Blumen schenken? Ja. Aber nicht irgendwie…

BlumenstraußLob, Anerkennung, Liebe, Entschuldigung, Bewunderung, Glückwünsche – all das und noch viel mehr kann ein Blumenpräsent sagen. Ein florales Arrangement ist nicht nur ein Geschenk, sondern immer auch eine persönliche und ganz besondere Botschaft. Neben der Symbolik spielen beim Schenken von Blumen aber auch die richtigen Umgangsformen eine wichtige Rolle. Fleurop verrät, welche Regeln bei der stilvollen Übergabe von Blumengeschenken beachtet werden sollten.

Es gibt unendlich viele Anlässe, jemanden mit Blumen zum Lächeln zu bringen, denn Blumen sind in nahezu allen Kulturen ein Symbol für Wertschätzung, Anerkennung, Dankbarkeit oder Liebe. Neben ihrer Schönheit haben Sie einen hohen emotionalen Wert und erfreuen einfach jeden. Zum gekonnten Schenken gehören darüber hinaus aber auch einige praktische Überlegungen. So hängt die richtige Größe eines Blumengeschenks zum Beispiel immer vom Anlass ab. Als Faustregel gilt: Je seltener der gefeierte Anlass, desto größer darf das Blumengeschenk sein. Abseits von Feierlichkeiten zeigen viele kleine Blumengeschenke übers Jahr verteilt genauso schön wie ein großes, dass man an den Empfänger denkt und diesem eine Freude bereiten möchte.

Geht es an das persönliche Überreichen des Blumenstraußes, sollte man vorher unbedingt das Einwickelpapier entfernen. Klarsichtfolie darf dagegen dran bleiben, sie wirkt dekorativ und bringt das blühende Arrangement oft erst richtig zur Geltung. Selbstverständlich überreicht man den Blumenstrauß mit den Stielen nach unten – der Beschenkte soll die blühende Pracht schließlich auch sehen können. Ist zum Beispiel einem runden Geburtstag oder einem Jubiläum mit vielen Blumengeschenken zu rechnen, gehört unbedingt eine persönliche Grußkarte an den Strauß. So kann der Beschenkte die Grüße und Wünsche in Ruhe lesen und weiß, wer ihm eine Freude bereiten wollte.

Allerdings gibt es auch Anlässe, bei denen man besser nicht mit einem Blumenstrauß in der Hand erscheinen sollte: Vernissagen, Picknick-Einladungen oder „große Festlichkeiten“ wie Hochzeiten oder Empfänge.

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 1.05.2014
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Tags:

Kategorien: Freizeit, Buntes
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Safeties und Schützer

Asiatische Waffen