Grillen Spezial

gegrilltesWelches Fleisch eignet sich zum Grillen besonders gut? Wann würzt man und darf Tiefgekühltes auch auf den Rost geben? „Campfire – Grillen Spezial“ beantwortet die brennendsten Fragen rund ums Grillen.

Welches Fleisch ist ideal für den Grill?

Faustregel: Alles, was sich zum Kurzbraten eignet, gelingt auch auf dem Grill. Wer saftige Rindersteaks liebt, fragt am besten nach gut abgehangenen, also gereiften Stücken. Schweinefleisch und Geflügel wird nicht gereift, sondern schlachtfrisch angeboten. Beim Schwein sind es die gut durchwachsenen oder marmorierten, einigermaßen fettreichen Stücke wie etwa Nackenkotelett, die den meisten Grillfans am besten schmecken.

Wer jedoch figurbewusst grillen möchte, hat zwei Möglichkeiten. Entweder er kauft sich das geliebte Kotelett, reduziert aber die Portion und schneidet nach dem Grillen auf dem Teller das sichtbare Fett ab. Oder er wählt von vornherein ganz mageres Fleisch oder Geflügel. Das lässt sich wunderbar mit saftigem Gemüse zu appetitlich bunten Rollen oder Spießen kombinieren. Das ebook „Grillen Spezial – Campfire“ hält eine Fülle von Rezepten für solche leichten und trotzdem saftigen Grillspezialitäten zum Ausprobieren bereit.

Kann man tiefgekühltes Fleisch grillen?

Ja, auch wenn der Gefriervorgang die Qualität ein bisschen mindert. Wichtig für den guten Geschmack ist das langsame Auftauen. Dafür das gefrorene Fleisch in ein Sieb geben und so über eine Schüssel hängen, dass das Fleisch nicht mit der Auftauflüssigkeit in Berührung kommt. Die Schüssel mit Folie abdecken und in den Kühlschrank stellen. Experten raten: Fleisch – auch frisches – generell etwa eine halbe Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit es die Umgebungstemperatur annehmen kann. Käme es eiskalt auf den Grill, könnte es innen noch einen rohen „Kern“ haben, selbst wenn es außen schon ziemlich dunkel geraten ist. Fans von rosa gegrillten Steaks sind mit frischem Fleisch besser beraten als mit aufgetauter Ware, da man Geflügel und aufgetautes Fleisch zur Sicherheit besser durchgart.

Worauf kommt es beim Marinieren an?

Marinaden würzen das Fleisch und machen es zarter. Gesund sind sie obendrein. Studien haben gezeigt, dass frische Kräuter wie Rosmarin, Oregano und Salbei helfen, krebserregende Stoffe, die beim Grillen entstehen können, zu reduzieren. Wer der Figur zuliebe mit Fett geizt, wählt als Basis Joghurt oder Buttermilch anstelle von Öl. Eine Marinade aus Sojasauce, Reiswein, Sesamöl und Knoblauch gibt Rindfleisch und Geflügel Würze und beim Grillen eine leckere Glasur. Praktisch: Fleisch und Marinade in einen Gefrierbeutel füllen und verschließen. So kommt das Grillgut in engen Kontakt mit der Marinade und zieht gut durch. Wichtig: Kein Salz zugeben, weil es dem Fleisch den Saft entzieht. Und das Grillgut immer gut abtupfen, bevor es auf den Rost gelegt wird.

Vor oder nach dem Grillen salzen?

Salz entzieht dem Fleisch Flüssigkeit. Erfahrene Grillfans salzen daher erst hinterher. Wenn schon vorher, dann meist unmittelbar vor dem Auflegen. Einige US-Profis haben jedoch eine andere Methode. Sie salzen schon etwa 20 Minuten vor dem Grillen. Ihr Argument: Das Salz löst sich im austretenden Fleischsaft auf und verbindet sich in der Hitze des Grills perfekt mit Gewürzen, Eiweißbausteinen und Zucker aus dem Fleischsaft. So entsteht eine Kruste mit intensivem Geschmack, ein Vorteil, der den Feuchtigkeitsverlust wahrscheinlich ausgleicht.

Was ist auf dem Rost tabu?

Geräuchertes und Gepökeltes wie Kasseler, Speck, Fleischwurst, Bockwurst oder Wiener Würstchen gehört nicht auf den Grill. Bei den hohen Temperaturen bilden sich krebserregende Nitrosamine. Profis vermeiden außerdem, Marinade oder Fleischsaft und Öl in die Glut tropfen zu lassen. Denn dabei können sogenannte polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe entstehen, die ebenfalls krebserregend sind. Die Risikostoffe entstehen bei der Verbrennung, steigen als Dampf auf und landen auf dem Grillgut. Ein einfacher Schutz dagegen: Beim Grillen Aluschalen verwenden. Verbrannte, allzu dunkel geratene Stellen großzügig wegschneiden.

Quelle: openPR

geschrieben von: marco am: 1.05.2014
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

  • Stickservice Budoten – individuelle Bestickungen zum kleinen Preis. Asiatische Bestickungen in chinesischen, japanischen oder koreanischen Schriftzeichen.
  • Budo-Mart Kampfsportartikel: Trends und Kundenmeinungen
  • Karate Versand Karate-Versand – kompetent, preiswert, einfach gut
  • Messer Shop

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Artikel für Thaiboxing

 
Thailändisches Boxen Band 2
DVD mit Original Sound (unkommentiert), Gesamtlaufzeit: 65 Minuten Radjasak ist eine lebende Legende des Muay Thai.
Der dreifache thailändische Champion (72 Kämpfe, 68 Siege und davon 45 mit KO) tritt gegen den Franzosen Karim Saada, fünffacher französischer Champion an.
Farid Vilaume kämpft gegen den Italiener Sconaniglio, italienischer Full Contact Champion...
 
Budo International DVD Muay Boran
DVD in deutscher, französischer, englischer, spanischer, portugiesischer und italienischer Sprache, Laufzeit: ca. 60 Minuten Zum ersten mal zeigt uns der legendäre Meister Pimu, einer der wenigen Hüter der Muay Boran Tradition, die Geheimwaffe, dank der man zum Champion werden kann. Muay Boran unterscheidet die Kämpfer in 5 große Gruppen: Ringer, Boxer, Tretkünstler, Exoten und Stilisten. Von Marco de Cesaris begleitet, g...
 
Budo International DVD Cross Fighting
in deutscher, französicher, englischer, spanischer, portugiesischer und italienischer Sprache, Laufzeit: ca. 60 Minuten Aus der Freundschaft dieser Meister des Brazilian Jiu Jitsu und des Muay Thai Boran ist eine Weiterentwicklung des Kampfes hervorgegangen, welche Tritt-, Schlag- und Ellenbogentechniken vorsieht sowie den Einsatz des Kopfes als Waffe - sowohl im Stehen als auch am Boden. Ein Zusammenspiel von tradit...
 
Budoland Boxermantel Flame
aus glänzendem Polyamid, lieferbar in den Größen S-M und L-XL, in rot, blau und schwarz Mit Kapuze, hergestellt aus glänzendem Polyamidmaterial mit eingewebter Stoffstruktur.
 
Mechanics of Thailand's Muay Thai Vol.3
DVD in Englisch (ohne Englischkenntnisse leicht verständlich). Laufzeit: 52 min Saekson Janjira hat über 200 Kämpfe bestritten, davon hat er nur 4 verloren.

Folgender Inhalt hat diese tolle DVD:
- Kampftechniken am Partner
- Kombinationen am Partner
- Trainingsübungen
- Pratzentraining
u.v.m.
Alle Techniken werden für jeden leicht verständlich in Zeitl...
 
Thailändisches Boxen Vol.5
DVD mit Menüpunkten: Film, Fight und Bonus. Die DVD ist in folgenden Sprachen abspielbar: Klänge der Umgebung. Gesamtlaufzeit: 90 Minuten Wann immer Frankreich gegen Thailand in Muay Thai antritt, werden Kämpfe von Qualität geboten. Diese Begegnung, die in der südfranzösischen Aubagne stattfindet, stellt dabei keine Ausnahme dar. Wenn dann ein amtierender Champion in Lupinee unter den Teilnehmern ist, und es sich dabei um Chok Dee Por...
 
Top Ten Rucksack Kampfkatzen
Maße ca. 27 x 41 x 27 cm, Hergestellt aus 100% Cordura Polyamid / Nylon Material Mit 2 großen und 5 kleinen Seitentaschen.
 
Budo International DVD Sillapa Muay Thai
in deutscher, französischer, englischer, spanischer, portugiesischer und italienischer Sprache, Laufzeit: ca. 58 Minuten In seiner zweiten Arbeit stellt uns Master Lek (alias Arjarn Narong Wongsoonthon), 14. Khan, Prapajeat in Silber und 28facher Thailändischer Meister, das Sillapa Muay Thai und Kon Muay (auf Deutsch: Authentisches Muay Thai) vor. Eine Arbeit, in der Sie die alten Techniken dieser faszinierenden Kunst...
 
Budo International DVD Chap ko Muay Thai
in deutscher, französicher, englischer, spanischer, portugiesischer und italienischer Sprache, Laufzeit: ca. 58 Minuten Marco Cesaris enthüllt die unbekannten Wurzeln des Muay Thai, das Chap Ko. Es handelt sich dabei um die Grifftechniken, welche das Thaisystem für die Selbstverteidigung vervollständigen. Stöße und Hebel aus dem Chap Ko kombiniert mit Ellenbogen- und Knieschlägen. Wiang Würfe und Schlagkraftübungen m...