Gesunde Haut schützt vor UV-Strahlen und Krankheitserregern

Mann bekommt GesichtsmassageViele Menschen werden von trockener Haut geplagt. Das ist abhängig vom Hauttyp, der Veranlagung, von Witterungsverhältnissen, hormonellen Störungen oder vom zunehmenden Alter. Beeinträchtigt jedoch trockene Haut dauerhaft das Wohlbefinden, ist eine intensive Pflege ratsam.

Ursachen trockener Haut

Es gibt einige Faktoren, die nur bedingt beeinflussbar sind, andere hingegen können so verändert werden, dass sie der Haut nicht weiterhin schaden. Ist trockene Haut nicht genetisch bedingt, kann sie auch als Folge von Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus, Störungen der Schilddrüsenfunktion oder von Nierenerkrankungen auftreten. Die Einnahme mancher Medikamente sowie Umwelteinflüsse können ebenfalls trockene Haut hervorrufen.Hausgemachte Ursachen für die Entstehung trockener Haut sind falsche Ernährung, überhitzte und zu trockene Räume, Flüssigkeitsmangel, Schlafentzug und Stress.

Wie sich die Haut im Normalfall selbst schützt

Die oberste Hautschicht, auch Hornschicht genannt, wirkt als Barriere gegen den Verlust körpereigener Feuchtigkeit und schützt vor äußeren Faktoren, dem Eindringen von Giften oder Allergenen. Während Lipide der Stabilisierung genannter Barriere dienen, kümmern sich Aquaporine um die optimale Feuchtigkeitsversorgung. Sind sie in der Lage, reichlich Wasser zu binden – ideal sind fünfzehn bis zwanzig Prozent, wirkt die Haut glatt, frisch und elastisch. Erst wenn der Feuchtigkeitsgehalt auf acht bis zehn Prozent gesunken ist, ist die Bezeichnung trockene Haut angebracht.

Die Folgen trockener Haut

Trockene Haut reicht von unangenehm empfundenen Spannungsgefühl bis zu schuppiger Haut, die juckt, gerötet ist und sogar wie eingerissen wirkt. Ist sie einmal in Mitleidenschaft gezogen, kann sie die ihr zugewiesenen lebenswichtigen Funktionen nicht mehr in vollem Umfang ausfüllen. Gesunde Haut schützt vor UV-Strahlen und Krankheitserregern, sie steuert den Wasserhaushalt und hält die Körpertemperatur konstant.

Hilfe für trockene Haut

Im Alltag gibt es viele Möglichkeiten, trockene Haut zu pflegen. Ein besonders wirksamer Bestandteil empfehlenswerter Produkte ist Urea, wie Dr. Ursula Jonas von der Versandapotheke mediherz.de weiß. Urea ist ein Harnstoff, der Feuchtigkeit spendet. „Um trockene Haut wirksam und mit anhaltendem Erfolg zu pflegen“, so Dr. Jonas, „ist vor allem Regelmäßigkeit gefragt. Produkte wie die Repair Lotion 10 % Urea von Eucerin befeuchten intensiv, bauen Spannungen ab und schützen.“

Quelle: openPR

geschrieben von: marco am: 27.01.2014
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)

Kommentare

Das stimmt genau. Eine gesunde Haut schützt vor UV-Strahlen und Krankheitserregern. Ein sehr guter Beitrag und gute Tipps.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Wing Tsun Artikel bei Budoten

Iaido und Kenjutsu