Das mitgehörte Telefongespräch

téléphonerMündliche Vereinbarungen haben einen Haken: Sobald sich die Vertragspartner streiten, gehen die Erinnerungen an das gemeinsame Gespräch erstaunlich weit auseinander…
Der kaufmännische Handschlag mag früher einmal etwas wert gewesen sein, heute ist das nur noch äußerst selten der Fall: Oft gibt es Streit darüber, was man mündlich besprochen hat – das kann schlicht auf einem Missverständnis beruhen, kann aber auch Absicht sein. Nun gibt es ein aktuelles Urteil zu der Frage, wie man mit „laut gestellten“ Telefongesprächen umgeht.

Grundsätzlich Beweisverwertungsverbot
Das Bundesverfassungsgericht hat wiederholt entschieden, dass der Mithörer eines heimlich mitgehörten Telefonats nicht als Zeuge für den Gesprächsinhalt dienen kann (sog. Beweisverwertungsverbot).

Der Fall vor dem Oberlandesgericht Koblenz hatte die Besonderheit, dass der Gesprächspartner zumindest erklärt hatte, das Telefon „auf laut“ zu stellen. Der andere Gesprächspartner hatte nichts dagegen.

Zustimmung zur Wahrnehmbarkeit
Hieraus schloss nun das OLG, dass der andere Gesprächsteilnehmer damit hatte rechnen müssen, dass nun auch Dritte das Gespräch mithören. Nach Ansicht des OLG hatte der andere Gesprächsteilnehmer Kenntnis von einer zumindest möglichen Wahrnehmbarkeit des Gesprächs durch Dritte; dadurch, dass er keinerlei Einwände erhoben hatte, stimmte er der Wahrnehmbarkeit zu. Dabei spielte es dann auch keine Rolle, dass er nicht wissen konnte, ob und wer tatsächlich zuhören würde.

Der Zuhörer könne demnach als Zeuge für das Gespräch vernommen werden.

Das OLG Koblenz lehnte die Argumentation des betroffenen Gesprächsteilnehmers ab, der meinte, das „laut stellen“ könne auch nur der leichteren Telefonhandhabung durch den Gesprächspartner gedient haben.

Unsere Meinung
Die Entscheidung des OLG Koblenz ist durchaus etwas gewagt. Hinzu kommt, dass hier die Bemerkung „ich stelle laut“ zwischen den Gesprächspartnern auch im Prozess unstreitig war.

Telefongespräche können wichtige Informationen enthalten, die später nachgewiesen werden müssen. Dies kann auf verschiedenen Wegen möglich gemacht werden:
• Soll ein Zeuge mithören, sollte dies deutlich kommuniziert werden, am besten, bevor das Telefon „laut“ gestellt wird. Wird es dann laut gestellt, sollte nochmals das Einverständnis wiederholt werden, so dass auch der Zeuge dieses Einverständnis hört.
o Tipp: Der Zeuge sollte das Gehörte niederschreiben, damit der Prozess nachher nicht an Erinnerungslücken scheitert.
• Soll ein Aufzeichnungsgerät genutzt werden, sollte der Gesprächspartner ebenfalls vorher gefragt werden, ob er einverstanden ist. Bejaht er das, sollte nach dem Einschalten des Geräts die Frage und Antwort nochmals wiederholt werden, so dass auf dem Tonband das Einverständnis festgehalten wird.
• Unmittelbar nach dem Telefonat sollte das Gespräch schriftlich zusammengefasst und dem anderen Gesprächspartner übermittelt werden (sog. Kaufmännisches Bestätigungsschreiben). Reagiert der andere nicht, gilt das Geschriebene als wahr.
• Der Gesprächspartner kann auch gebeten werden, das Besprochene selbst schriftlich zusammenzufassen und zu übermitteln. Das wäre der sicherste Weg, da der Gesprächspartner dann nicht mehr behaupten kann, das Bestätigungsschreiben (siehe oben) nicht erhalten zu haben.

Achtung:
Wer als Auftragnehmer für seinen Kunden mündliche Gespräche führt, muss auch aus eigenem Interesse auf die spätere Beweisbarkeit achten – möglicherweise haftet er sonst seinem Kunden auf Schadenersatz, wenn der einen Schaden erleidet, weil das Besprochene im Streitfall nicht bewiesen werden kann.

Thomas Waetke
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Autor eventfaq
Justitiar des Bundesverbandes Veranstaltungssicherheit (bvvs.org)

Quelle: openPR

geschrieben von: marco am: 28.03.2015
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Selbstverteidigung

 
Black Field Tactical Pen
Gesamtlänge 150 mm Kugelschreiber mit Tactical-Spitze und Verschlusskappe, Glasbrecher.
Zur Verwendung als Kubotan. In Geschenkbox.

Hergestellt in China.
 
Budo International McNeil - Splashing Hands Kung Fu
DVD, Audio: deutsch, englisch, italenisch, spanisch, französisch, Laufzeit ca 60 min. Das Splashing Hands gilt heute als eines der schnellsten und mächtigsten Kung Fu Straßenkampfsysteme und hat seinen Namen von der Bewegung der Hände, wenn sie mit Wasser spritzen und so eine Geschwindigkeit und Macht erzeugen, die nur die großen Meister erreichen. Ein schnelles Fußspiel kombiniert m...
 
Black Field Tactical Pen
Gesamtlänge 147 mm Stabile Gehäuse aus Flugzeug-Aluminium, voll zerlegbar sowie mit einer auswechselbaren Mine versehen.
Das Endstück kann in Notfall als Glasbrecher eingesetzt werden.
Mit abnehmbarer Kappe.

Hergestellt in China.
 
Budo International DVD: Vacirica - Brazilian Jiu-Jitsu Conditioning
Laufzeit: ca. 52 Min. Audio: deutsch, englisch, italenisch, spanisch, französisch Ein Video, das sich nicht ausschliesslich nur an Jiu-Jitsuka richtet, sondern ausdrücklich alle Kampfkunst- und Kampfsportbegeisterten anspricht. So können sich zum Beispiel hier auch Judokas angesprochen fühlen, die ja wie Jiu-Jitsuka auch einen Grossteil ihrer Kampfzeit am Boden verbringen. Die Üb...
 
ESP Gürtelhalter
Passend zu den ESP Schlagstöcken, sowie zu den BlackField Schlagstöcken Nr. 603988, 604279, 604879, 605166, 605167
 
Hoernecke Pfefferspray Contra-Dog
Pfeffersprays zur Tierabwehr mittels Sprühnebel. Die Konzentration des Wirkstoffs Oleoresin Capsicum, abgekürzt OC, liegt bei ca. 10 %. Inhalt: 40ml Höhe: ca. 14,4 cm Diese Pfeffersprays entsprechen den höchsten Qualitätsstandards und gehören zur TW1000 Serie.

Der Wirkstoff wird aus schärfsten Pfefferschoten gewonnen und enthält den natürlichen Pfefferextrakt Oleoresin Capsicum (OC). Er führt zur blitzschnellen Reizung aller Atmungsorgane sowie zu einem se...
 
Budo International DVD Verborgene Waffen
in deutscher, französischer, englischer, spanischer, portugiesischer und italienischer Sprache Thierry Delhief, internationaler Experte für professionelle Selbstverteidigung, hat mehr als zehn Jahre Erfahrung als Einsatzleiter bei den Interventions- und Schutztruppen der Pariser Metro. In dieser Arbeit zeigt er uns Techniken und Taktiken gegen den Erfindungsgeist der Delinquenten, der in manc...
 
Budo International DVD Rego - Brazilian Jiu Jitsu Vol.1
Auf dieser DVD zeigt Rego die Position Montada, eine charakteristische Position des brasilianischen Jiu-Jitsu. Es werden auch nützliche und effiziente Möglichkeiten vorgeführt, um aus dieser Position herauszukommen. Mehrsprachig: de, en, sp, fr, it
 
Encyclopedia of Self Defense
DVD in Englisch (ohne Englischkenntnisse leicht verständlich). Laufzeit: 60 min Street Self Defense
Emil Farkas ist einer der bekanntesten Kampfsport-Experten der Welt.

Diese tolle Selbstverteidigungs DVD hat folgenden Inhalt:
- Fassen am Handgelenk mit einer Hand
- Fassen am Handgelenk mit zwei Händen
- Fassen am Revers mit einer Hand
- Fassen am Revers m...