Berufsunfähigkeitsversicherung – Wie sinnvoll ist sie wirklich?

versicherung lupeDas Risiko aus gesundheitlichen Gründen aus dem Beruf auszuscheiden ist sehr hoch. Aus diesem Grund ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung sehr sinnvoll. Die gesetzliche Erwerbsunfähigkeitsversicherung sichert in vielen Fällen kaum den Lebensstandard. Eine BU kann die monatlichen Ausgaben decken. Viele Arbeitnehmer gehen davon aus, dass die Anbieter in den meisten Fällen sowie so nicht zahlen werden. Wer die Gesundheitsfragen korrekt beantwortet hat nicht zu befürchten, dass die Auszahlung im Schadensfall nicht von statten gehen.

Ein Rechenbeispiel

Wer im Monat 1.000 Euro Netto verdient, bekommt vom Staat im Fall von Berufsunfähigkeit etwa 300 Euro ausgezahlt. Bei monatlich 2.000 Euro sind es 600 Euro. Ca. 1/3 des letzten Nettoeinkommens sind staatliche Absicherungen. Dieses Geld reicht aber kaum aus, um die alle Kosten zu decken, Oft existiert auch eine Familie, die finanziert werden muss. Wer selbstständig oder freiberuflich tätig ist, bekommt sogar gar keine Unterstützung. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung kann 500 bis 1.000 Euro im Monat zahlen. Somit ist das Grundeinkommen gesichert.

Häufigste Gründe für Erwerbsunfähigkeit

Jeder vierte bis fünfte Berufstätige wird vor Renteneintrittsalter berufsunfähig. Die Gründe sind häufig Depression, Burnout oder Schädigungen im Bewegungsapparat. Auf die gesetzliche Erwerbsminderungsrente ist für viele Menschen kaum Verlass. Im Höchstfall kann der Betroffene eine Rente in Höhe von 30 Prozent erhalten. Die Frage, ob eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll ist oder nicht, sollte sich erst gar nicht stellen.

Gesundheitsfragen richtig beantworten

Die große Frage, die sich die Verbraucher immer wieder stellen, ist die, ob die Versicherer auch wirklich im Fall der Fälle zahlen. Werden alle Gesundheitsfragen richtig beantwortet, kann sich der Kunde sicher sein, dass im Schadensfall gezahlt wird. Dennoch haben viele Antragssteller Angst, dass sie auf Grund von bestimmten Vorerkrankungen keinen Schutz bekommen und beschönigen verschiedene Fragen oder beantworten diese nicht wahrheitsgemäß. Um Beiträge zu sparen, sollten die vielen Tarife, die auf dem Markt existieren mit einander verglichen werden.

Keine Pflichtversicherung

Die BU ist keine Pflichtversicherung. Aus diesem Grund halten viele Erwerbstätige sie nicht für sinnvoll. Häufig kann eine BU im Paket mit anderen Versicherungen abgeschlossen werden, zum Beispiel einer Risikolebensversicherung. Es muss sich immer wieder vor Augen geführt werden, wer die Familie oder einen selbst unterstützt wenn vor allem der Hauptverdiener berufsunfähig wird. Die Stiftung Warentest hat auch in 2013 die besten Anbieter aus ihrem großen Vergleich herausgefiltert.

Beruf sichert Lebensstandard

Der Beruf sichert in fast allen Fällen den Lebensstandard. Entfällt diese Einnahmequelle stehen viele vor dem finanziellen Ruin. Die meisten Menschen bauen ihre ganze Existenz auf ihrem Beruf auf. Steht ihre Arbeitskraft nicht mehr Verfügung, können sie nicht nur ihren Beruf verlieren, sondern auch alle finanziellen Mittel, die sie zum Leben benötigen.

Lehrer und Beamte am häufigsten betroffen

Lehrer sowie Beamte sind, statistisch gesehen, die Berufsgruppe, die am häufigsten an Depression oder Burnout erkrankt. Auch Beamte bekommen kaum finanzielle Unterstützung, wenn sie berufsunfähig werden. Depression und Burnout haben sich zu Volkskrankheiten etabliert, die nicht unterschätzt werden sollten. Günstig ist es so früh wie möglich eine BU abzuschließen.

Fazit

Ist eine Berufsunfähigkeit sinnvoll oder nicht? Mit dieser Frage beschäftigen sich nicht nur Verbraucher sonder ebenso Verbraucherinstitute wie Stiftung Warentest. Diese Frage sollte sich erst gar nicht stellen, da für viele Berufstätige Menschen die gesetzliche Erwerbsminderungsrente nicht greift. Es muss bedacht werden, dass jeder vierte bis fünfte Arbeitnehmer vor der Rente berufsunfähig wird. Die meisten Menschen erkranken an psychischen Beschwerden oder an einem Leiden des Bewegungsapparats.

Quelle: openPR

geschrieben von: marco am: 5.02.2014
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Artikel für Kickboxing

Messer bei Budoten