Fisch auf dem Grill

bbq-barbecue-grillen-fischFische und Meeresfrüchte sind in jeglicher Zubereitungsform mittlerweile eine sehr beliebte Alternative auf dem Grill zu Steak oder Grillwurst. Doch sie verlangen dem Griller ein wenig Können und Umsicht ab.

Selbstverständlich muss man kein Grillmeister oder Küchenchef sein um einen Fisch oder Meeresfrüchte auf das Grillrost zu bringen. Grillen lassen sich prinzipiell alle Fische und Meeresfrüchte. Einige Ratschläge sollte man jedoch beherzigen.

Schutz-Beitrag: Fische und andere Meeresfrüchte sind beliebte und gesunde Bestandteile unseres Speiseplans. Dementsprechend groß sind der Konsum und die wirtschaftliche Bedeutung des Wirtschaftszweigs Fischerei. Das können Sie tun: Fisch als nichtalltägliche Delikatesse genießen, beim Einkauf die richtige Wahl treffen und auf Bio- und Umweltsiegel achten. Entscheiden Sie sich mit Hilfe des WWF-Fischratgebers für Fischprodukte aus der Kategorie „Gute Wahl“ und helfen Sie so, die Meere und Fischbestände zu schonen

Frische: Die Fische des Fisches ist einfach für jeden Verbraucher zu erkennen. Er riecht nicht streng, hat blanke, pralle Augen, hellrote Kiemen und glänzende, feste Schuppen. Schauen Sie sich den Fisch vor dem Kauf gut und gründlich an. Der Fischhändler Ihres Vertrauens wird hiermit keine Probleme haben.

Zeitfaktor Einkauf: Der Fisch oder die Meeresfrüchte sollten erst am Tag der Zubereitung gekauft werden und bis zum Grillen ständig gekühlt werden. TK-Fisch gehört nicht auf den Grill.

Welcher Fisch?: Fettere und im Fleisch festere Fischarten eignen sich besser zum Grillen wie ihre mageren und weicheren Artgenossen. Besonders empfehlenswert: Heringe, Makrelen, Schwertfisch, Forelle, Lachs, Aal, Rotbarsch, Heilbutt, Thunfisch, Dorade und Wolfsbarsch. Weiche Fische wie Kabeljau oder Heilbutt packt man besser in Alufolie.

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 18.05.2014
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Asiatische Waffen

 
Budoland Jo Stab aus Weißeiche
aus Weißeiche Ideal zum Üben.
 
Budoland Bo Stab konisch
Durchmesser mittig ca. 3 cm, zu beiden Enden auf ca. 2 cm konisch zulaufend hochwertige Roteiche
 
KWON Bo-Stab Weißeiche
ca. 182 cm lang, Durchmesser ca. 2,8 cm
 
Haller Gürtelhalter für Tonfa
aus Cordura

Hergestellt in China.
 
Böker Plus So4Pro-K Pocket-Stick Titan
Gesamtlänge: 12,9 cm, Durchmesser: 14 mm, Griffmaterial: Titan Die neuen SO4PRO-K Pocket Sticks sind als innovative Variante zu Koppo-Sticks von Rainer Wenning für Böker entwickelt worden. Sie sind sowohl für den defensiven als auch für den medizinischen Einsatz konzipiert worden.
So können die SO4PRO-Ks u.a. auch für eine Fußreflexzonen-Massage, Lymphdraina...
 
Trainingsmesser hart
Klingenlänge ca.: 125,0 mm, Gesamtlänge 220,0 mm
 
John Lee Naginata
Gesamtlänge ohne Scheide: 177 cm, Klingenlänge: 53,5 cm, Stiellänge: 123,5 cm, Gewicht ohne Scheide: 1150 g Klinge aus differenziert gehärtetem 1095 Kohlenstoffstahl. Für Schnitttests geeignet, mit einer Härte von 60 HRC an der Schneide, 40 HRC am Klingenrücken. Stiel ist aus einem Stück gefertigt, mit lang gehaltener Klingenangel.

Naginata wurde in Japan seit dem 12. Jahrhundert von den Mönchen, K...
 
Fujimae Shinaitsuba mit Motiv
Dekorative Ledertsuba für Shinai. Japan-Import. Der Innendurchmesser beträgt ca. 31,0 mm.
 
Ju-Sports Shinai 32, Ju-Sports
Bambus-Shinai, sehr robust, mit Tsuba und Tsuba-Halter. 98 cm (32), Lieferung erfolgt einzeln. Besonderheiten:
robustes Bambusmaterial
Griff und Spitze sind mit Rindsleder überzogen
mit Tsuba (Handschutz) aus Plastik und Tsubahalter aus Gummi
das Shinai sehr gut für jedes Training geeignet