Die chinesischen Tierkreiszeichen – 2014 ist das Jahr des Pferdes

china-chinesische-frauJeder hat schon einmal von den asiatischen Tierkreiszeichen gehört, doch kaum einer weiß wirklich, was sich dahinter verbirgt, wie sie zustande gekommen sind. Das wollen wir mit dem heutigen Beitrag aus Anlass des bevorstehenden Jahreswechsels ändern.

Die asiatischen Tierkreiszeichen, die auch in Japan, Korea und vielen anderen asiatischen Ländern noch immer präsent sind, gehen auf den chinesischen Kalender zurück. Die chinesischen Tierkreiszeichen haben anders als unsere Sternzeichen absolut nichts mit den Sternen zu tun. Der chinesische Kalender ist eine Mischung aus Mond- und Sonnenkalender. Er hatte noch bis zum Ende der Qing-Dynastie (1912) Gültigkeit. Mit der Gründung der chinesischen Republik am 1. Januar 1912 wurde auch in China der gregorianische Kalender eingeführt.

Doch der traditionelle chinesische Kalender wird auch heute noch verwendet. Er dient der Berechnung traditioneller Feiertage. Auch in dem in Europa gebräuchlichem gregorianischen Kalender gibt es sogenannte bewegliche Feste, die eine Mischung aus Mond- und Sonnenkalender sind (z.B. Osterfest, Himmelfahrt, Pfingsten usw.) und daher alljährlich nach dem gregorianischen Kalender auf unterschiedliche Tage fallen. In China sind dies beispielsweise das Frühlingsfest am 1. Tag des 1. Monats, das Drachenbootfest am 5. Tag des 5. Monats, das Mondfestes am 15. Tag des 8. Monats und des Doppel-Neun-Festes am 9. Tag des 9. Monats.

Der chinesische Kalender dient Anhängern der chinesischen Astrologie als Berechnungsgrundlage für die Festlegung günstiger Tage, um Feste und Feiern zu begehen, bzw. der Vermeidung besonderer Aktivitäten an ungünstigen Tagen.

Es gibt zwölf chinesische Tierkreiszeichen, die in einem immer wiederkehrenden Rhythmus für je ein Jahr die Schutzherrschaft für das jeweilige Jahr übernehmen. Deshalb ist dann auch vom „Jahr des Affen“ vom „Jahr des Drachen“ usw. die Rede. Interessanterweise wird der Tierkreis von der Ratte eröffnet, einem Tier, dass hierzulande keineswegs einen guten Ruf genießt. Die Ratte hat in Asien jedoch ein durchaus positives Image. Sie gilt als klug, mutig, vorsorgend geschickt und ausdauernd. Deshalb ist sie das erste der zwölf Tiere des chinesischen Tierkreises.

Der Legende nach soll Buddha zum Neujahrsfest alle Tiere der Welt zu einem großen Fest eingeladen haben, doch nur zwölf Tiere folgten dieser Einladung. Als Zeichen seines besonderen Dankes widmete er jedem der Tiere ein Jahr über welches es herrschen sollte. Dieses Jahr sollte dann jeweils vom Charakter des entsprechenden Tieres geprägt sein. Es sollte über alle Ereignisse und Schicksale bestimmen.

Die Reihenfolge der Tierkreiszeichen entspricht der Reihenfolge, in der die Tiere bei Buddha eintrafen. Die Ratte traf als erste bei Buddha ein. Der gutmütige Büffel (Ochse) hatte sie auf seinem Rücken unterwegs mitgenommen. Kurz vor dem Ziel jedoch sprang die Ratte herunter und konnte so als erste dem Erleuchteten ihre Ehrerbietung erbringen, während sich der Büffel mit dem zweiten Platz begnügen musste, gefolgt von Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Schaf, Affe, Hahn, Hund und Schwein.

Einer anderen Legende zufolge soll der Himmelskönig einen Wettstreit unter den in ständigem Zank und Streit lebenden Tieren angeordnet haben, um eine Rangordnung festzulegen. Das Ergebnis dieses Wettstreits ist die Reihenfolge des Tierkreises.

Welcher der beiden Legenden man nun bevorzugt, soll einem jedem selbst überlassen sein. Jedenfalls entwickelte sich mit der Einrichtung der asiatischen Tierkreiszeichen während der Han-Dynastie (206 v. Chr. – 220 n. Chr.) auch die Astrologie und damit einher ging die Erstellung von Horoskopen.

Während das chinesische Neujahrsfest in China noch immer streng nach dem chinesischen Kalender begangen wird und damit das neue Jahr regelmäßig später beginnt als anderswo auf der Welt, ist man in Japan und vielen anderen asiatischen Ländern ebenso wie in der westlichen Hemisphäre diesbezüglich etwas pragmatischer, denn dort beginnt das neue Jahr wie bei uns am 1. Januar …

Das Jahr 2014 ist im asiatischen Kulturkreis das Jahr des Pferdes, das den 7. Platz unter den asiatischen Tierkreiszeichen innehat. Das Pferd symbolisiert die Yang-Kraft in ihrer reinsten Form und repräsentiert die männliche Seite im chinesischen Tierhoroskop.

Folgt man den chinesischen Horoskopen, ergeben sich oft verblüffende Übereinstimmungen. Da nächstes Jahr das Jahr des Pferdes ist, sollen die Eigenschaften des Pferdes betrachtet werden. Doch was zeichnet Pferde nun aus? Pferde sind fleißig. Sie sind gute Arbeiter. Sie sind sehr aktiv, stecken voller Energie, sind stark und gesellig. Pferde lieben es in der Menge zu stehen. Oft sind sie bei Theatervorführungen, auf Sportveranstaltungen und Partys zu sehen. Sie lieben oft Sport und Reisen. Für das Pferd ist die Anerkennung in der Gruppe wichtiger als persönliche Ehre.

Im Tierkreiszeichen des Pferdes geborene, haben einen sehr widersprüchlichen Charakter. Pferde sind zwar stolz aber doch verträglich; sie sind arrogant doch erstaunlich bescheiden in der Liebe; zeigen sich oft neidisch aber erstaundlich tolerant; sie sind eingebildet aber dennoch bescheiden.

Pferde sind elegant und temperamentvoll. Daher verabscheuen sie alles Banale. Sie wenden sich gern Neuem zu und sind daher keinesfalls ein Vorbild in punkto Beständigkeit und Durchhaltevermögen. Sie sind dafür bekannt, oft ganz plötzlich das Interesse an etwas zu verlieren.

Doch Pferde sind auch gewitzt. Sie wissen schon, was der andere sagen will, noch bevor er überhaupt Gelegenheit hatte es auszusprechen. Leider mangelt es Pferden oft an Selbstvertrauen, denn sie sind zwar schlau aber nicht wirklich intelligent und sie wissen das auch. Pferde sind als Individuum nur von ihrem eigenen Intellekt und ihrer Arbeit abhängig, um die gesteckten Ziele zu erreichen.

In Beziehungen mit dem anderen Geschlecht ist das Pferd schwach. Es wird für die Liebe alles aufgeben. Pferde wollen besessen werden, sind aber mit dem Drang nach Selbständigkeit geschlagen. Pferde brauchen Liebe und hungern nach Intimität, fühlen sich aber zugleich oft unter Druck gesetzt.

Ihr persönliches Horoskop wird Sie im kommenden Jahr begleiten und Ihnen helfen, für wichtige Entscheidungen günstige Tage zu nutzen.

geschrieben von: marco am: 7.12.2013
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

Kommentare

Sehr interessanter Beitrag. Astrozeit24 sieht auch wie eine gute Plattform aus, die ich bisher nicht gekannt habe. Können Sie mir vielleicht weitere Seiten empfehlen? Ich kenne mich noch nicht so gut mit den chinesischen Tierkreiszeichen aus und möchte einen Vergleich der Informationen aus verschiedenen Quellen machen. Ist, zum Beispiel, schicksal.com empfehlenswert? Oder noeastro?
Danke im Voraus
LG
Tanja

Ich bekomm den Mund grad nicht zu. Was ist denn hier los, eine Verlinkung zu einem Kartenlegeportal…Da bin ich ja baff. Baff triffts nicht mal annähernd!!
@Tanja rein von der aufmachung ist schicksal.com interessanter, jedoch habe ich da nichts über Chin. Tierkreiszeichen entdeckt.
Letzendlich sollte man nie etwas von gestirnen abhängig machen das Schicksal und den Lebensweg hält jeder selbst in seiner Hand.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Artikel für Tai Chi

 
Taiji Quan The 12 Ancient Energy Fighting Vol. 3
VCD, in chinesischer Sprache (ohne Chinesischkenntnisse leicht verständlich). Laufzeit 60 Minuten Meister Alibert ist ein internationaler Experte für den modernen und traditionellen Yang-Stil. Er ist Gründer der Schule T.A.O. Old Yong Style. Wie ein Gefährte, der sich allerorts begibt, um möglichst viele Leute zu treffen und ihnen seine Leidenschaft für diese tausendjährige Kunst zu übermitteln,...
 
Budoten Kung Fu / Tai Chi Holzschwert
Gesamtlänge ca. 91 cm, Klingenlänge ca. 71 cm, aus Roteiche Übungswaffe zum Formentraining
 
Taiji Quan Yang Style Taiji Sword
VCD, in chinesischer Sprache (ohne Chinesischkenntnisse leicht verständlich). Laufzeit 60 Minuten Meister Alibert ist ein internationaler Experte für den modernen und traditionellen Yang-Stil. Er ist Gründer der Schule T.A.O. Old Yong Style. Wie ein Gefährte, der sich allerorts begibt, um möglichst viele Leute zu treffen und ihnen seine Leidenschaft für diese tausendjährige Kunst zu übermitteln,...
 
Budoten Shaolin II - Anzug - weiß
hergestellt aus 100% Baumwolle in den Größen 140 - 200 traditioneller Kung Fu Anzug, 100% Baumwolle, weiß, Knotenknöpfe in weiß.
 
Budoland Tai Chi Schwert Aluminium
Starre Klinge, Klingenbreite: ca. 36 mm, Klingenstärke ca. 5 mm an der Klingenwurzel, Klingenlänge ca. 75 cm, Schwerpunkt bei etwa 13 cm unterhalb des Handschutzes. Lieferung erfolgt ohne Scheide Gravierte Klinge mit schönem Drachenmotiv und chinesischen Schriftzeichen.

Die Klinge ist silberfarben aus leichtem Aluminium und glänzt sehr schön. Griff aus Holz. Griffende und Handschutz sind goldfarben. Grifflänge: ca. 22 cm.
 
27.44 Kung-Fu-Anzug
aus 100% Baumwolle, lieferbar für die Körpergrößen 120 - 200 cm Complete+Uniforms
 
Budoten Stickmotiv Wu Shu / Wushu - EMB-SP667
Größe: 84.2 x 88.8 mm, Stiche: 10865, Farben: 1: Orange, 2. Hautfarbe, 3. Hautfarbe, dunkel, 4. Hellgelb, 5. Dunkelrot, 6. Hellblau, rötlich, 7. Dunkelblau, 8. Violett, sehr hell, 9. Violett, hell, 10. Schwarz. Farbanpassung der Bestickung nach Ihren Wunsch-Vorstellungen möglich. Diese Premium-Stickerei wartet nur darauf, auf ein Textil Ihrer Wahl aufgebracht zu werden. Dieses hochwertige Stick-Design kann selbstverständlich auch individuell angepasst werden. Alle in der Stickerei verwendeten Farben können Ihren Wünschen gemäß geändert werden. Teilen Sie uns hierzu Ihre Vors...
 
DanRho Kung-Fu-Schuhe mit Gummisohle
lieferbar in den Größen 36-45, Innenfutter aus Baumwolle Kung-Fu-Schuhe aus schwarzem Stoff mit brauner Gummisohle. Der Stoff besteht aus 100 % Baumwolle.
 
KWON Segeltuchschuhe, Schwarz
Schwarze Segeltuchschuhe. Lieferbar in den Größen von 30 - 47. Der leichte Trainingsschuh aus Segeltuch besitzt eine vulkanisierte Gummi-Kunststoff-Sohle.
Die weiche, seitlich rund auslaufende Sohle eignet sich besonders für tiefe Standpositionen.

Nur als Hallenschuhe zu verwenden.

Auch in Weiß lieferbar, Art-Nr. 805027.