Fit in den Tag – durch erholsamen Schlaf

schlaf„Wie man sich bettet, so liegt man“ weiß der Volksmund. Und tatsächlich verbringen wir rund ein Drittel unseres Lebens im Bett. Im Zeitalter von „Burn-Out“, Erschöpfung und immer höheren Anforderungen an Körper und Geist Grund genug, sich mit Matratze und Lattenrost auseinanderzusetzen.

Während bis vor 20 Jahren die Meinung „fest=gut“ bei Schlafsystemen vorherrschte, so ist dieses Wissen mittlerweile völlig überholt. Moderne Matratzen sind beinahe immer in 7 Zonen eingeteilt, um den Ansprüchen der verschiedenen Körperpartien gerecht zu werden: die Schulter sollte einsinken können, folglich ist die Matratze hier weicher. Der sensible Lendenbereich muss gestützt werden, also hat die Matratze hier eine harte Zone. Im Beckenbereich, der Mitte der Matratze, sorgt eine mittlere Festigkeit für die richtige Stützkraft dieser Körperpartie und lässt gleichzeitig Platz für den Beckengürtel zum Einsinken.

Das Wort „Schlafsystem“ verrät bereits, dass eine korrekte ergonomische Lagerung des Körpers mehrerer Komponenten Bedarf: die Matratze in der richtigen Festigkeit (Abhängig von Schlaflage, Körpergewicht und Körpergröße), dem passenden Lattenrost oder Tellerrost sowie das in Material und Stärke korrekte Kissen. Führend im Bereich Schlafsysteme ist z.B. der Hersteller Swissflex, Tochter der Recticel-Gruppe . Die rahmenlosen Unterfederungen gehören wohl zum Besten, was es in diesem Bereich gibt. Mit den in „Synchron-Präzision“ abgestimmten Gomtex-Kaltschaum-Matratzen kann hier beinahe Jeder perfekt gebettet werden. Nebenbei sind diese Matratze auch hervorragend für Hausstaub-Allergiker geeignet.

Im unübersichtlichen Matratzendschungel ist man am Besten beim Experten aufgehoben. In beinahe jeder Stadt gibt es ein Bettenfachgeschäft, in welchem individuell auf die Besucher und deren Bedürfnisse eingegangen wird, fernab des „technischen hochberatens“ auf ein möglichst teures Produkt, wie es in vielen Discountern und „Fach“märkten üblich ist, die mit großen Rabattschildern und vermeintlichen Schnäppchen die Kunden anzulocken versuchen. Auch bei Bettwaren gilt: „Wer billig kauft, kauft (meist) zweimal“.

Quelle: openPR

geschrieben von: marco am: 14.03.2014
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

  • Budobooks Kampfsport-Bücher, Videos, DVD’s und andere Medien
  • Kampfsport-Waffen Budowaffen – Kampfsportwaffen und mehr
  • Karate Versand Karate-Versand – kompetent, preiswert, einfach gut
  • Asiatische Waffen Katana, Wakizashi, Sai, Tonfa, Kobudo, Schwerter für Kung-Fu und Tai-Chi (Taiji) und mehr

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Budoten Karate Shop

Artikel für Tai Chi