De-Mail, E-Postbrief, Regimail, PGP – Pro & Kontra

email-internet-kriminalitaet-datendiebstahlViel geschrieben hat man in den letzten Wochen und Monaten zu E-Mail-Schutz, E-Mail-Verschlüsselung, E-Government-Gesetz etc. Es wurden zahlreiche Verfahren genannt, die Vor- und Nachteile wurden aber meist nur kurz angerissen. Um Klarheit für den Leser und Unternehmensanwender zu schaffen, stellen wir gängige Verfahren für die vertrauliche und verbindliche E-Mail-Kommunikation und digitale Post vor.

Kein Briefgeheimnis bei De-Mail / E-Postbrief

Alle genannten Systeme verfolgen das Ziel, dass Nutzer Nachrichten und Dokumente über das Internet vertraulich, sicher und nachweisbar versenden und empfangen können. Der Whistleblower-Skandal hat gezeigt, dass gerade für wichtige E-Mail-Kommunikation eine durchgängige Verschlüsselung not-wendig ist, damit Unberechtigte nicht in den Besitz wichtiger Daten gelangen können. Die Gegenüberstellung macht deutlich, dass De-Mail und E-Postbrief keine durchgängige Verschlüsselung bieten.

Bei der De-Mail werden die Nachrichten auf dem Weg von den De-Mail-Anbietern kurzzeitig entschlüsselt. Während dieses Vorgangs sind die Nachrichten dem Risiko eines Angriffs und des Zugriffs auf Nachrichteninhalte ausgesetzt. Auch beim E-Postbrief erfolgt eine Ver- und Entschlüsselung der E-Mails auf den Servern der Deutschen Post. Damit stellen beide Dienste das Briefgeheimnis nicht sicher.

PGP: Aufwändiges Schlüssel-Management

PGP-Verfahren leisten zwar eine durchgängige Verschlüsselung, das Management der Schlüssel ist allerdings aufwändig und damit oft wenig praktikabel für den Anwender. PGP basiert auf einer sogenannten asymmetrischen Verschlüsselung mit öffentlichen und privaten Schlüsseln. Mit dem öffentlichen Schlüssel des jeweiligen Empfängers verschlüsselt der Absender eine Nachricht, die nur der Empfänger selbst mit seinem geheimen privaten Schlüssel öffnen kann. Das Schlüsselmanagement macht der Anwender selbst. Die Komplexität könnte ein Grund für die bislang niedrige Akzeptanz und Verbreitung von PGP sein.

Regimail®: Daten von Dritten nicht einsehbar

Regimail® basiert auf der Regify-Technologie, die eine durchgängige Verschlüsselung sicherstellt. Die Software verschlüsselt die Textnachricht sowie etwaige Anhänge. Die verschlüsselten Daten werden der E-Mail als Regify-Datei beigefügt. Die Verschlüsselung erfolgt automatisch, was den Sender entlastet und zugleich für einen sicheren Prozess sorgt. Der Empfänger öffnet die Regify-Datei mit Doppelklick. Bei Regimail müssen weder Sender noch Empfänger Schlüssel selbst verwalten, aber dennoch haben nur sie Zugang zum Inhalt einer jeweiligen Nachricht.

Quelle: openPR

geschrieben von: marco am: 7.03.2014
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Tags:

Kategorien: Freizeit, Buntes
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

  • Kampfsport-Bestickung Spezial-Shop für Kampfsport Bestickungen
  • Kickboxshop Kickboxing – Alles für Kickboxen: Sandsäcke, Hosen, Jacken, Anzüge, Boxhandschuhe und was mann/frau sonst noch braucht.
  • Budoshop
  • Budoshop Online Kampfsportartikel – Produkte für Ihren Kampfsport

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Europäische Schwerter