Archiv für die Kategorie 'Freizeit, Buntes'

Keine Panik: Am Freitag, den 13. droht kein Unglück

freitag13Pleiten, Pech und Pannen. Das sind die Assoziationen vieler, wenn es um Freitag, den 13. geht. Eine selbsterfüllende Prophezeiung – denn die Schaden-Statistik der Zurich Versicherung beweist Gegenteiliges. Seit 2009 untersucht der Versicherer regelmäßig den mysteriösen Freitag, den 13., an dem sich viele am liebsten gar nicht aus dem Haus trauen würden. Die Erhebungen belegen jedoch, dass dieser ein Tag wie jeder andere ist.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
11.05.2016

Kamera filmt Dieb – Hausbesitzer verstößt gegen Datenschutz

kamera-ueberwachungSchraubt sich ein Hausbesitzer eine Kamera an das Haus, sollte er sich mit dem Datenschutz genau auseinandersetzen. Denn wie der Europäische Gerichtshof feststellt, gibt es keine grundsätzliche Ausnahme beim Schutz von Haus und Hof, erklärt Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller.

Haben Hauseigentümer Furcht vor Kriminellen und bringen deswegen Kameras an ihr Haus an, müssen sie den EU-Datenschutz beachten. Denn sobald öffentliche Gehwege oder Straßen gefilmt werden, gelten strikte Vorschriften.

geschrieben von: sascha
11.05.2016

Unglückstage bringen doch kein Unglück

freitag13Der 13. September fällt auf einen Dienstag. „Na und“ werden deutsche Bundesbürger sagen, „solange es kein Freitag ist.“ Anders sieht es in Spanen und Südamerika aus. Dort fürchten die Menschen Dienstag, den 13. als Unheilbringer. Aber ist an einem solchen Tag wirklich mehr „Unglück“ zu erwarten? Die Gothaer Schadenstatistik gibt Antworten.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
10.05.2016

Lust auf Schokolade?

nougat-schokoladeSchokoladenliebhaber werden staunen, was die süße Leckerei dank zahlreicher wertvoller Inhaltsstoffe alles für die Schönheit machen kann!

Süßer Teint

Wer von Schokolade gar nicht genug bekommen kann, kann auch den Teint mit einer Kakao-Maske verwöhnen. Besonders trockene, empfindliche Haut wird diesen Mix aus Kakaopulver, Sahne, Honig und Hafermehl lieben. Hafer beispielsweise enthält viele B-Vitamine sowie beruhigende Stoffe, Honig ist bekannt für seine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung. Das brauchen Sie: 40 g dunkles Kakaopulver, 20 ml flüssigen Honig, 3 Esslöffel flüssige Sahne (am besten Bio-Qualität, sie enthält mehr pflegenden Rahm) sowie 2 Esslöffel Hafermehl in einer Glasschüssel zu einem cremigen Brei anrühren und mit einem Beauty-Pinsel dünn auf die gereinigte Haut auftragen. 15 bis 20 Minuten mit geschlossenen Augen relaxen, mit einem Papiertuch abnehmen und die Reste mit lauwarmem Wasser abspülen.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
10.05.2016

Mutproben

auto-kfz-urlaub-fahrgemeinschaftGerade junge Fahrer lassen sich schnell zu Mutproben verleiten. Hierbei werden Fahrer und Fahrzeug an die Leistungsgrenze und weit darüber hinaus gebracht. Es wird überholt, gedrängelt und gerast ohne Rücksicht auf alle anderen. Häufig spielen die Anstifter mit dem mangelnden Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein der jungen Fahrer.

Wer sich jedoch seiner weitreichenden Verantwortung als Fahrer bewusst ist, kann nur müde über die Sinnlosigkeit von Mutproben lächeln. Während manche geistigen Handbremsen anscheinend erst noch ihren Mut proben müssen, beweisen ihn die souveränen Fahrer zur gegebenen Zeit.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
9.05.2016

Steuern und das nötige Geld zum anständigen Leben

steuernSteuergerechtigkeit ist ein Dauerthema. Das Rudeltier Mensch ist nicht mit einem Drang nach Gerechtigkeit ausgestattet, sondern auf den immerwährenden Kampf um Rang und Beute programmiert. Die polit-ökonomischen Herrscherklassen sind deshalb üblicherweise nicht an Steuergerechtigkeit interessiert. An den Steuertarifen und steuerrechtlichen Bestimmungen, die hohe Einkommen gegenüber geringen Einkommen bevorzugen, ist das auch in Deutschland deutlich zu erkennen.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
8.05.2016

Bayern: Bußgelddrohung bei Veröffentlichung von Dashcam-Videos

auto-kfz-urlaub-fahrgemeinschaftDas Thema „Dashcams“ geht in die nächste Runde. Für alle, die es noch nicht wissen: Dashcams sind Videokameras, die während der Fahrt Bilder aufzeichnen.

Nachdem bereits die ersten Urteile ergangen sind und die Verwertbarkeit der Aufnahmen dieser Autokameras meist abgelehnt wurde, wollen die Datenschützer in Bayern nun entschiedener dagegen vorgehen.

geschrieben von: sascha
8.05.2016

Schilda ist überall

wut„Du fragst, warum dich keine Schilder führ’n nach Schilda
in diesen wegen seiner Dummen so bemerkenswerten Ort?
Die Antwort ist: Man braucht sie nicht, denn Schilda ist doch allda.“
(Prof. Querulix)

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
7.05.2016

Richtig informieren und dann vorsorgen – Bei RÜRUP-Rente überwiegen die Nachteile

urteil-recht-top-flop„Die Rente ist sicher!” Diesen Ausspruch kennt wohl jeder, doch inwiefern er auch stimmt, ist fraglich. Vorsorge ist sicher gut, jedoch muss man sich vorher richtig informieren, um die richtige Entscheidung zu treffen. Dabei sollte man auch die Folgen der Euro- und Finanzkrise in Betracht ziehen.

geschrieben von: sascha
7.05.2016

Konditionierungen aus der Kindheit erlösen und befreit leben

arzt-doktor-medizin-3Sonarbehandlung nach Stefan Becker sorgt für die Lösung alter Streßprogramme

Kurzfassung: Bestimmte negative Verhaltensmuster und Spannungen, die von Kindesbeinen an aufgebaut wurden, können bis ins Erwachsenenalter nachwirken und Auswirkungen bis hin zu Schmerzen, Burn-Out und Depressionen haben. Eine neuartige Selbstbefreiung kann hier Abhilfe schaffen. Der Körpertherapeut und Sportmasseur Stefan Becker entwickelte die manuelle Technik der Sonarbehandlung, die auch in der Selbstanwendung gut funktioniert.

geschrieben von: sascha
5.05.2016

Mehr Wölfe und Luchse – weniger Rehe?

wildschein-andreashlogerkleindeZur Rechtfertigung der Jagd wird immer wieder auf die vielerorts fehlenden großen Raubtiere wie Luchs, Braunbär und Wolf verwiesen, die man zu ersetzen hätte. Doch diese auf den ersten Blick einleuchtende Logik entspricht nicht der Realität und ist zugleich der Grund für viele Irrtümer und ein falsches Verständnis von Räuber-Beute-Beziehungen.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
4.05.2016

Milchprodukte am Morgen: Kakao gewinnt

tropical cocktailsAktuelle Umfrage der Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft zum Frühstück von Kindern.

Die Ergebnisse einer aktuelle Studie im Auftrag der Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft (LVBM) zeigen: 70 Prozent der Kinder frühstücken ein Milchprodukt und sorgen mit diesem Nährstoffcocktail für einen guten Start in den Tag.

geschrieben von: sascha
3.05.2016

Das Ermittlungsverfahren gegen Studenten wegen BAföG Betrug und seine Konsequenzen

AnwaltskanzleiWelche Strafe? Höhe der Strafe? Eintrag im Führungszeugnis? Abschluss Studium? Start in den Beruf? Berufsverbot? Kosten Rechtsanwalt?

Zur Zeit sind in Fachkreisen neben Strafverfahren wegen Steuerhinterziehung auch ein stetiger Anstieg von Strafverfahren wegen BAföG-Betrug und immer härtere Reaktionen der Strafjustiz (Polizei, Staatsanwaltschaft, Gericht) zu beobachten. Mit der Höhe der von den Staatsanwaltschaften geforderten Strafen steigt neben den Problemen für den Betroffenen (Gefährdung des Studiums bzw. Arbeitsplatzes, Vorstrafe und Eintrag im Führungszeugnis, ggf. gar Gefängnisstrafe usw.) auch die Dauer der Ermittlungsverfahren an, die bei nicht anwaltlich vertretenen Studenten bzw. Absolventen in einem existenziellen Desaster enden können.

geschrieben von: sascha
3.05.2016

Rauschgift und Kriminalität: Bescheidene Chancen für den Rechtsstaat

handschelle-polizei-verhaftungWechselbeziehungen zwischen Kriminalität und Sucht: Der Staat kriminalisiert Rauschgift und verfolgt mehr Konsumenten als Dealer. Letztere setzen jährlich weltweit etwa 300 Billionen US-Dollar um. Während der Bankenkrise wurden mehrere internationale Kreditinstitute durch Drogengelder vor dem Bankrott gerettet. „Rausch, Wiener Zeitschrift für Suchttherapie“, bietet mit der aktuellen Ausgabe Einblicke in einen kriminellen Markt, der sich letztlich einer rechtsstaatlichen Kontrolle entzieht.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
2.05.2016

Kann der Reiseveranstalter mehr als 20% Vorkasse verlangen?

urlaub„Vorkasse“ ist für den Kunden oftmals ärgerlich bzw. riskant: Er muss das Geld aufbringen, bevor der andere seine Leistung erbringt, und hat das Risiko, dass er sein Geld aus der Hand gegeben hat, und damit auch das Druckmittel, um seinen Vertragspartner zur ordnungsgemäßen Leistung zu „motivieren“. Daher sind Vorleistungsklauseln in Verträgen auch immer wieder Gegenstand von Gerichtsverfahren. Der Bundesgerichtshof hat nun über die Frage entschieden, ob ein Reiseveranstalter mehr als 20% Vorkasse verlangen darf.

geschrieben von: sascha
2.05.2016

Deutsches Bier ist international gefragt

bierDeutschlands Biertrinker trinken am liebsten Bier aus Deutschland. Das ist nicht nur eine Frage der Gewohnheit, sondern hat seine Ursachen vor allem in der hohen Qualität der hier gebrauten Marken. Seit rund 500 Jahren sorgt das deutsche Reinheitsgebot für echten Biergenuss ohne Zusatzstoffe oder künstliche Aromen. Diese Natürlichkeit wissen inzwischen auch immer mehr Verbraucher in anderen Ländern zu schätzen, wo man es mit dem unverfälschten Brauverfahren weniger genau nimmt. Mit einem Anteil von rund 16 Prozent am gesamten deutschen Bierausstoß liegt die Exportquote doppelt so hoch wie der Importanteil am Bierverbrauch. Ebenso einzigartig wie die lang bewährte Braukunst, bei der nur Malz, Hopfen, Hefe und Wasser als Zutaten erlaubt sind, ist der Abwechslungsreichtum des deutschen Bier-Angebots: Insgesamt 1.349 unterschiedliche Braustätten wurden im Jahr 2013 gezählt, genau 60 Betriebe mehr als noch im Jahr 2006.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
1.05.2016

„Digitale Volljährigkeit“ mit zehn Jahren

Kinder spielen und lernen am NotebookBereits 97 Prozent der Zehn- bis 13-Jährigen nutzen das Internet. Zu diesem Ergebnis kommt die „KidsVerbraucherAnalyse“ 2014. Im Jahr 2008 waren es noch 20 Prozent weniger. Die „digitale Volljährigkeit“ wird laut den Markforschern jetzt also schon ab zehn Jahren erreicht. Auch bei den Sechs- bis Neun-Jährigen ist der Anteil der Netz-Surfer um 20 Prozent gestiegen.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
1.05.2016

Mindestlohn? Sozialer Bumerang

GeldbörseDie SPD feiert die Einführung des Mindestlohns als sozialpolitische Errungenschaft. Dabei ist der Mindestlohn unsozial und benachteiligt vor allem die Menschen, für die das Gesetz eigentlich gemacht wurde. Jugendliche aus bildungsfernen Familien, Minijobber, Handwerker und kleine Unternehmen sind die Verlierer des Mindestlohngesetzes. Dies machte der Bund der Selbständigen (BDS) Deutschland bei einem Gespräch mit Sozialstaatssekretärin Anette Kramme (SPD) deutlich.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
30.04.2016

Pegida – nein Danke

polizei-demonstrationDie Menschen leben mit Visionen und Träumen. Im Mittelalter strebten die Bürger nach menschenwürdigen Verhältnissen, Adel und Klerus nach Macht und Reichtum. Etwa ab dem Bauernkrieg (1524-1526) kämpfte die verarmte Landbevölkerung gegen Hunger, Unterdrückung und Armut. Es ging darum die Macht des Adels und der Päpste zu brechen, wofür sie mit allen Mitteln kämpften. Die kriegerischen Auseinandersetzungen dauerten fast 400 Jahre. Schwerpunkte waren das Wirken Martin Luthers, der Dreißigjährige Krieg und die Französische Revolution. Die Auswirkungen mündeten im 17. Jahrhundert, dem Jahrhundert der der Aufklärung. Nach dem Ersten und Zweiten Weltkrieg entstanden in den westlichen Ländern nach und nach Demokratien – nach amerikanischem Vorbild.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
29.04.2016

Die Taschengeldfrage: Wie viel ist angemessen? – Neue Empfehlungen zur Taschengeldhöhe

kinder-taschengeldRund 80 Prozent der Eltern zahlen ihren Kindern regelmäßig Taschengeld. Dabei steigt die Summe, die Kinder und Jugendliche durch Taschengeld und Geldgeschenke zur Verfügung haben, seit Jahren stetig an. Viele Eltern suchen nach einer Orientierung, wie viel Geld in welchem Alter angemessen ist. Eine neue Expertise mit dem Titel „Taschengeld und Gelderziehung“ gibt hierbei Hilfestellung. Die Publikation wurde von Geld und Haushalt, dem Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe beim Deutschen Jugendinstitut beauftragt und in Berlin vorgestellt.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Freizeit, Buntes
29.04.2016
 zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 174 175 176 weiter
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Asiatische Waffen


Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter