Das Geld und die Liebe: Jedes zweite Paar streitet sich um die Finanzen

Studie zeigt:
In vielen Partnerschaften gibt es unterschiedliche Einstellungen beim Umgang mit Geld / Finanzielle Unabhängigkeit spielt in Beziehungen und bei der der Partnerwahl eine wichtige Rolle.

Geld ist ein sensibles Thema – auch in Partnerschaften. Jeder Zweite gibt an, sich mit seinem Partner über die Finanzen zu streiten. Der Vorwurf, der Partner gäbe zu viel Geld aus, ist dabei die Hauptursache für Konflikte. Als weitere Gründe folgen: fehlende Abstimmung in finanziellen Belangen, das Gefühl, immer mehr zu bezahlen als der Partner, Schulden sowie der vermeintliche Geiz des Partners. So das Ergebnis einer repräsentativen Studie von PARSHIP (www.parship.de), Deutschlands und Europas führender Online-Partneragentur, unter mehr als 1.000 Personen zwischen 18 und 65 Jahren (Singles und in Partnerschaft lebende).

„Nur wenige Themen erscheinen in einer Beziehung so unromantisch und gleichzeitig konfliktträchtig wie der Umgang mit Geld. Mit ein Grund, warum Paare leider viel zu wenig über finanzielle Dinge kommunizieren“, so Diplom-Psychologe und PARSHIP-Beziehungsexperte Markus Ernst. „Die Erfahrung zeigt, dass die Herkunft beider Partner aus der gleichen ‚Vermögensgruppe‘ und die Entwicklung einer gemeinsamen Haltung zu finanziellen Aspekten das Miteinander sehr erleichtern.“

Offenheit in finanziellen Belangen ist in Partnerschaften Gold wert

Insgesamt wünschen sich mehr als zwei Drittel der Befragten, die in einer Beziehung leben, vollen Einblick in die Vermögenssituation und das Einkommen des Partners. Fast genauso viele der Befragten sind der Meinung, dass es in einer Partnerschaft nicht Mein oder Dein geben sollte, sondern nur Unser. Allerdings bestehen nur 34 Prozent auf ein gemeinsames Konto. Auffallend: Deutlich mehr Frauen (51 Prozent) als Männer (34 Prozent) möchten auch in einer Partnerschaft alleine entscheiden können, was sie mir ihrem Geld machen.

Finanzielle Unabhängigkeit ist wichtig bei der Partnerwahl

Für zwei Drittel der Singles ist es wichtig, dass der künftige Partner sein eigenes Geld verdient. Entgegen einem traditionellem Rollenverständnis legen vor allem Single-Frauen (71 Prozent) Wert auf dessen finanzielle Unabhängigkeit (Single-Männer: 50 Prozent).

Was die Deutschen über Liebe und Geld denken:
Frage: Welchen Aussagen mit Blick auf das Thema Liebe und Geld würden Sie zustimmen?*

Gesamt:
1. Für mich ist es wichtig, dass mein Partner / meine Partnerin sein / ihr eigenes Geld verdient: 61 %
2. In einer Partnerschaft sollte völlige Transparenz im Hinblick auf Vermögen und Einkommen herrschen: 60 %
3. Die Frau muss heute finanziell auf eigenen Füßen stehen können – auch in einer Partnerschaft: 59 %
4. In einer Beziehung gibt es kein Mein oder Dein, sondern nur Unser: 54 %
5. Ich möchte allein entscheiden, was ich mit meinem Geld mache – auch in einer Partnerschaft: 42 %
6. Ein gemeinsames Konto ist wichtig für eine gute Beziehung: 25 %

In Partnerschaft lebende:
1. In einer Partnerschaft sollte völlige Transparenz im Hinblick auf Vermögen und Einkommen herrschen: 67 %
2. In einer Beziehung gibt es kein Mein oder Dein, sondern nur Unser: 62%
3. Die Frau muss heute finanziell auf eigenen Füßen stehen können – auch in einer Partnerschaft: 55 %
4. Für mich ist es wichtig, dass mein Partner / meine Partnerin sein / ihr eigenes Geld verdient: 53 %
5. Ein gemeinsames Konto ist wichtig für eine gute Beziehung: 34 %
6. Ich möchte allein entscheiden, was ich mit meinem Geld mache – auch in einer Partnerschaft: 33 %

Singles:
1. Für mich ist es wichtig, dass mein Partner / meine Partnerin sein / ihr eigenes Geld verdient: 68 %
2. Die Frau muss heute finanziell auf eigenen Füßen stehen können – auch in einer Partnerschaft: 64 %
3. In einer Partnerschaft sollte völlige Transparenz im Hinblick auf Vermögen und Einkommen herrschen: 52 %
4. Ich möchte allein entscheiden, was ich mit meinem Geld mache – auch in einer Partnerschaft: 51 %
5. In einer Beziehung gibt es kein Mein oder Dein, sondern nur Unser: 46 %
6. Ein gemeinsames Konto ist wichtig für eine gute Beziehung: 16 %

* Mehrfachnennungen möglich, N = 530 Personen, die in einer Partnerschaft leben und 531 Singles.

Über die Studie
Für die repräsentative Studie hat PARSHIP gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut INNOFACT AG rund 1.000 Personen zwischen 18 und 65 Jahren befragt. Die Stichprobe der Singles und in Partnerschaft lebenden Personen entspricht nach Alter, Geschlecht und Region der repräsentativen Verteilung in der deutschen Bevölkerung. Die unabhängige Online-Erhebung fand im April 2011 statt.

Quelle: openPR

geschrieben von: ralphp am: 21.07.2011
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Tags: , ,

Kategorien: Freizeit, Buntes
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Wushu-Artikel bei Budoten


Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Iaido und Kenjutsu


Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473