Archiv für die Kategorie 'Training'

Sportler übertreffen ihr Limit

sportsmanSportler, die einen Trainingsplan einhalten, erreichen einen Punkt, wo sie keine sichtbaren Fortschritte mehr machen. Sie erreichen sozusagen ihr Limit und können ihre Ausdauer nicht mehr steigern. Das Training wird langweilig und man fühlt sich als Sportler auch frustriert, keine Erfolge mehr zu verzeichnen. Dann ist es an der Zeit, das Training umzustellen und an der Maximalkraft zu arbeiten. Durch die Verbesserung der Kraftleistung werden die Muskelfasern aktiviert und der Muskelaufbau wieder vorangetrieben.

geschrieben von: sascha
9.07.2013

Wenn die Gelenke knirschen

SchulterschmerzenEs knirscht und knackt im Gebälk, sagt man, wenn etwas nicht stimmt. Knirschen – schon allein das Wort lässt nichts Gutes erahnen und das Geräusch noch viel weniger. Sofort ist man alarmiert. Umso mehr, wenn die eigenen Knie betroffen sind. Knirschen im Knie – das ist ein häufiges Symptom einer beginnenden Kniegelenksarthrose. Dabei ist es wichtig, Knorpel und Knochen ernährungsmedizinisch zu unterstützen.

geschrieben von: sascha
10.06.2013

Fettstoffwechseltraining im Laufsport – Leistungssteigerung im Grenzbereich

Wie kann ich trainieren und meinen Fettstoffwechsel optimieren? Diese Frage stellen sich viele ambitionierte Ausdauersportler mit dem Ziel, ihre Leistung in Training und Wettkampf effizient zu steigern. Auch für ein kontrolliertes Gewichtsmanagement im Fitnesssport wird die Fettstoffwechsel-Methode zur Reduktion des Körperfettanteils immer wieder herangezogen. Doch besonders im Leistungssport sind Nutzen und Wirkung dieses Ansatzes ein viel diskutiertes Thema. Für alle interessierten Sportler ist es notwendig, sich mit den Grundvoraussetzungen und körpereigenen Vorgängen, die mit dieser Trainingsmethode in Zusammenhang stehen, vertraut zu machen.

geschrieben von: sascha
21.04.2013

Suche die passende Kampfsportart

boxen-boxer (27)Ich bin c.a. 1,75m groß , habe 2 Jahre Shaolin gemacht und 1 Jahr Thaiboxen … Ich bin nicht der, der dolle Schläge austeilt sondern eher schnell und präzise zuschlägt. Außerdem kann ich sehr gut treten, bin dafür aber schwach im Boxen … :)

geschrieben von: sascha
17.04.2013

Sie ist Kampfsportlerin – ein Problem?

boxen-boxer-frauenboxen (16)Habe ein kleine Frage! Ich hab mich heute über eine Dame lustig gemacht weil sie seit mehreren Jahren Thaiboxen macht. Sie hat einfach behauptet, dass Sie mich locker fertigmachen kann. Hab sie solange verarscht, bis sie mir vorgeschlagen hat es mir zu beweisen. Bin natürlich darauf eingegangen, ist ja nur eine Frau. Jetzt bin ich mir aber nicht mehr sicher ob das so klug war. Könnt ihr mir vielleicht sagen wie meine Chancen sind?

geschrieben von: sascha
15.04.2013

Kampfsport und Übertraining?

boxen-boxer (72)Hallo, kann man eigentlich wenn man zu viel Kampfsport betreibt ins Übertraining kommen? Wenn ja, wie lange müsste man da etwa trainieren und welche Auswirkungen hat es auf den Sport?

geschrieben von: sascha
31.03.2013

Konzentrationsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen

Karate Kind Kid Boxer KampfsportlerKonzentration bezeichnet die Fokussierung der vollständigen Aufmerksamkeit auf eine einzige Handlung.

Konzentration ist für jedes Kind erlernbar: Durch das Lösen von Rechenaufgaben, beim Lesen, oft auch beim intensiven Spiel konzentriert sich das Kind – dadurch findet ein stetiges Training, eine Weiterentwicklung und Vertiefung der Konzentrationsfähigkeit statt.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Gesund und Fit,Training
30.03.2013

Proteinbedarf von Sportlern nun durch Studien erforscht

sportsmanProteinreiche Ernährung ist derzeit in aller Munde. Angesichts der Informationsfülle über Protein, ist es nicht leicht zu bestimmen, wie viel Protein Athleten und Fitnessbegeisterte wirklich benötigen. Anhand verschiedenster Studien rund um diesen primären Makronährstoff und deren wichtigsten wissenschaftlichen Positionen kann entschieden werden, wie hoch der individuelle Proteinanteil der Ernährung sein sollte.

geschrieben von: sascha
27.03.2013

Krafttraining ergänzend zum Kampfsport?

boxen-boxer-fitness-kraftsport-muskeln trainingWelches Krafttraining, also welche Muskelgruppen sollte man besonders ergänzend zum Kampfsport trainieren? Ich möchte möglichst schnell an Kraft zulegen, um damit erfolgreicher zu sein …

geschrieben von: sascha
24.03.2013

Dauerhaft den Ruhepuls senken

HerzrhythmusUnser Ruhepuls ist ein hervorragender Indikator um unseren Leistungsstand zu überprüfen! Aber was versteht man eigentlich unter Ruhepuls?

Der Ruhepuls sagt aus, wie viele Schläge das Herz pro Minute schlägt, ohne sich vorher körperlich betätigt zu haben. Der Ruhepuls beträgt im Durchschnitt zwischen 60 bis 80 Schläge pro Minute. Am besten lässt sich dieser am Morgen ermitteln. Direkt nach dem Aufwachen.

geschrieben von: sascha
22.03.2013

Was sollte ich beachten, wenn ich mich als Übungsleiter selbstständig machen möchte?

boxen-boxer-fitness-kraftsport-muskeln trainingIch arbeite seit 5 Jahren als Übungsleiter.Da jetzt auch ein anderer Verein Interesse an meiner Arbeit hat, stellt sich mir die Frage mache ich mich selbständig und arbeite für verschiedene Vereine oder sehe ich einfach nur zu das ich unter dem Verdienstlimit für Trainer bleibe …? Was schwierig werden wird, da ich auch einige Kurse in Schulen gebe.

geschrieben von: sascha
17.03.2013

Reichen zwei Trainingseinheiten pro Woche aus?

Boxsack Sandsack Boxen BoxerIch möchte jetzt mit dem Kampfsport-Training anfangen. Ja, es hat lange gedauert, bis ich mich entschieden habe. Doch jetzt frage ich mich, ob es ausreicht, wenn das Training nur zweimal pro Woche stattfindet.

geschrieben von: sascha
10.03.2013

Konzentrationsphasen bei Kindern und Jugendlichen

Karate Sensei Helping Student Kind KidKonzentration – Die Fokussierung der gesamten Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Tätigkeit.??

Experten sind sich sicher: Die Fähigkeit sich zu konzentrieren, besitzt fast jedes Kind. Seine Konzentration gezielt einzusetzen, beispielsweise beim Lösen einer Rechenaufgabe, bedarf jedoch eines ausgedehnten Lehrvorganges.

So durchläuft das Kind einen langen Entwicklungsvorgang, in dem die Konzentrationsfähigkeit zunächst einmal erfahren und dann trainiert und vertieft wird.

geschrieben von: sascha
Kategorien: Kampfsport,Training
9.03.2013

Verformte Bauchmuskeln durch Draufschlagen?

boxen-boxer-fitness-kraftsport-muskeln trainingHallo, ich frage mich schon lange wieso fast alle Profi Kampfsportler ein relativ „schlechtes“ Sixpack haben im Vergleich zu Models oder so. Daher wollte ich wissen ob das an dem Abhärtungstraining liegt, indem der Partner einem auf den Bauch schlägt und somit vllt die Bauchmusklen verformt oder verschlechtert?

geschrieben von: sascha
3.03.2013

Effektiveres Muskelwachstum durch optimiertes Training

boxen-boxer-fitness-kraftsport-muskeln trainingZeit ist Geld, heißt es im Volksmund.
Stetig steigender Stress und erhöhter Leistungsdruck im Alltag, verbunden mit immer weniger Freizeit, erfordern ein Umdenken in den Köpfen der Bodybuilder und Kraftsportler.

Inzwischen in die Jahre gekommen jedoch noch tief verwurzelt, verliert sich der Irrglaube „Viel hilft viel“ mehr und mehr aus dem Bewusstsein unzähliger Athleten.

geschrieben von: sascha
28.02.2013

Sportverletzungen effektiv und ohne Nebenwirkungen vorbeugen

krankenwagen-erste-hilfe-sanitaeterDie beste Möglichkeit, eine Verletzung zu behandeln, ist, ihr von vorneherein vorzubeugen und am besten zu verhindern, dass sie überhaupt eintritt.
Die Verletzungsgefahr ist in fast jeder Sportart hoch, egal auf welchem Leistungsniveau Sie sich bewegen – ob Hobby-, Breiten-, Leistungs- oder sogar Profisportler.

geschrieben von: sascha
24.02.2013

Sport bei Diabetes? Laufend zu mehr Lebensqualität

sportsmanWeltweit leiden mehr als 360 Millionen Menschen unter Diabetes. Jahr für Jahr erfassen die Statistiken hunderttausende Neuerkrankungen. Als ernstzunehmende Stoffwechselkrankheit beeinflusst Diabetes den Alltag der Betroffenen und fordert die Umstellung auf einen neuen Lebensstil. Besonders aktive Menschen leiden sehr unter den starken Einschnitten im gewohnten Tagesrhythmus. Da scheint es nahezu unvereinbar, mit Diabetes ambitionierten Ausdauersport zu betreiben. Doch mit kompetenter Betreuung, fundiertem Wissen um die Krankheit und einem optimal abgestimmten Training ist genau das möglich. Nicht nur sportlichen Ambitionen kann weiter nachgegangen, auch der Krankheitsverlauf kann positiv beeinflusst werden. So muss Diabetes auch für Läufer nicht zum Hindernis werden.

geschrieben von: sascha
17.02.2013

Der Geist des Anfängers – Warum wir trainieren (Teil 3)

Japanese tea ceremonyAngst projiziert uns in die Zukunft

Anders die Angst – sie fokussiert unsere Aufmerksamkeit auf ein Ereignis in unserer Einbildung, das wir mit verletzt sein, Schmerzen ertragen müssen, besonderen Herausforderungen gegenüber zu stehen oder enttäuscht zu werden in Verbindung bringen.

geschrieben von: sascha
24.01.2013

Macht Kampfsport dumm?

boxen-boxer-thaiboxer-thaiboxing (7)Ich bin 15 Jahre alt und mache so seit ca. 2 Monaten Thaiboxen (Muay Thai). Wir machen öfters auch Sparring also Kämpfe. Da ich da auch öfters eine auf den Kopf kriege frage ich mich ob ich davon dumm werden könnte. Danke im Vorraus.

geschrieben von: sascha
20.01.2013

Persönliche Ausgeglichenheit – Warum wir trainieren (Teil 2)

meditation„Glaubst du, Buddha sei perfekt gewesen? Er muss Fehler begangen haben, so wie jeder andere auch.“ (Taisen Deshimaru Roshi, Zen Meister des 20. Jahrhunderts)

In der ersten Kolumne, vor zwei Ausgaben, habe ich meine Lieblings-Erzählung zu den Kampfkünsten wiedergegeben. Die Geschichte handelte von einem jungen, talentierten Krieger, der sich den Herausforderungen seines weisen, gestrengen und stets unvorhersehbar handelndem Meister ausgesetzt sah. Ich glaube das diese Geschichte genau deshalb (vielleicht aber auch nicht) in den Kampfkünsten so populär ist, weil wir alle einen kleinen Teil von uns selbst in beiden, sowohl in dem jungen Krieger, als auch dem alten Meister wiederfinden.

geschrieben von: sascha
17.01.2013
 zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 18 19 20 weiter
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Safeties und Schützer


Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter