Die Deutschen surfen am liebsten mit PC und Laptop

Junge Frau mit ComputerObwohl immer mehr Nutzer mobil ins Internet gehen, betrachtet die Mehrheit der deutschen Konsumenten (89 Prozent) Webinhalte nach wie vor am liebsten auf dem stationären PC oder Laptop. Tablet und Smartphone sind lediglich für 6 Prozent beziehungsweise 5 Prozent der Deutschen das liebste Gerät zum Websurfen. Dies sind Ergebnisse einer Studie unter 1.000 Internetusern in Deutschland von Vibrant Media.

Die persönliche Geräte-Präferenz für das Surfen im Internet verschiebt sich abhängig vom Alter der Nutzer. 79 Prozent der 13- bis 17-Jährigen und 82 Prozent der 18- bis 34-Jährigen surfen am liebsten mit dem PC oder Laptop. Unter den 35- bis 44-Jährigen sind es 85 Prozent. Jenseits der 55 sind mobile Endgeräte zum Surfen noch unbeliebter. Unter den 55- bis 64-jährigen Usern bevorzugen 97 Prozent den PC oder Laptop, bei den über 65-Jährigen sind es sogar 98 Prozent.

„Unabhängig von den Präferenzen hat sich das Userverhalten bezüglich der tatsächlichen Nutzung von Endgeräten bereits deutlich in Richtung Tablets und Smartphones verschoben und nimmt inzwischen im Durchschnitt 20 Prozent der Content PIs ein“, kommentiert Jochen Urban, Geschäftsführer der Vibrant Media GmbH, die Ergebnisse. Seiner Ansicht nach wird sich dieser Trend in den kommenden Jahren deutlich weiter erhöhen, auch wenn viele Online-Webseiten noch so konzipiert seien, dass der Nutzer sie auf dem großen Bildschirm besser sehen kann.

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 20.12.2013
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Wushu-Artikel bei Budoten

Chinesische Waffen