt i.d.R. bei einem Schaden in Höhe von bis zu 750 Euro vor. Der Grund: Bei Bagatellschäden zahlt die gegnerische Versicherung i.d.R. kein Gutachten. Das ist ihr gutes Recht. Heißt entweder wird das Fahrzeug direkt repariert (dann wird der Brutto-Rechnungsbetrag von der Versicherung übernommen) oder es wird ein Kostenvoranschlag erstellt, dessen Betrag die Versicherung i.d.R. um die MwSt kürzt. Auch das darf sie. Die Mehrwertsteuer muss nur noch erstattet werden, wenn sie tatsächlich angefallen ist und nachgewiesen wird.

Liegt kein Bagatellschaden vor (Schaden über 750 Euro), sollte in jedem Fall ein Gutachten erstellt werden, dass auch die Wertminderung des beschädigten Fahrzeugs berücksichtigt. Die Kosten für das Gutachten müssen in diesem Fall von der Versicherung getragen werden.

Was viele nicht wissen: der Geschädigte hat gegenüber dem Unfallverursacher (bzw. dessen Versicherung) grundsätzlich ein Wahlrecht, ob er den Fahrzeugschaden tatsächlich reparieren lässt und für die Reparaturkosten eine Rechnung vorlegt (konkrete Abrechnung) oder ob er den Schaden auf der Basis eines Gutachtens oder eines Kostenvoranschlages beziffert, also die von einem Gutachter ermittelten Reparaturkosten geltend macht (fiktive Abrechnung). Die Versicherung hat beide Varianten zu akzeptieren.

Allerdings gibt es Ausnahmen: Eine fiktive Abrechnung kommt NICHT in Frage, wenn der Reparaturaufwand höher ist als der Wiederbeschaffungswert. Wird das Fahrzeug vom Geschädigten nicht mindestens 6 weitere Monate genutzt, erhält er maximal die Differenz zwischen Wiederbeschaffungswert und Restwert.

Quelle: openPR

geschrieben von: marco am: 18.02.2014
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Trainingsbedarf bei Budoten

 
Top Ten Handpratzenpaar TopTen Predator
Schwarz-Silbernes Handpratzenpaar TOP TEN Predator aus Kunstleder. Maße ca.: 28 cm x 20 cm x 11 cm Sehr leichte (ca. 250 g), gebogene Handpratze, ausgestattet mit einem stark schlagabsorbierenden Schaumstoffkern. Die eingearbeiteten anatomischen Handstege bieten einen hohen Griffkomfort.

Supersoftes japanisches Kunstleder aus synthetischer Mikrofaser.
 
DanRho Schlagkissen
Auch für Profi-Training geeignet Ein stabiles Schlagkissen, dass sich durch seine hervorragende Verarbeitung auszeichnet. Es ist mit einem stark dämpfenden Verbundschaum mit unterlegter schwerer Kunststoff-Folie überzogen. Durch die Doppelhalteschlaufen aus robustem Polyamidgewebe und den Überdrucklöchern ist dieses Schlagpolster a...
 
Budoland Doppelendball
Farbe: schwarz-rot, mit verstellbarer Aufhängung. Lieferung erfolgt mit Seilen. Hergestellt aus echtem Leder! Doppelt genähte Haltelaschen mit Metallösen, dazu 2 schmale verstellbare Befestigungsgurte. Maße: H 43 cm, Dm Ballhälften ca. 18 cm, Dm Mitte ca. 10 cm, Gewicht gefüllt ca. 620 gr.

Obere und untere Luftkammer sind getrennt zu befüllen.
 
Budoland Handpratzenpaar FOCUS MITT
schwrz/blau, Lieferung erfolgt paarweise, Gewicht pro Pratze 185g Diese neue superleichte (185g), gebogene Handpratze ist mit einem stark schlagabsorbierendem Schaumstoffkern ausgestattet. Anatomische Handstege sind eingearbeitet. Diese bieten einen ausgezeichneten Griffkomfort. Hergestellt aus Leder und extrem haltbarem Nubuk-Kunstleder.
 
Budoten Profi-Schlagpolster, Kunstleder, mit Krümmung,
Abmessungen: ca. 60 x 35 x 12 cm, aus stabilem Kunstleder in schwarz-rot
 
Sportimex Messer aus Gummi
Messer aus Gummi mit ca. 14 cm langer Klinge und ca. 10 cm langem, geriffelten Griff.
 
KWON Wing Chun / Kung Fu Übungsring
Übungsring für chinesische Kampfkünste, erhältlich mit 40 oder 43 cm Durchmesser Rattan-Übungsring für Wing Chun, Kung Fu, Wu Shu etc.

China-Import.
 
Tokaido Schlagkissen Kick-Shield Pro
Schwarz-Weißes Tokaido Schlagkissen Kick-Shield Pro aus robustem und langlebigem Echtleder. Maße ca. 70 x 35 x 15 cm. Schlagkissen Kick Shield Pro von Tokaido mit Griffen und gebogener Schlagfläche. Die Rückseite mit 4 stabilen Griffen ermöglicht sicheres senkrechtes und waagrechtes Halten.

Durch die gebogene Oberfläche rutschen die Kicks nicht ab. Spezielle Bauweise des Schlagkissens sorgt für ausgezeichnet...
 
DanRho Arm-Makiwara
Größe ca. 60 x 35 cm, 20 cm dick. Ein Spitzen-Makiwara der Marke DANRHO in Qualität und Verarbeitung.
Das Arm-Makiwara ist aus einem Material-Mix von Kunstleder und schwerem Baumwollsegeltuch hergestellt. Vier stabile Griffstege erlauben sowohl ein senkrechtes wie auch ein waagerechtes Halten und ist zudem auch durch zwei 2 stark...