Archiv für die Kategorie 'Hapkido'

Trinken während des Trainings

Man drinking water against blue skyIn vielen Fitness-Centern und Sportvereinen, auch während des Sportunterrichts in Schulen bringen sich die Teilnehmer ihre Trinkflaschen mit, um sich ausreichend mit Flüssigkeit zu versorgen und das Flüssigkeitsdefizit des Trainings welches vor allem durch Schwitzen entstanden ist, zeitnah auszugleichen. Ich selbst komme aus dem klassichen Karate. Trinken während des Trainings kam nie in Frage und das selbst nicht während der langen schweißtreibenden vierstündigen Trainingseinheiten in der Trainer-Klasse. Unser Meister betrachtete das Trinken während des Trainings als Schwäche. Man darf nicht allen Neigungen immer sofort nachgeben, sondern muss auch lernen hart zu sein. Wer hart gegen sich selbst ist, hat auch das Recht hart gegen andere zu sein. Wer viel von sich selbst fordert, kann mit gutem Gewissen auch von anderen viel fordern. Kein Training ist lang genug, um aufgrund des vorübergehenden Flüssigkeitsverlustes körperliche Schäden zu erleiden. Insofern ist seiner Ansicht nach das Trinken während des Trainings ein Zeichen von Schwäche.
geschrieben von: sascha
19.05.2016

Barfüßiges Training ist unhygienisch!

Karate fightErst unlängst hatte ich mich mit einer Physiotherapeutin unterhalten, die der Meinung war, Sportschuhe seien unbedingt notwendig, um vernünftig üben zu können. Auf meinen Einwand, dass doch barfüßig ein viel besseres Bodengefühl gewährleistet sei, entgegnete sie, dass barfüßiges Trainieren in höchstem Maße unhygienisch sei. Nun gut, darüber hatte ich bisher noch gar nicht so sehr nachgedacht. Doch diese Äußerung ließ mir keine Ruhe und so habe ich dann doch das in vielen Kampfsportarten übliche barfüßige Trainieren etwas intensiver überdacht.
geschrieben von: sascha
12.05.2016

Karate und Christentum sind unvereinbar!

Karate male fighter young high contrast on black background.Eine Frage hat mich schon immer bewegt: Die tiefen Elemente des Karate, das Bushido, ist das nicht mit den Stützen des Christentums, dem Mitgefühl und der Liebe unvereinbar?
geschrieben von: sascha
30.10.2014

Nach Fastenzeit wieder volles Training?

taekwondo (3)Ich hab im ramadan gefastet und ich habe jetzt noch ein monat bevor das tunier (Taekwondo und Tangsoodo) startet. Im Ramadan konnte ich natürlich kein Training machen was mir - wie ich merkte - zu meinem Nachteil wurde. wär es für mich sinnvoll am Turnier teilzunehmen wenn ich jetzt anfange wieder zu trainieren? Was für Übungen um schnell auf dem gleichen Stand wie davor zu sein gebt ihr mir vor?
geschrieben von: sascha
31.07.2014

Wie lange beim Dehnen die Spannung halten?

gym stretchesIch wollte von euch mal den Rat holen wie lange ich beim dehnen in einer bestimmten Stellung die Spannung halten soll damit ich gute Erfolge erzielen kann bezogen auf meine Beweglichkeit. Übungen wären unter anderem Spagat usw.. Wie lange sollte ich mich also täglich dehnen und in der jeweiligen Spannung bleiben um schnelle Erfolge zu erzielen?
geschrieben von: sascha
20.07.2014

Was bedeutet das „DO“ im Kampfsport?

taekwondoEs gibt ja diverse Kampfsportarten mit dem Zusatz "do" in der Bezeichnung. Zum Beispiel: Aikido, Hapkido, Judo, Kendo etc. Irgendwo habe ich mal aufgeschnappt, dass das Kürzel do dabei eine bestimmte Bedeutung hat. Ich kann mich aber nicht mehr erinnern, was diese war. Könnt ihr mir das sagen?
geschrieben von: sascha
6.07.2014

Welche Muskelgruppen sind für Judo nützlich?

judoHallo! Ich suche Ratschläge für Kraftübungen die man fürs Judo brauch. Und welche Muskelgruppen man am meisten beansprucht damit man sie trainieren kann! Danke im voraus! :)
geschrieben von: sascha
29.06.2014

Shotokan Karate ist doch nur Schattenboxen – oder?

karate-kinderWarum werden im Shotokan Karate die Techniken abgestoppt? Vollkontakt ist doch etwas anderes ... Kann man mit einem solchen Schattenboxen überhaupt richtiges Karate lernen? ... oder sitze ich hier nur einem Missverständnis auf? Bitte klärt mich in dieser Frage auf. Danke.
geschrieben von: sascha
26.06.2014

Dürfen Christen Kampfsport betreiben?

meditationAus einem Interview: Die christliche Lehre fordert zur Gewaltlosigkeit auf. Doch Kampfsport ist doch Gewalt ... Wenn Sie hören, dass es in den USA eine breite Bewegung zum Christentum und Kampfsport gibt, was denken Sie dabei?
geschrieben von: sascha
22.06.2014

Kampfbuch oder Kampf-Lehrer?

karate kidGlaubt ihr, dass man mit einem Buch über Kampftechniken die Techniken erlernen kann oder sollte man dazu in einen Kampfsportverein gehen? Braucht man wirklich einen Lehrer oder kann nicht ein gutes Buch den Lehrer ersetzen?
geschrieben von: sascha
8.06.2014

Muss man sofort einen Kampfanzug kaufen?

boxen-boxer (76)Hallo... Ich habe mich vor kurzem in einem Karate-Verein angemeldet. Also ich bin noch nicht lange dabei (erst drei Wochen) und das ist auch das erste Mal dass ich eine Kampfkunst / Sport betreibe. Muss ich sofort ein Karateanzug kaufen oder kann ich 2 Monate warten? ... da ich wahrscheinlich keine Zeit haben werde einen geeigneten und passenden Karateanzug zu suchen.
geschrieben von: sascha
5.06.2014

Schwitzt man als durchtrainierter Athlet eigentlich früher oder später?

18.05.2014

Kampfsportler: Selbstverteidigung ein Problem?

schlaeger-boxen-boxer (6)Hallo. Ich wollte mal fragen, was genau "Selbstverteidigung" ist. Ich mache Kampfsport (Boxen) und ich darf z.B. nicht irgendwelche Leute auf der Strasse zusammenschlagen, weil ich sonst aus meinem Verein fliege und Anzeige bekomme oder so. Aber ich wollte fragen wann ich Selbstverteidigung benutzen darf und wie, also z.b. einer beleidigt mich und ich brech ihm sein Unterkiefer(also das ist nicht selbstverteidigung) oder darf ich jemanden überhaupt boxen wenn der mir etwas tut oder wenn das sogar mehrere sind. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen
geschrieben von: marco
11.05.2014

Taekwondo mit 14 anfangen

taekwondoHi Ich bin im Moment 14 1/2, mache seid 2 Wochen Taekwondo und frage mich ob das überhaupt noch etwas bringt. Das ich die Techniken noch nicht richtig beherrsche ist klar, allerdings frage ich mich, ob ich mit 14 überhaupt noch dehnbar genug für den Sport werden kann? Um mein Bein komplett gerade, schwungvoll auszustrecken und bis auf Kopfhöhe des Gegners zu kommen. Außerdem frag ich mich, ob das Training oft genug ist. 2 mal, 1 Stunde in der Woche, allerdings kann ich nur an einem Tag. Kann ich so auch noch mit meinem alter auf richtige Turniere und den Kampfsport gut lernen? Ich freue mich über Antworten.
geschrieben von: marco
23.04.2014

Krav Maga Training einmal die Woche und 35 Euro im Monat – ist das empfehlenswert?

kickboxen-selbstverteidigungIch habe nach langen Suchen endlich eine Krav Maga Schule in meiner Nähe gefunden was nur 30 Minuten mit dem Fahrrad entfernt ist und es sich super mit meiner Arbeitszeit verträgt aber es findet nur einmal die Woche statt und kostet 35 Euro im Monat wäre das empfehlenswert? Ich kann mir nicht vorstellen das einmal die Woche ausreichen würde, um gute Erfolge zu erzielen.
geschrieben von: marco
6.04.2014

Beim Front-Kick schwer verletzt, brauche Tipps für das weitere Training!

kickboxen-kickboxerIch habe mich vor ca. 3 Monaten schwer beim Muay Thai verletzt als ich einen Front Kick ausüben wollte. Ich habe während der Übung schon gemerkt das ich nicht sehr hoch komme beim Front-Kick. Das lag auch teilweise da dran das mein Partner etwas größer als ich war. Ich habe das aber ignoriert und habe einfach versucht höher zu kicken bis es dann irgendwann gekracht hat. Und zwar ist mein Standbein weggeknickt oder bzw. eingeknickt. Dabei ist ein Stück Knochen abgesprungen und meine Kniescheibe ist rausgerutscht( aber wieder rein). Ich wurde operiert und darf bald wieder mit dem Training beginnen. Ich brauche dringend Tipps auf was ich achten muss da ich nicht will das sich das wiederholt. Lag es an meiner mangelnden Dehnbarkeit? Oder war mein Standbein nicht kräftig genug?
geschrieben von: marco
2.04.2014

Fördert Judo bei Kindern Fußfehlstellungen?

Judo *** Local Caption ***Hallo, meine Nachbarin hat ihr Kind beim Judo abgemeldet, weil das ständige barfuß trainieren angeblich die Füße der Kinder überlasten soll und so Senk- und Spreizfüße entstehen können. Stimmt das wirklich? Ich dachte immer, dass Barfuß-Übungen gut für die Füße wären.
geschrieben von: marco
23.03.2014

Der beste und effektivste Kampfsport

Mixed martial artists fighting - punchingVor einiger Zeit wollte "Welt der Wunder" herausfinden, welche Kampfsportart am effektivsten sei. Hierzu wurden Vertreter unterschiedlicher Kampfsportarten ausgewählt. Sie wurden aufgefordert, verschiedene Aufgaben mit den Mitteln ihrer Kampfkunst zu lösen.
geschrieben von: marco
16.03.2014

Kampfsport und Wachstum

karate kidHey Leute, ich bin jetzt 14 Jahre alt. Ich weiß ja das Kraftsport wie Hanteln heben als Jugendlicher das Wachstum stört, stört Kampfsport dann auch das Wachstum? Ich mache Aikido und boxe zuhause am Boxsack, in Aikido machen wir auch Liegestützen, Sit-Ups und Kniebeugen stört das auch dem Wachstum? Und stört Boxen auch dem Wachstum?
geschrieben von: marco
9.03.2014

Wie begeistere ich ein Kind für Kampfsport?

Karate Kind Kid Boxer KampfsportlerBei mir sieht es momentan so aus: Ich habe eine 5-Jährige Nichte und will diese unbedingt für Kampfsport begeistern. Dummerweise ist halt ihr Umfeld enorm fußballfixiert. Mit welchen Argumenten könnte ich sie überzeugen?
geschrieben von: marco
19.02.2014
 1 2 3 4 5 6 7 8 9 weiter
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter