Hotelknigge: Zehn Benimm-Tipps für den Urlaub

urlaubDarf ich eine Banane vom Frühstücksbuffet mitnehmen? Kann ich im Bademantel durchs Hotel laufen? Wie viel Trinkgeld ist angemessen? Die große Reisewelle steht vor der Tür und viele Urlauber stellen sich die Frage, welches Verhalten bei einem Hotelaufenthalt angemessen ist. Das Travelzoo®-Team kennt sich aus und steht weltweit mit zahlreichen Häusern in engem Kontakt. „Damit die Ferien unserer Leser nicht von peinlichen Zwischenfällen gestört werden, haben wir ihre wichtigsten Fragen in einem kleinen Hotel-Knigge aufgegriffen,“ sagt Tim Holzapfel, Chefredakteur Travelzoo Deutschland.

1. Darf ich etwas vom Frühstücksbuffet mitnehmen? Und falls ja, wie viel ist angemessen?
Allerhöchstens ein Stück Obst – Urlauber sollten auf keinen Fall das ganze Buffet plündern, denn eigentlich dürfen keine Speisen mitgenommen werden. Allerdings werden zum Beispiel in einigen österreichischen Hotels extra Lunchboxen zur Verfügung gestellt, damit sich die Gäste eine Brotzeit einpacken können, um auf ihren Wanderungen nicht hungern zu müssen. Hier kann nach Herzenslust zugegriffen werden.

2. Wie viel Trinkgeld sollte ich dem Zimmermädchen hinterlassen?
Das Trinkgeld sollte sich am Standard des Zimmers orientieren und außerdem daran, wie viel Arbeit die Reinigungskraft tatsächlich mit dem Aufräumen und Säubern hat. Während in Businesshotels eher das Reiseende als passender Zeitpunkt gewählt wird, ist es in Ferienhotels ratsam, am Anfang des Aufenthaltes Trinkgeld zu geben – vor allem in südlichen Ländern. Ein konkreter Betrag ist schwer zu bemessen, aber empfehlenswert sind zwischen zwei Euro für eine Nacht und bis zu zehn Euro für eine Woche.

3. Darf ich die Accessoires im Badezimmer mitnehmen?
Ein kleines Shampoo-Pröbchen oder eine Seife als nettes Andenken kann schon den Weg in das Reisegepäck finden. Aber Handtücher, Bademäntel und Co dürfen auf keinen Fall mitgenommen werden, das wäre Diebstahl. In diesem Fall sollte niemand überrascht sein, wenn die entsprechenden Artikel im Nachhinein auf der Kreditkartenrechnung auftauchen.

4. Kann ich im Bademantel von meinem Zimmer in den Wellness-Bereich gehen?
In der Regel haben Hotels einen entsprechenden Bademantelzugang. Auf dem Gang in der jeweiligen Etage spricht nichts gegen diese leichte Bekleidung. Ein Weg durch die Lobby oder am Restaurant entlang ist jedoch tabu.

5. Alle Liegen sind mit Handtüchern belegt – sollte das Hotel die Handtücher wegräumen?
Die meisten Hotels stellen in Abhängigkeit von der Belegung entsprechende Regeln auf. So ist es in einigen Häusern üblich, dass das Poolpersonal nach längerer Abwesenheit der Hotelgäste eine Karte auf deren Liegen hinterlässt. Diese weist sie darauf hin, dass sie eine Stunde Zeit haben, um zu ihren Plätzen zurückzukehren. Sollte dies nicht der Fall sein, werden die Sachen weggeräumt und können beim Pool-Desk abgeholt werden.

6. Frühstück gibt es nur bis 10 Uhr – darf ich auch erst um 10 Uhr mit dem Essen beginnen?
Es ist ratsam, ein paar Minuten vor Ende der genannten Zeiträume im Restaurant einzutreffen. Hotelgäste sollten sich dann aber nicht mehr viel Zeit lassen und auch eine gewisse „Abräum-Atomsphäre“ in Kauf nehmen. Des Weiteren sollten sie nicht mehr den vollen Service und kein komplett gefülltes Buffet erwarten.

7. Kann ich Essen von außerhalb auf mein Zimmer mitnehmen?
Dies wird in der Regel nicht gerne gesehen. Daher sollte es nicht zur Gewohnheit werden, Essen von außerhalb mit auf das Zimmer zu nehmen. Auch ein zu offensichtliches Verhalten ist nicht empfehlenswert – sich zum Beispiel den Pizza-Service kommen zu lassen, ist peinlich.

8. Darf ich den Spa-Bereich auch noch nach dem Check-out nutzen?
Hotels verfahren diesbezüglich unterschiedlich. Die Hotelgäste sollten deswegen einfach an der Rezeption nachfragen. Je nach Auslastung wird es sicher möglich sein, den Spa-Bereich weiter zu nutzen.

9. Darf ich Nicht-Hotelgäste in den Spa-Bereich oder an den Pool mitnehmen?
Ohne vorherige Rücksprache sollten Urlauber niemanden in die Wellness-Anlagen des Hotels mitnehmen. Einige Häuser gestatten Externen jedoch den Zutritt gegen eine Tagespauschale.

10. Darf ich in den Wellness-Einrichtungen des Hotels eigene Getränke konsumieren?
Wenn der Spa-Bereich ein entsprechendes Angebot hat, sollten Hotelgäste keine eigenen Getränke mitnehmen. Gegen eine Flasche Wasser in der Badetasche hat aber sicherlich niemand etwas einzuwenden.

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 6.07.2013
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Hapkido Shop

 
Budo International DVD Freixes - Lan Do Chen Siue Pay
Laufzeit: ca. 58 Min. Audio: deutsch, englisch, italienisch, spanisch, französisch Die Faultier-Methode (Lan Do Chen Siue Pay) entstand vor weit über 2000 Jahren in Nordkorea und zählt zu den sogenannten Inneren Stilen. Ziel ist es, die körperlichen und geistigen Fähigkeiten zu Entwickeln und bis zum Maximum zu steigern. Der einzelne Schüler ist dabei zugleich sein eigener Meiste...
 
Budo International DVD: Pellegrini - Combat Hapkido Street Self Defense
Ob in einem Restaurant, im Fußballstadion oder einfach bei einem Spaziergang auf der Straße mit Deiner Familie kann sich Dir jemand sowohl bei Tag als auch in der Nacht in den Weg stellen, um Dich auszurauben, anzufallen oder sogar zu töten. In dieser Arbeit zeigt Dir John Pellegrini, Gründer des Co...
 
Combat Hapkido - Tactical Pressure Points Vol.1
DVD in Englisch 101 min BIn this all new, state-of-the-art, instructional DVD series, Master  - Mark Gridley presents and clearly explains the use of Pressure Points in  - Self Defense.
The Combat Hapkido Tactical Pressure Points program is  - the result of many years of study and research with the gui...
 
Budo International DVD Tae - Hapkido Kim Soeng Tae Vol.1
Laufzeit: ca. 63 Min. Audio: englisch, spanisch, italienisch. NICHT auf deutsch erhältlich! Meister Kim Seong Tae, einem der zwei 9. Danträger dieses Stils, verdanken wir dieses Video, das sich mit offensiven und defensiven Elementen beschäftigt. Greifen des Handgelenks, der Haare usw. und komplexe Würfe sind dabei ebenso effizient wie die gezeigten Schläge und Würfe. Ein scharfer Stil, de...
 
Ju-Sports Hapkidoanzug schwarz
100% Baumwolle, erhältlich in den Größen 130-200 Topmodell in sehr guter Ausführung, speziell für die Anforderungen des Hapkido entwickelt, 100% BW

Besonderheiten:
100% Baumwolle
Hose mit Gummizug und Zusatzschnürung, Lieferung ohne Gürtel, ca. 10 oz
 
Budo International DVD Combat Hapkido Vol.2
in deutscher, französicher, englischer, spanischer, portugiesischer und italienischer Sprache, Laufzeit: ca. 65 Minuten Ein direkter Stil, schlagkräftig und modern, dank einer neuen technischen Zielsetzung, die Tritte unter der Gürtellinie, starke Blocks, statische Positionen und rechtliche Grundlagen genau unter die Lupe nimmt.Auf dieser DVD wird uns Meister Pelegrini zeigen, wie man die Techniken der Hebel, des Tra...
 
KWON Stickabzeichen Korea Hapkido
Durchmesser ca. 10 cm Flügelspitze-Flügelspitze ca. 13 cm Flügelspitze-Pfeilende ca. 14 cm
 
FujiMae Hapkidoanzug weiß mit Reiskornwebung
Lieferbar in den Größen 160 cm - 200 cm. Weißer Anzug mit schwarzem Revers. 100 % Baumwolle Sollte nicht bei über 40°C gewaschen werden. Durch Reiskornwebung hat die Jacke eine andere Jackenstruktur und hat dadurch eine höhere Stabilität.
 
HAP KI DO
Buch über die koreanische Selbstverteidigung mit ca. 215 Seiten, in deutsch, 20,8 x 14,8 x 1,4 cm Hap Ki Do, die vielseitige koreanische Selbstverteidigung ist eine Methode die körperlichen und mentalen Kräfte des Menschen zu stärken, um einen Gegner abzuwehren und zu besiegen. Meister Choe (7.Dan) erläutert die Grundschritte und Tritte, die Würfe und Abwehrtechniken sowie die Selbstverteidigung...