Archiv für die Kategorie 'Training'

Loyalität und Dankbarkeit

meditationDankbarkeit ist eine wichtige Eigenschaft, die es zu pflegen gilt. Für alles was wir im Leben erhalten, sind wir zu Dank verpflichtet. Nichts ist umsonst.

Es heißt, geben sei seliger denn nehmen. Ich glaube, in diesem bekannten Ausspruch steckt sehr viel Wahrheit. Wer schenkt macht dem Beschenkten eine Freude und was ist letztlich schöner als zu sehen, das ein Geschenk wirklich voller Freude angenommen wird? Man macht sich damit zugleich auch ein Geschenk.

geschrieben von: sascha
7.09.2013

Richtige Ernährung für mehr Muskeln

boxen-boxer-fitness-kraftsport-muskeln trainingAllein schon das Wort „Lebensmittel“ sagt vieles aus: Man isst, um zu leben. Die drei wichtigstenNahrungsbestandteile sind Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett. Dazu gehören natürlich auch Wasser, Mineralien, Vitamine, Spurenelemente, u.a. Um Muskeln aufzubauen, muss man natürlich auch seine Ernährung umstellen.

geschrieben von: sascha
6.09.2013

Warum wird in den traditionellen Kampfsportarten oft gezählt?

taekwondoIn vielen asiatischen Kampfsportarten gibt es eine Besonderheit, die sofort jedem Außenstehendem auffällt: im Training wird gezählt. Was hat es damit auf sich? Warum wird gezählt?

geschrieben von: sascha
1.09.2013

Eignet sich Molke als Sportgetränk?

milch-molke-getraenk-trinkenAstrid Denzinger, Ernährungswissenschaftlerin der LVBM, zu der Frage:

Eignet sich Molke als Sportgetränk?

Das schöne Wetter lockt zu Aktivitäten in der freien Natur. Ob Joggen, Rad fahren oder Skaten – nach sportlicher Anstrengung muss der Körper mit ausreichend Flüssigkeit und Mineralstoffen versorgt werden. Molke eignet sich hierfür besonders gut.

Molke entsteht als Nebenprodukt bei der Käse- und Quarkherstellung.

geschrieben von: sascha
30.08.2013

Sport ist für den Augenblick

taekwondoSport und Budo sind zwei nicht völlig verschiedene, einander nicht zwangsläufig ausschließende, in einigen wenigen Bereichen deckungsgleiche, in weiten Teilen aber doch sehr verschiedene Dinge.

Es ist vielleicht einfach zunächst einmal die Gemeinsamkeiten herauszuarbeiten um dann auf die Unterschiede zu sprechen zu kommen.

geschrieben von: sascha
25.08.2013

Sport verlängert das Leben

joggen-sport-pause-erschoepfungGelegentlich ist in den Nachrichten von Sportlern zu hören, die einen plötzlichen Herztod erleiden. Das ist natürlich Wasser auf die Mühlen derjenigen, die flapsig behaupten: Sport ist Mord. Denn jugendliche Gesundheit und gute körperliche Verfassung passen mit einem Herztod nicht so recht zusammen. Doch dieser Schluss ist ein falsch.

geschrieben von: sascha
23.08.2013

Ernährung und Training gehören zusammen

Attractive Woman stretching before Fitness and ExerciseDa sich unsere Gesundheit maßgeblich über zwei Komponenten steuern lässt, sollte es nicht verwunderlich sein, dass Bewegungsmangel und Fehlernährung Risikofaktoren für eine Vielzahl diverser Erkrankungen sind.

An der Aussage „Bewegung heißt Leben“, ist mehr Wahrheit dran als man denkt. Der Organismus des Menschen ist darauf ausgelegt sich zu bewegen. Werden die biologischen Strukturen nicht regelmäßig beansprucht, so werden diese einfach nach und nach ausgeschaltet und fallen der evolutionsbedingten Ökonomisierung zum Opfer.

geschrieben von: sascha
20.08.2013

Krafttraining für Kampfsportler?

kraftsport-trainingImmer wieder kommt die Frage nach dem Sinn eines Krafttrainings für Kampfsportler auf. Doch macht es wirklich Sinn? Welche Vorteile bringt ein Krafttraining den Kampfsportlern? Verbessert ein Krafttraining die Technik? All jenen Fragen soll heute auf den Grund gegangen werden.

geschrieben von: sascha
18.08.2013

Gesunde Ernährung vor und nach dem Training

kaese-salat-fruechte-obst„Man isst, um zu leben, man lebt nicht, um zu essen“, sagt Tobias Fendt, Betreiber des Sportnahrungsportals „My Sportnahrung“. Die Hauptbestandteile einer ausgewogenen Ernährung sind Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett. Tobias Fendt hat mehrere Tipps für Sportler, die Muskelmasse aufbauen wollen, vorbereitet. „Für einen maximalen Erfolg beim Muskelaufbau ist es sehr wichtig, dass die Nährstoffe dem Körper zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung stehen. Der Körper hat zu bestimmten Zeitpunkten den Bedarf an bestimmten Nährstoffen“, sagt Fendt. Es sei nicht nur entscheidend, was man isst, sondern auch wann man es isst.

geschrieben von: sascha
15.08.2013

Schwimmen als Ergänzung zum Muskelaufbautraining

baden-sommer-strand-urlaub-schwimmenWenn das Krafttraining einem zu langweilig wird, so besteht die Möglichkeit, dieses durch weitere Sportarten zu ergänzen. Schwimmen, zum Beispiel, stellt eine sinnvolle Ergänzung für das klassische Muskelaufbautraining dar. Auch diese Sportart trägt nämlich zum Muskelaufbau bei.

geschrieben von: sascha
12.08.2013

Wenn aus dem Joggen mehr wird

marathon runnerZahlreiche Menschen entscheiden sich, regelmäßig zu joggen, um fit zu bleiben. Mindestens zwei-drei Mal in der Woche gehen sie aus dem Haus, um an der frischen Luft Sport zu treiben. Das regelmäßige Joggen kann einen ganz schön in Form halten. Immer wieder entscheiden sich Menschen auch dazu, einen Marathon zu laufen, um ihre eigenen Grenzen zu überwinden.

„Einen Marathon zu laufen, bedeutet dabei eine besonders große körperliche Anstrengung und Belastung, die ohne entsprechende Vorbereitung nicht zu bewältigen ist. Mehrere Monate vor dem eigentlichen Marathon muss mit dieser begonnen werden“, sagt Tobias Fendt, Betreiber des Fitness-Blogs Muskel-Guide.

geschrieben von: sascha
11.08.2013

Ernährung und Training

kraftsport-trainingUnsere Gesundheit lässt sich über zwei Faktoren steuern. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Bewegungsmangel in Kombination mit einer falschen Ernährung Risikofaktoren für eine Vielzahl von diversen Erkrankungen dar stellen.

In der These „Bewegung heißt Leben“, steckt mehr Wahrheit als man denkt. Der menschliche Organismus ist darauf ausgelegt sich täglich körperlich zu betätigen. Wer diese biologischen Strukturen nicht regelmäßig beansprucht läuft Gefahr, dass diese auf Grund der evolutionsbedingten Ökonomisierung nach und nach vom Organismus eingespart werden.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit,Training
7.08.2013

Was zeichnet einen guten Lehrer aus?

taekwondoWas macht einen guten Lehrer eigentlich aus? Ist es sein großes Wissen? Seine Perfektion in allen Dingen? Seine Fähigkeit Leute anzuziehen? Wahrscheinlich von jedem etwas und doch noch so viel mehr.

Ein altes chinesisches Sprichwort sagt: „Ein Lehrer erklärt Dinge. Ein guter Lehrer veranschaulicht Dinge. Doch ein wahrhaft großer Lehrer inspiriert seine Schüler.“ Ich glaube, besser kann man es nicht formulieren.

geschrieben von: sascha
4.08.2013

Muskelaufbau setzt entsprechend forderndes Training voraus

Powerful muscular man lifting weightsWer etwas für seinen Körper tun möchte, für den eignet sich neben dem herkömmlichen Ausdauertraining auch der durch Widerstände oder Gewichte hervorgerufene Muskelaufbau.

In der Vergangenheit kannten die Menschen den Muskelaufbau vorwiegend aus dem Bereich des Bodybuildings. Mittlerweile wird Muskelaufbau nicht nur zum Zwecke der öffentlichen Präsentation auf Wettkämpfen betrieben, sondern vielmehr für die eigene Gesundheit. Unter Muskelaufbau versteht man das regelmäßige Fordern der menschlichen Skelettmuskulatur.

geschrieben von: sascha
3.08.2013

Wettkämpfe – eine Bereicherung für den Kampfsport?

pokale002Über kaum eine andere Frage wird wohl so sehr gestritten wie um die Frage, ob Wettkämpfe den Kampfkünsten zuträglich sind oder gänzlich abzulehnen seien. Tatsache ist, dass alle Kampfkünste – und das ohne Ausnahme – nicht nur zur Körperertüchtigung geschaffen wurden, sondern dass es immer um den Kampf, die reale Anwendung der gelehrten Techniken ging.

geschrieben von: sascha
31.07.2013

Gesunde Ernährung als Schlüssel zum Erfolg

Top view of young friends showing thumbs up signNach wie vor wird in Deutschland zu wenig Fisch gegessen. Der aktuelle Ernährungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Ernährung belegt, dass Frauen etwa 105 Gramm Fisch, Fischerzeugnisse, Krusten- und Schalentiere in der Woche verzehren und die empfohlene Menge von 150 bis 220 Gramm Fischerzeugnisse deutlich unterschreiten. Auch bei Männern sieht die Situation nicht anders aus: Sie verzehren 133 Gramm Fischprodukte in der Woche. Dadurch bleibt der Bevölkerung das lebenswichtige Omega-3 erspart. Omega-3, das in fettreichem Meeresfisch wie Thunfisch, Lachs, Hering, Makrele oder Sardine zu finden ist, schützt das Herz-Kreislauf-System und Fördert die Leistungsfähigkeit bei Stress oder physischer Belastung.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit,Training
30.07.2013

Wie hängen Talent und Erfolg zusammen?

boxen-boxer-thaiboxer-thaiboxing (2)Im Kampfsport gibt es einige, die es weit gebracht haben und noch mehr, denen kein Erfolg beschieden war. Braucht es Talent, eine natürliche Veranlagung, um voran zu kommen? Oder was sind die Faktoren, die einen voran bringen?

geschrieben von: sascha
24.07.2013

Wie man es lernen kann, sich zu sportlicher Aktivität zu motivieren

jogging-laufen-rennenDie Gründe sich sportlich zu betätigen sind vielschichtig. Ob es medizinisch erforderlich ist, für das eigene Wohlgefühl, um ein wenig abzunehmen oder einfach etwas fitter zu werden – es gibt viele gute Gründe die für eine sportliche Betätigung sprechen. Leider findet man aber auch recht schnell Gründe, die vermeintlich dagegen sprechen. Man ist so kaputt von der Arbeit, gerade heute läuft ein interessantes Programm im Fernsehen, das Wetter ist so schlecht – die Ausreden sind schnell gefunden. Hier nun die Tipps der Experten, um sich zu motivieren.
Im Vergleich zu vielen anderen Sportarten benötigt man zum Laufen nur eine kleine Ausrüstung. Laufschuhe und Bekleidung reichen aus. Nicht so, wie bei sehr kostspieligen Ausrüstungen die für manche Sportarten angeschafft werden müssen. Selbstverständlich bringt die Sportartikelindustrie jedes Jahr innovative Neuheiten auf den Markt. Allerdings lohnt es sich bei weitem nicht, jedem Trend nachzugehen. Hat man erst einmal die grundlegende Ausrüstung zum Laufen, könnte es gleich losgehen.
Musik
Wenn die Lieblingsmusik in den Ohren erklingt, fallen schlagartig viele Dinge leichter. Das trifft natürlich auch auf das Laufen zu. Mit Musik macht Sport einfach mehr Spaß. In seinem Buch „Inside Sport Psychology“ schreibt Dr. Costas Karageorghis (Experte der Brunel Universität in West London für das Forschungsgebiet „Musik und Sport“), dass das Musikhören beim Laufen sogar die Leistung um 15 Prozent steigern kann. Entscheidend sei dabei allerdings der Rhythmus. Allerdings ist Musik auch beim Laufen Geschmackssache. Es gibt Läufer, die generell ohne Musik laufen wollen.
Realistische Ziele
„Warum machen ich das eigentlich?“ Wer diese Frage beantworten kann, hat sogleich eine wichtige Motivationsquelle aufgetan. Wer ein Ziel hat, hat auch einen Grund, es zu erreichen. Wer ein gewisses Ziel oder Etappenziel erreicht hat, empfindet Zufriedenheit und Befriedigung. Begünstigt wird dieses Erfolgsgefühl natürlich von Stoffen, die bereits während des Laufens ausgestoßen werden. Beim Laufen wird im Körper vermehrt das Stresshormon Cortisol abgebaut. Außerdem wird die Produktion von Endorphin angeregt. Manche Läufer sprechen sogar von einem Rauschgefühl.

geschrieben von: sascha
23.07.2013

Die richtige Mahlzeit zwischen Arbeit und Sport

joghurt-obst-essenUm nach Feierabend fit für die geplante Sporteinheit zu sein, ist eine gesunde Ernährung essentiell. Oft tappen Sportler in die Falle nach der Arbeit Fast Food zu sich zu nehmen, da sich der Hunger nach der Mittagspause schon wieder stark bemerkbar macht und der Körper nach schneller Nahrung schreit. Doch dieses Verhalten ist nicht empfehlenswert. Schnelle Gerichte wie Döner, Burger oder Pizza sind nicht nur extrem fettreich, sie blähen auch auf. Hinzu kommt, dass fettige Speisen viel Blut in den Magen-Darm-Trakt locken, was später beim Training zur Versorgung der Muskeln fehlt. Der Körper wird dadurch bei Sport träge und die Leistungsfähigkeit verschlechtert sich.

geschrieben von: sascha
20.07.2013

Laufen und gesunde Ernährung

Der Hochsommer steht bereits vor der Tür und die Haupt-Saison für das Laufen und Marathon startet. Auf was Sportler bei dem Laufen in dem Hochsommer achten sollen, erfahren Sie in dem Beitrag.

Laufen Sie sich schlank und gesund

geschrieben von: sascha
17.07.2013
 zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 18 19 20 weiter
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Safeties und Schützer


Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter