Die Kraft der Pflanzenöle – flüssiges Gold

Woman in SpaHochwertige Pflanzenöle sind die Grundlage in einer Küche und auch für die Körperpflege. Sie sind Geschenke unserer Natur. Und nicht nur das, sie sind sogar die Lieblinge der Gourmetküche und erreichen auch immer mehr den Bereich der Naturkosmetik.

Pflanzenöle enthalten viele Vitamine, Nährstoffe sowie einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Sie sind somit ein wertvoller Schatz und ein gesundheitlich echter Mehrwert.

Ihre Energiequelle sorgt sowohl innerlich als auch äußerlich für eine Wohltat, Kraft, Vitalität und Schönheit.

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind essentiell, bedeutet dass sie zum Erhalt des Lebens notwendig sind und von außen zugeführt werden müssen. Essentielle Pflanzenöle haben auch ohne Zusatz von ätherischen Ölen reizlindernde und schützende Funktionen, einige haben eine leicht antiseptische Eigenschaft. Die Qualitätskriterien der Pflanzenöle sind sehr umfangreich von den einzelnen Eigenschaften und wunderbaren Inhaltsstoffen wie Vitamin E, B, C oder auch Eisen… bis hin zum Geschmack, Geruch, Konsistenz und der Farbe.

Knackige Salate, Anti-Pasti oder andere Spezialitäten wären ohne Öle bzw. Speiseöle undenkbar.

Hinzu kommt dieser einzigartige Geschmack, den die kaltgepressten Speiseleöle als Aromaträger bei jedem Gericht beitragen. Eine herrliche Geschmacksexplusion!

Exoten, wie z. B. Haselnussöl, Walnussöl oder ein geröstetes Sesamöl geben vielen Gerichten den speziellen Kick.

Gleiches gilt für die Körperöle bzw. Massageöle, die durch ihre kleine Molekularstruktur über die Haut ins Gewebe gelangen und auf diesem Weg den gesamten Organismus beeinflussen.

Hier ist es wie der Genuss eines Weins, den der Gaumen genießt, nur ist es die Haut, die förmlich nach den Ölen zerrt und sie wie ein Schwamm aufsaugt.

Folgende Massageöle sind auch für sehr trockene und gereizte Haut gut:
Avocadoöl ist sehr vitaminreich, sehr nährend, vor allem bei sehr trockener und rissiger Haut.
Borretschsamenöl ist hautregenerierend, macht die Haut widerstandsfähig und elastisch.
Johanniskrautöl ist beruhigend und hervorragend bei Wunden anzuwenden.
Macadamianussöl ist stark fettend, nährend, macht die Haut weich und geschmeidig.

Schon im Altertum fanden bestimmte Körperöle, wie das Mandelöl Funktion als klassisches Kosmetiköl. Sie finden sie in vielen Wellness-Ritualen wieder, ob als Zugabe in ein Entspannungsbad, in einem Peeling, oder als Ganzkörperpflege sowie als Gesichtspflege.

Sie versorgen Ihre Haut und Ihr Gewebe mit hochwertigen, naturreinen Wirkstoffen und Ihre tollen Düfte beeinflussen ebenfalls über unsere Sinneszellen positiv das vegetative Nervensystem und das Immunsystem.

Wozu benötigen wir überhaupt Fette?

Um die Energiegewinnung zu unterstützen. Nicht benötigtes Fett wird als Energiereserve des Körpers gespeichert.

Energiedepots bzw. Polster schützen unsere Organe vor Verletzungen und dienen als Wärmeisolierung.
Fett in der Nahrung enthält bestimmte mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die unser Körper benötigt, aber nicht selbst herstellen kann.

Fett wird für die Aufnahme fettlöslicher, lebensnotwendiger Vitamine A, D, E und K benötigt.
Um die Verdauung notwendiger Gallensalze zu unterstützen.

Fett ist wesentlicher Geschmacksträger.

Zur Körperpflege für die Versorgung der Haut und des Gewebes und zum Ausgleich des Feuchtigkeitshaushalts.

Quelle: openPR

geschrieben von: marco am: 7.01.2014
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 2,00 von 5)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

  • Asiatische Waffen Katana, Wakizashi, Sai, Tonfa, Kobudo, Schwerter für Kung-Fu und Tai-Chi (Taiji) und mehr
  • Messer, Dolche, Jagd Messer für alle Zwecke. Outdoor, Travel, Survival, Rettungsmesser, Kampfmesser, Jagdmesser, Fahrtenmesser, Taschenmesser, Klappmesser
  • Bestickungen Bestickungs Profi – Wir besticken (fast) alles
  • Judo24 Judo-Kampfsport-Ausstattung

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Geschenkideen / Accessoires

Jiu-Jitsu und Ju-Jutsu