Archiv für die Kategorie 'Training'

Trinken während des Trainings

Man drinking water against blue skyIn vielen Fitness-Centern und Sportvereinen, auch während des Sportunterrichts in Schulen bringen sich die Teilnehmer ihre Trinkflaschen mit, um sich ausreichend mit Flüssigkeit zu versorgen und das Flüssigkeitsdefizit des Trainings welches vor allem durch Schwitzen entstanden ist, zeitnah auszugleichen. Ich selbst komme aus dem klassichen Karate. Trinken während des Trainings kam nie in Frage und das selbst nicht während der langen schweißtreibenden vierstündigen Trainingseinheiten in der Trainer-Klasse. Unser Meister betrachtete das Trinken während des Trainings als Schwäche. Man darf nicht allen Neigungen immer sofort nachgeben, sondern muss auch lernen hart zu sein. Wer hart gegen sich selbst ist, hat auch das Recht hart gegen andere zu sein. Wer viel von sich selbst fordert, kann mit gutem Gewissen auch von anderen viel fordern. Kein Training ist lang genug, um aufgrund des vorübergehenden Flüssigkeitsverlustes körperliche Schäden zu erleiden. Insofern ist seiner Ansicht nach das Trinken während des Trainings ein Zeichen von Schwäche.
geschrieben von: sascha
19.05.2016

Barfüßiges Training ist unhygienisch!

Karate fightErst unlängst hatte ich mich mit einer Physiotherapeutin unterhalten, die der Meinung war, Sportschuhe seien unbedingt notwendig, um vernünftig üben zu können. Auf meinen Einwand, dass doch barfüßig ein viel besseres Bodengefühl gewährleistet sei, entgegnete sie, dass barfüßiges Trainieren in höchstem Maße unhygienisch sei. Nun gut, darüber hatte ich bisher noch gar nicht so sehr nachgedacht. Doch diese Äußerung ließ mir keine Ruhe und so habe ich dann doch das in vielen Kampfsportarten übliche barfüßige Trainieren etwas intensiver überdacht.
geschrieben von: sascha
12.05.2016

Pausen im Training

Karate male fighter young high contrast on black background.Jeder kennt die Situation im Training … Da kämpft man sich schon seit gefühlt einer Stunde ohne Pause ab. Der Schweiß fließt in Strömen, der Trainingsanzug ist so durchnässt, dass er wie eine zweite Haut am Körper klebt. Die Muskeln sind erschöpft. Die Beine haben Mühe einen Schritt nach vorn zu gehen geschweige denn noch einen Fußtritt zum Kopf auszuführen, die Arme sind bleischwer, so dass es schon eine echte Anstrengung ist, die Deckung hochzuhalten. Das Herz rast, die Lungen können gar nicht schnell genug neuen Sauerstoff aufnehmen, um den Körper ausreichend zu versorgen, der Blick ist schon ein wenig glasig und nimmt die Umgebung nur noch verschwommen wahr. Es fällt schwer, das Gleichgewicht zu halten … Doch der Lehrer macht keine Anstalten eine Pause einzulegen. Er zählt unbarmherzig weiter und schon muss der Körper die nächste Technik-Kombination ausführen, schon müssen die Beine ausweichen, um dem Angriff des Partners zu entgehen …
geschrieben von: sascha
5.05.2016

Sportärzte besorgt, weil Patienten zunehmend in Online-Apotheken Clomifen bestellen

Doctor performing an EKG test on young male patient.Um die Folge- und Nebenwirkungen von anabolen Steroiden abzumildern, greifen Sportler häufig zu Hormonpräparaten, die eigentlich zur Behandlung von Unfruchtbarkeit bei Frauen entwickelt wurden. Anbieter wie alles-rezeptfrei.net melden Monat für Monat eine wachsende Nachfrage nach derartigen Wirkstoffen. Die Zahl derer, die zusätzlich zu Testosteron-Präparaten Tamoxifen oder Clomifen bestellen, wächst um rund 20 % pro Jahr.
geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit,Training
28.04.2016

Was ist besser für den Muskelaufbau: Eiweißshake oder Magerquark?

milch-molke-getraenk-trinkenWas ist besser für den Muskelaufbau: Eiweißshake oder Magerquark? Pro Jahr ist es möglich, bis zu fünf Kilogramm Muskelmasse aufzubauen. Hierfür braucht es – neben regelmäßigem Kraft- und Ausdauertraining – eine tägliche Aufnahme von 1,3 bis 1,8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht.
geschrieben von: sascha
13.04.2016

Missbrauch von Anabolika in der Sportmedizin

Doctor performing an EKG test on young male patient.Unter der Sammelbezeichnung Anabolika werden all jene Wirkstoffe zusammengefasst, die einen anabolen, also aufbauenden, Effekt auf die Muskulatur haben. Die Grundlage ihrer Wirkungsweise ist die Herstellung einer positiven Stickstoffbilanz, die für den Aufbau von Eiweißbausteinen erforderlich ist. Der Körper ist selbst in der Lage, die von ihm für das Wachstum sowie für den Erhalt und die bedarfsgerechte Anpassung der Muskulatur nötigen anabolen Wirkstoffe in ausreichendem Maße herzustellen.
geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit,Training
8.04.2016

Magnesiumöl Vitalspray – Die optimale Mineralstoffversorgung bei Magnesiummangel

la2366322_mAufsprühen und Einreiben – über die Haut aufgenommenes Magnesiumchlorid gelangt bei einem Mangel an Magnesium genau dorthin, wo wir es brauchen. Der Körper kann Magnesium nicht selbst herstellen, braucht es aber bei unzähligen Enzymreaktionen. So beispielsweise zur Energieumwandlung in den Zellen oder für den Aufbau und Erhalt von Knochen und Zähnen. Magnesiumöl mit Magnesiumchlorid ist eine gelungene Variante der optimalen Versorgung mit diesem wichtigen Mineral.
geschrieben von: sascha
29.01.2016

Eiweißpräparate, Steroide und Co.: 5 Mythen über Doping im Freizeitsport

sportsmanIm Sport geht es nicht immer fair zu: Um schneller, besser und ausdauernder zu sein, wird häufig mit teils verbotenen Substanzen nachgeholfen. Die Landesapothekerkammer Brandenburg klärt über fünf Mythen zum Doping im Amateursport auf. Eiweißpräparate: Viel hilft viel. Hersteller von Protein-Shakes versprechen bessere Trainingserfolge und schnelles Muskelwachstum. Regelmäßiger Konsum führt allerdings zu einer Überversorgung mit Eiweißen, die vor allem die Nieren belasten kann. Die Alternative: Natürliche Proteinträger wie Milch, Jogurt oder Quark.
geschrieben von: marco
26.12.2015

Expertentipps: Was Sie beim Joggen im Winter beachten sollten

joggen-laufenMuss ich mich im Winter vor dem Laufen besonders aufwärmen? Was ziehe ich an? Bei welcher Temperatur ist Schluss mit dem Training? Sporttherapeut Ulrich Häussermann vom Dr. Becker PhysioGym Nümbrecht gibt Tipps, was man beim Laufen in der Kälte beachten muss.
geschrieben von: marco
3.12.2015

Power tanken bei Sonne und Sport

26080_48055_Bild1Durch Schwitzen geht nicht nur viel Flüssigkeit, sondern auch Vitamin C verloren (djd). Die warme Jahreszeit hat viele schöne Seiten: Wohltuende Sonnenbäder sowie Sport und Action im Freien gehören auf jeden Fall dazu. Dass man dabei ins Schwitzen gerät, ist ganz normal und gesund: So hält der Körper seine Temperatur im richtigen Bereich. Doch mit dem Schweiß verliert er auch Flüssigkeit und wichtige Vitalstoffe. Deshalb ist es gerade an warmen Sommertagen besonders wichtig, darauf zu achten, ihm das zurückzugeben, was er braucht.
geschrieben von: marco
12.06.2015

Künstliche Hüfte und Sport – die besten Tipps

Smiling senior doctor with stethoscope190.000 Menschen bekommen jährlich in Deutschland eine Hüft-Prothese. Darunter sind zunehmend jüngere Patienten, die viel Sport treiben. Und auch die älteren Patienten mit einem künstlichen Hüftgelenk möchten ihre körperliche Fitness erhalten. Nicht selten üben Betroffene ungeeignete, belastende Sportarten aus, ohne sich der damit einhergehenden Risiken bewusst zu sein, warnt Dr. Konrad Scheuerer, Leiter der Abteilung Orthopädie und Endoprothetik der Wolfart-Klinik in Gräfelfing.
geschrieben von: marco
30.01.2015

Nachwuchs-Leistungssport: Mehr als zwei Drittel der Kinder und Jugendlichen steigen vorzeitig aus

karate kidDie Anforderungen im Nachwuchs-Leistungssport steigen. Die Verkürzung der Gymnasialzeit auf acht Jahre hat die Belastungen zusätzlich verschärft. Betroffene Kinder und Jugendliche leiden immer häufiger unter Depressionen, warnen Prof. Dr. Jürgen Beckmann und Dr. Denise Beckmann-Waldenmayer (München) in ihrem Beitrag zum aktuellen Reader "Nachwuchs-Leistungssport - heute eine Überforderung?" Mehr als zwei Drittel der TeilnehmerInnen steigen vorzeitig aus dem Nachwuchs-Leistungssport aus.
geschrieben von: marco
24.12.2014

Wenn sich die Muskeln rächen – die besten Tipps bei Muskelkater

Redish painUngewohnte Belastungen wie bei der Gartenarbeit, beim Hausputz, einer langen Fahrradtour oder einem neuen Trainingsplan können zu Muskelkater führen. Ein schmerzhaftes Unterfangen, gegen das wir machtlos sind? Nein! Denn mit der Einnahme natürlicher Enzyme kann man vorbeugen. Auch wenn anstrengende Hausarbeit und eine intensive Sporteinheit auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam haben, verbinden sie doch zwei nicht zu verachtende Faktoren: 1. das gute Gefühl, etwas Sinnvolles für das eigene Wohlbefinden getan zu haben und 2. die unangenehmen Schmerzen an den Tagen danach. Denn ungewohnte Belastungen wie bei der Hausarbeit oder einem neuen Trainingsprogramm führen zu Muskelkater. Die Muskeln schmerzen, sind weniger belastbar und häufig druckempfindlich.
geschrieben von: marco
24.12.2014

Creatin im Kampsport richtig einsetzen

boxen-boxer-thaiboxer (4)Der Kampfsport und die richtige Ernährung passen wunderbar zusammen. Doch wenn man noch mehr leisten möchte, kann man mit Creatin so richtig in Schwung kommen. Kreatin ist ein natürlicher Treibstoff für die Muskulatur, den der menschliche Körper selbst bildet. Er benötigt dazu die Nahrungsmittel Fleisch oder Fisch und benötigt Creatin für seine tägliche Muskelleistung. Auch die inneren Organe arbeiten dank Creatin reibungslos. Als Kampfsportler möchte man bestimmt die bestmögliche Leistung bringen und auch im Fitnessbereich wird dafür einiges unternommen.
geschrieben von: ralphp
5.11.2014

Schulpsychologie: Humor mildert Disziplinprobleme, Strafe verschärft sie

schule-lernen-schuelerSchulpsychologie: Häufig wollen Lehrer/innen bei einem Disziplin-Problem ein Exempel statuieren und greifen hart durch. Doch autoritäre Strafmaßnahmen in der Schule erreichen selten ihr Ziel. Sie lösen Reaktanz aus und wirken meist als Bumerang. Mit hoher Wahrscheinlichkeit führen sie bei Schülern/innen sogar zur Aufwertung des sanktionierten Verhaltens, warnt Professorin Dr. Gisela Steins (Essen) in ihrem neuen Lehrbuch "Sozialpsychologie des Schulalltags".
geschrieben von: sascha
2.11.2014

Fünf goldene Lauftipps für den Herbst

joggen-laufenOb nass, kalt und nebelig trüb oder noch spätsommerlich warm mit viel Sonnenschein: Der Herbst steht vor der Tür mit allen Facetten, die das Wetter zu bieten hat. Damit man diese Jahreszeit auch sportlich so richtig ausnützen kann, sind wetterfeste Bekleidung und die passenden Schuhe das A und O. Mit den fünf goldenen Lauftipps der Experten von SPORT 2000 steht dem Laufvergnügen nichts mehr im Weg:
geschrieben von: sascha
18.10.2014

Mit dem richtigen Muskeltraining zum Erfolg

muskeltrainingJeder weiß ganz genau, wie es mit dem Muskeltraining geht, wie man am schnellsten zum Sixpack kommt und und und ... Dabei ist vieles leider doch nur Halbwissen und manche alten Weisheiten sind schon längst überholt. Gorilla Sports hat freundlicherweise eine Info-Grafik erstellt, die kompakt aufgebaut ist, aber doch alles Wichtige enthält: Was ist effektives Training? Wie bekomme ich ein Sixpack? Wie ernähre ich mich richtig? Holen Sie sich die Infografik jetzt!
geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit,Training
18.09.2014

Leistungssport und Sportpsychologie – Ein Interview mit Prof. Dr. Engbert und Dr. Weidig

sportsmanLeistungssport geht an die Grenze des Machbaren. Es wird die Kondition verbessert oder die Technik verfeinert, ebenso wird auf die Ernährung geachtet. Doch auch der Kopf kann für solche Belastungen trainiert werden. Wir haben ein Interview mit den Sportpsychologen und Olympiateilnehmer Herrn Prof. Dr. Engbert und Herrn Dr. Weidig geführt.
geschrieben von: sascha
24.08.2014

Boxsack – Wie groß sollte er sein?

boxen-boxsackHey Leute, ich möchte mir einen Boxsack bestellen. Er ist 83 x 28 x 28 cm groß, passt das als normale Größe für einen Jugendlichen zum boxen? Also mit was kann man den Boxsack vergleichen (von der Größe her)? Ich möchte nähmlich auch mit dem Fuß kicks üben, deswegen sollte er auch eine angemessene Größe haben.
geschrieben von: sascha
3.08.2014

Wie lange beim Dehnen die Spannung halten?

gym stretchesIch wollte von euch mal den Rat holen wie lange ich beim dehnen in einer bestimmten Stellung die Spannung halten soll damit ich gute Erfolge erzielen kann bezogen auf meine Beweglichkeit. Übungen wären unter anderem Spagat usw.. Wie lange sollte ich mich also täglich dehnen und in der jeweiligen Spannung bleiben um schnelle Erfolge zu erzielen?
geschrieben von: sascha
20.07.2014
 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 18 19 20 weiter
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter