Dunkelheit zieht Einbrecher an

Mieter und Hausbesitzer sollten den Beginn der dunklen Jahreszeit zum Anlass nehmen, den Einbrechern das Leben schwerer zu machen. Denn es trifft nicht immer nur die Anderen.

Manuel Neuer, Dieter Bohlen oder Udo Jürgens zählen zu den prominenten Opfern. Die deutliche Mehrheit bleibt unbekannt, dennoch steigt ihre Zahl rapide an. Die Rede ist von Einbruchopfern. Allein im vergangenen Jahr kam es zu rund 140.000 Wohnungseinbrüchen, das sind 20.000 Einbrüche mehr als noch im Vorjahr, berichtet der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin. Viele Menschen nehmen das Risiko eines Einbruchs aber immer noch auf die leichte Schulter. „Es passiert Anderen, aber nicht mir“, so lautet die Devise. Ein Irrtum.

Fenster ohne Sicherung sind eine Einladung

Egal ob Villa, Häuschen oder Mietwohnung, Einbrecher sind nicht gerade wählerisch. Die Hauptsache ist, sie kommen schnell an ihr Ziel – nicht selten wird ihnen das Eindringen in fremde Wohnungen erschreckend leicht gemacht. Experten bestätigen: Fenster ohne spezielle Sicherung lassen sich in weniger als 15 Sekunden aufhebeln. Ähnlich schnell überwinden Einbrecher herkömmliche Wohnungs-, Balkon- oder Terrassentüren. „Die meisten Häuser und Wohnungen in Deutschland sind nicht mit einbruchhemmenden Türen und Fenstern ausgestattet und stellen daher für Einbrecher förmlich eine Einladung dar“, sagt Bernhard Gause, Mitglied der GDV-Hauptgeschäftsführung.

Die Erfahrung zeigt: Verlieren die Langfinger durch die Sicherheitstechnik beim Einbruchsversuch wertvolle Minuten, geben sie oft auf und ziehen von dannen. Umso wichtiger sei es, sich zu schützen – ob mit mechanischen Vorkehrungen oder einer Alarmanlage. „Ein Schutz lässt sich auch nachträglich installieren“, erklärt Gause. „Verbraucher können sich bei der Auswahl unter anderem am Qualitäts-Siegel ‚VdS-anerkannt‘ orientieren.“

Die psychischen Folgen – mehr als nur ein gestohlenes Handy

Leider reagieren die meisten Menschen erst dann, wenn es zu spät ist – also nach einem Einbruch. Das kann schlimme Folgen haben, die über den materiellen Schaden hinausgehen. „Der Schock, dass ein Fremder unerkannt in die eigene Privatsphäre eingedrungen ist, macht Betroffene häufig mehr zu schaffen als der rein materielle Schaden“, weiß Gause. Viele werden nach der Tat von Ängsten geplagt, leiden unter
Schlafschwierigkeiten, Albträumen und Nervosität. Soweit soll es gar nicht erst kommen.

1. Tag des Einbruchschutzes: Sonntag, der 28. Oktober

Polizei und Wirtschaft, darunter auch die deutschen Versicherer, haben jetzt den „1. Tag des Einbruchschutzes“ ins Leben gerufen. Die Schirm-herrschaft hat Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich übernommen. Der Tag des Einbruchschutzes findet genau dann statt, wenn die Uhren um eine Stunde zurückgestellt werden und die dunkle Jahreszeit beginnt. In diesem Jahr ist das Sonntag, der 28. Oktober. Das Motto der Initiative: „Eine Stunde Zeit für mehr Sicherheit“.

Mieter und Hausbesitzer sollen dem Schutz der eigenen vier Wände mehr Aufmerksamkeit schenken und sich bei einem zertifizierten Fachhändler oder bei den kriminalpolizeilichen Beratungsstellen informieren. Denn bereits mit kleinen Maßnahmen lassen sich große Wirkungen erzielen.

5 Tipps für mehr Sicherheit

Wie wichtig das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit ist, zeigt sich meist erst, wenn es verloren gegangen ist. Mieter und Hausbesitzer sollten es also gar nicht so weit kommen lassen:
1. Außenbereiche bei Dunkelheit beleuchten, beispielsweise durch Lampen mit Bewegungsmeldern.
2. Anwesenheit signalisieren: Rollläden tagsüber hochziehen und nachts schließen.
3. Keine Experimente: Türen immer abschließen. Schlüssel nie an Außenverstecken deponieren.
4. In Sicherungstechnik investieren, wie spezielle Schlösser für Fenster und Türen. Geprüfte und zertifizierte Alarmanlagen bieten dabei zusätzliche Sicherheit.
5. Bei Abwesenheit vorsorgen: Den Briefkasten leeren lassen, Licht und Rollläden durch Zeitschaltuhren steuern.

Über die Hausratversicherung

Über eine Hausratversicherung schützen Mieter und Hausbesitzer ihr Ei-gentum vor dem Verlust durch Einbruch und Vandalismus, Feuer, Sturm, Hagel oder vor Leitungswasserschäden. Die Hausratversicherung übernimmt die Wiederbeschaffungskosten für gestohlene Gegenstände und erstattet die Kosten für Reparaturmaßnahmen, beispielsweise nach einem Einbruch aufgrund aufgebrochener Fenster und Türen. Versichert ist der komplette Hausrat, von Möbeln, Gardinen, Wäsche, Schrankinventar bis hin zu Elektrogeräten, Musikinstrumenten und Sportgeräten. Bereits 77 Prozent aller Haushalte in Deutschland besitzen laut GDV eine Versi-cherung für die eigenen vier Wände.

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 10.11.2012
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Trainingsbedarf bei Budoten

 
KWON Sling Trainer
Grundsätzlich ist die Länge des Slingtrainers für eine Deckenhöhe von 2,90m ausgelegt Sling Trainer haben sich in der Physiotherapie seit vielen Jahren etabliert und finden heute Anwendung im funktionellen Kraft- und Fitnesstraining. Grundsätzlich ist die Länge des Slingtrainers für eine Deckenhöhe von 2,90m ausgelegt (Deckenhaken in Gyms / Dojos). Sollte der Trainer für niedrigere (...
 
Kwon Boxring
Boxring 5,0 m x 5,0 m (4,0 m x 4,0 m innen) Bodenboxring. Lieferung erfolgt inklusive 4 Eckpolster, 1x rot, 1x blau, 2x weiß.

Seilringe mit Kunststoffummantelung. Der Zusammenbau der Stahlkonstruktion erfolgt im praktischen Stecksystem. Eine Bodenmatte ist im Lieferumfang nicht enthalten.
 
Adidas Muay Thai Pads PROFI
Büffelleder, 41x22x10 cm Ein Profi-Schlagpolster für Thai-Boxer und MMA Kämpfer. Durch die Eigenschaften des Büffelleders zusammen mit den stabilen Nieten der Rückseite ist das Polster sehr langlebig. Top im Handling und im Design, ein unverzichtbarer Helfer beim Vollkontakttraining.
 
Trendy Dehnungsband Limite
Preis pro Paket mit einem Inhalt von ca. 25 m Länge zum Selbstabschneiden, lieferbar in den Varianten leicht (0,20 mm, gelb), mittel (0,25 mm, grün), stark (0,30 mm, rot) und extrastark (0,35 mm, blau) Trendy Limite sind absolut LATEX FREE und gleichermaßen für den Muskelaufbau in Rehabilitation und Aerobic geeignet. Trendy Limite werden bei Dehnungsübungen für den Oberkörper sowie bei den Beinen angewandt. Der Muskelaufbau wird gefördert, die Verbesserung der Fitness und der Körperhaltung erzielt...
 
Budoland Profi-Gym Aufhängung
5 x 5 cm Vierkant-Stahlrohrkonstruktion zur Wandbefestigung, Länge des Auslegers: ca. 125 cm
 
Adidas adidas Striking Pad Large
Verkauf: stückweise. Aus Maya Kunstleder. Größe: 60x50x12cm. Großes Schlagkissen für Kicktraining, Oberseite leicht gebogen, zwei Klettverschlussschlaufen plus ein Haltegriff auf der Rückseite. Sie sehen die Vorder- und Rückseite, bieten aber natürlich nur auf ein Stück der Schlagpolster. Das Polster ist aus extrem langlebigem Kunstleder in Carbon-Optik (Maya...
 
Black Field BlackField Tonfa
Aus Nylon-Fiber. Länge 60 cm
 
Budoten runde Handpratze, Kunstleder, mit Griffen
Durchmesser ca. 25 cm. Die Lieferung erfolgt als Einzelstück. Diese Pratze hat auf der Rückseite einen Klettverschluss zur Fixierung der Hand.
 
SPORTSMASTER SMAI Schlagpolster - SHOCK TECH
hergestellt aus schwarzem Kunstleder mit 2 Griffen und Armschlaufen, Größe ca. 75 cm x 30 cm x 15 cm