Gut vorbereitet in die Sportsaison starten

jogging-laufen-rennenHartgesottene Sportler drehen auch im Winter Jogging-Runden in Parks und Wäldern oder gehen regelmäßig ins Fitnessstudio. Für viele erwacht im Frühling jedoch auch die Lust auf Sport. Bisherige Sportmuffel motiviert der nahende Frühling vielleicht sogar dazu, sich zum ersten Mal sportlichen Herausforderungen hinzugeben. Damit nicht nach wenigen Tagen wieder mit der Bewegungsfreude Schluss ist, ist die richtige Vorbereitung wichtig. Schließlich erzielt man den größten Spaß und die effektivsten Ergebnisse mit dem richtigen Maß an Training, der passenden Kleidung und Ausrüstung, aber auch mit der richtigen Motivation und Technik.

Passende Kleidung wählen

Ausrangierte Baumwoll-Klamotten sind nicht die richtige Wahl für ein effektives Training. Oft wird die Rolle von Sportbekleidung unterschätzt, moderne Materialien können die Leistungsfähigkeit jedoch enorm steigern. Ein Baumwolloberteil kann die Feuchtigkeit nicht richtig aufnehmen und beschwert unnötig beim Training. Hat man das falsche Schuhwerk, kann sich sogar das Verletzungsrisiko um ein Vielfaches erhöhen, da Stöße nicht abgefedert werden und der Fuß nicht ideal gestützt wird. Die Wahl der Sportkleidung sollte genau auf die jeweilige Sportart abgestimmt sein, das gilt genauso für die Schuhe. Denn zwischen Joggingschuh oder Indoor-Traningsschuh liegen schon aufgrund der unterschiedlichen Fußbewegung Welten, Outdoor-Kleidung hat ganz andere Zwecke zu erfüllen als Fitness-Wear. In Onlineshops wie http://www.mysportworld.de/fitness/ ist die Auswahl an Sportkleidung und Sportschuhen groß, sodass jeder bequem und komfortabel die passende Kleidung findet.

Die eigene Leistungsfähigkeit richtig einschätzen

Sport-Anfänger sind verletzungsanfällig oder übernehmen sich bereits zu Beginn, weil sie zu schnell zu viel erreichen möchten. Dies gilt übrigens auch für Menschen, die einige Monate oder Jahre kaum Sport getrieben haben. Diese haben oft noch ihre Leistungsmarken im Kopf und denken oft, dass sie schnell wieder an ihre hohen Leistungen herankommen. Dabei sollte man die Trainingsintensität in jedem Fall langsam wieder erhöhen sollte, um körperliche Beschwerden und Verletzungen vorzubeugen. Anfänger sollten die Möglichkeit nutzen, sich professionell über das richtige Training in ihrer Sportart beraten zu lassen. Dies und ein Check der Leistungsfähigkeit des Körpers durch einen Sportmediziner gewährleistet, dass die Sportart für einen geeignet ist und sie richtig betrieben wird. Denn auch Schwimmen, der richtige Laufstil oder Fahrradfahren lassen sich professionell erlernen. Die richtige Technik garantiert größere Sporterfolge, eine bessere Motivation und einen höheren Spaßfaktor.

geschrieben von: sascha am: 26.03.2014
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Chinesische Waffen

Wushu-Artikel bei Budoten