Immer mehr Deutsche ernähren sich gesund

essen-pommes-fritesDie Ernährung der Deutschen wird immer gesünder. Diesen Trend beobachtet die Deutsche Gesellschaft für Ernährungsgewohnheiten. Dennoch spielen viele Umstände wie beispielsweise der Job gegen den Willen, sich gesund zu ernähren.

Bei den Deutschen kommt noch immer zu viel Fleisch auf den Tisch. Laut dem Statistischen Bundesamt ist der Konsum über die Jahre zwar gesunken, mit einem jährlichen Durchschnittsverbrauch von 60 Kilogramm pro Person aber zu hoch. Experten raten zu etwa der Hälfte jährlich, was höchstens 600 Gramm Fleisch (und Wurst) pro Woche bedeutet. Dennoch konnte eine positive Entwicklung in der Ernährung festgestellt werden.

Eine Umfrage der Forsa zeigt, dass diese gesunde und bewusste Ernährung insbesondere auf die Altersgruppe ab 66Jahren zutrifft (41%). Nur 10% der 18-25Jährigen ernährt sich gesund. Dabei sind die drei größten Hemmnisse einer gesunden Ernährung fehlende Zeit und Ruhe (50%), fehlendes Durchhaltevermögen (43%) und ein fehlender Wille (40%). Die Umfrage der Forsa zeigte ebenfalls, dass zu wenig Geld nur für 22% der Befragten ein Hindernis für eine gesunde Ernährung darstellte.

Die Voraussetzungen für eine gesunde Ernährung haben sich in den vergangen Jahren deutlich verbessert. Durch den Import von Obst und Gemüse kann dieses das ganze Jahr frisch gegessen werden und unseren Vitaminbedarf decken. Die Nährstoffe bilden sich auch bei unreif gepflückten Obstsorten nach. Denn durch eine warme Lagerung hier und eine besondere Dampfbehandlung reifen die Früchte nach. Und das schmeckt – der Konsum von Obst und Gemüse hat sich in den letzten Jahren mehr als verdoppelt.

Wer sich bewusst und gesund ernähren will, für den sind Obst und Gemüse ein Muss! Denn wissenschaftliche Studien haben bewiesen, dass sekundäre Pflanzenstoffe in dem Obst oder Gemüse vor Krankheiten vorbeugen. Der Satz „One apple a day keeps the doctor away“, stimmt also. Wer keine Lust hat, Obst immer pur zu essen, kann auf einen selbstgemachten Saft zurückgreifen. Die sind gesünder als die gekauften, weil garantiert und das enthalten ist, was Sie wollen – beispielsweise keine Konservierungsstoffe. Die Zubereitung ist dabei schnell und einfach. Mit einem Entsafter beispielsweise kann die gesamte Familie im Handumdrehen mit wichtigen Vitaminen versorgt werden.

Quelle: openPR

geschrieben von: marco am: 25.02.2014
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Asiatische Waffen

Trainingsbedarf bei Budoten