Eine haarige Angelegenheit – Die Haarverlängerung

Multi-ethnic group portraitDer Traum fast jedes Mädchens, schöne lange gepflegte Haare zu haben. Damit dieser Traum kein Traum bleibt, sind in den letzten Jahren viele Haarverlängerungsstudios eröffnet worden. Auch viele Friseure haben sich mit dem Thema Haarverlängerung beschäftigt und sich dementsprechend weitergebildet.

Das Erste was man braucht ist eine gute Beratung. Die geben die Friseure und Stylisten für Haarverlängerung ebenso, wie Onlineshops die sich auf dieses Thema spezialisiert haben. Dort kann man entweder anrufen und sich beraten lassen oder man liest sich deren Seite gut durch.

Der Grund, warum viele ihre Haare nicht einfach wachsen lassen wollen, ist die Ungeduld. Oft lassen sich junge Frauen auch einen Modehaarschnitt machen und bereuen diesen Friseurgang dann sehr. Auch endokrine Störungen oder Medikamente können ein Grund sein, dass die Haare nicht so schön lang werden, wie Mann/Frau sich das wünscht. Hier ist eine Haarverlängerung das Mittel der Wahl, um wieder ein gutes Gefühl entstehen zu lassen.

Die verschiedenen Techniken bei einer Haarverlängerung

Bei der thermischen Keratinverbindung und der Ultraschallmethode werden an jeder Tresse (Strähne) kleine Keratinplättchen gesetzt. Mit diesen Keratinplättchen kann man die Strähnen mit dem echten Haar quasi verschweißen.
Das ist ebenfalls mit Ultraschall möglich. Mithilfe eines speziellen Modellierstabes, der die Ultraschallwellen aussendet, entsteht eine Verbindung zu dem eigenen Haar. Das passiert durch eine Umänderung der Molekularstruktur des Haares und des Kreatins.

Wenn man die Haarverlängerung nur für ganz kurze Zeit braucht, weil man sich vielleicht für einen besonderen Anlass besonders hübsch präsentieren will, dann wählt man am besten die Schalenbonding Methode. Dabei werden die Haarteile, meistens Kunsthaar einfach in das vorhandene geklebt. Nach ca. einer Woche geht das Haarteil dann meist von allein ab.

Eine Verbindung mit Luftdruck ist zurzeit die wohl schnellste und preisgünstigste Möglichkeit seine Haare zu verlängern, gleichzeitig können hier ein Dutzend Tressen angebracht werden.

Die Laserbeam Methode ist die modernste Möglichkeit sich die Haare verlängern zu lassen. Auch geht dieses Verfahren recht schnell vonstatten. Geübte Haarverlängerer brauchen keine Stunde für eine Haarverlängerung.
Last, but not least gibt es noch die Möglichkeit sich die Haare einweben zu lassen. Diese Methode nennt sich Hairweaving und ist mit 500-600 Euro recht kostspielig.

Die unterschiedlichsten Haartypen

Auf dem Markt gibt es neben dem synthetischen Kunsthaar auch das wesentlich bessere aber auch teurere Echthaar. Es ist darauf zu achten, dass das Haar genetisch mit unserem europäischen Haar relativ identisch ist.

Europäisches Haar ist nicht so leicht zu bekommen, da es nur ein kleines Angebot gibt. Ganz anders sieht das in Asien aus. Chinesisches Haar wird gerne für Haarteile benutzt. Es ist von der Struktur her wesentlich dicker und kräftiger als europäisches Haar und deswegen für die Einarbeitung der Extensions nicht so geeignet.
Ganz anders sieht das bei indischem Haar aus. Das sogenannte indische Tempelhaar ist das am meist verbreitest Haar, welches für eine Haarverlängerung angeboten wird. Das ist einer alten indischen Tradition geschuldet. Wenn in Indien ein Mädchen oder eine Frau einen Wunsch erfüllt bekam, dann opferte diese ihr Haar an den Tempel. Sie bekommen für dieses Opfer kein Geld, es ist eine Spende an die Götter. Früher wurden mit diesen Haaren dann Matratzen gefüllt oder auch Ölfilter hergestellt. Dann haben die Tempelpriester eine neue Möglichkeit entdeckt. Sie verkaufen die Haare an Großhändler welche dann wiederum die Haare an Fabriken verkaufen wo sie zu den sehr begehrten indischen Tempelhaartressen verarbeitet werden.
Für das Geld, das die Priester dafür bekommen, werden staatliche Projekte unterstützt und es wird für die Renovierung der Tempel verwendet. Der Vorteil des indischen Tempelhaars gegenüber anderen Haaren hat ist die fast gleiche Struktur. Sind wir doch aufgrund der Völkerwanderungen eng mit den Indern verwand. Daher auch der Begriff Indogermanisch. In Indien färben sich die Frauen auch nur in Ausnahmen die Haare, deswegen sind diese Tressen sehr gut geeignet hier jede gewünschte Farbe anzunehmen. Je weniger chemische Behandlung das Haar über sich ergehen lassen musste desto besser ist es für die Haarverlängerung geeignet

Weitere aber noch unbedeutende Anbieter von Echthaar, kommen aus dem Kaukasus und Brasilien.

Gefahren und Risiken einer Haarverlängerung

Leider kann es in Einzelfällen zu allergischen Reaktionen auf das Keratin kommen. Besonders minderwertige Produkte sind mit Vorsicht zu genießen. Deshalb empfiehlt die Handwerkskammer sich nur an qualifizierte Friseur oder spezialisierte Onlineshops wie www.haar-lady.de/de/Haarverlaengerung?x76825=4272b743ce16… zu wenden, wenn man sich für eine Haarverlängerung interessiert.

Pflege des fremden Haares

Nachdem man sich die Haare verlängert hat, muss man es natürlich gut pflegen. Dazu sind auf alle Fälle spezielle Mittel zu benutzen. Am besten eignen sich ölhaltige Shampoos, da die Tressen ja nicht über die Wurzeln versorgt werden.
Es ist auch darauf zu achten, dass man sich die Haare nach dem Waschen nicht trocken rubbelt. Das ist ebenso schädlich für die Tressen wie das zu Bett gehen mit nassen Haaren. Die Haare können so leicht verfilzen.

Die neue Frisur darf auch nur mit einer speziellen Bürste gekämmt werden. Normale Haarbürsten eignen sich nicht, die Extensions würden sich unter Umständen lösen.

Aber bei einer guten Beratung hat man viele Monate Freude an der neuen Haarpracht, vorausgesetzt man achtet auf all die Pflegehinweise, die für die Haarverlängerung nötig sind.

geschrieben von: marco am: 15.02.2014
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)

Kommentare

Nee, da bin ich nicht jedes Mädchen/ Frau. Von Haarverlängerung halte ich nicht viel. Lieber das Haar auf natürliche Art und Weise nachwachsen lassen. Ist viel Besser und natürlicher. Es gibt auch für Männer mit Denkerstirn schon Haarplantate. Alles murx Sowas verhunzt eher noch das Erscheinungsbild als das es was verbessert.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Samuraischwerter bei Budoten

Kobudo Artikel bei Budoten