Kampfkunst Trainingscamp vom 14. bis 28. Juli 2013 in Beijing/China

kungfu-taichi (25)In diesem Jahr wird zum dritten mal das Zhen Wu Martial Arts Trainingscamp in Beijing (Peking), China durchgeführt.
In der Zeit vom 14-28. Juli 2013 treffen sich im Dragon Spring Hotel in Mentougou/Beijing wieder Kampfkunstfreude aus aller Welt für 10 Tage gemeinsames Training. Von den herausragenden Lehrern aus China (Beijing und Fuzhou) werden in diesem Jahr Einblicke in die Stile TONG BEI, SHUAI JIAO, LIU HE MEN, TAIJI QUAN, BAGUA ZHANG und HSING YI angeboten.

Für alle, die neben Ihrem praktizierten Stil auch gerne mal “über den Tellerrand schauen” möchten ist das Trainingscamp ein idealer Ort, um in angenehmer, inspirierender Atmosphäre mit anderen Kung Fu Enthusiasten gemeinsam zu trainieren und das Flair Chinas zu erfahren.

Neben den 10 Tagen intensivem Training stehen auch zwei Tage mit Ausflügen zu den Sehenswürdigkeiten Beijings auf dem Programm. Für das leibliche Wohl stehen regelmäßige Mahlzeiten in dem Hotelrestaurant zur Verfügung, die selbstverständlich im Preis inbegriffen sind. Anders als in den letzten Jahren wird die Abendmahlzeit individuell – auf eigene Kosten – in den umliegenden Restaurants des Ortes eingenommen. Neben der klassischen, nordchinesischen Küche (keine Angst – keine Hunde oder Käfer) werden in dem Ort auch Pizza und Hamburger angeboten – wobei man sich dabei die extrem geschmackvolle, chinesische Küche entgehen lässt!

Das Training beginnt morgens mit Qi Gong. Nach dem gemeinsamen Frühstück im Hotel werden dann die Teilnehmer in den Vormittagsgruppen Taiji, BaGua, Shuai jiao unterrichtet. Im Anschluss der ersten Unterrichtseinheit findet das gemeinschaftliche Mittagessen im Hotel statt. Am Nachmittag werden danach die Gruppen im Tong Bei and Xingyi ihr Training aufnehmen. Zum Abschluss des Tages steht den Teilnehmern noch die Möglichkeit offen eigenständig weiter zu trainieren und das Gelernte zu vertiefen. Die Lehrer stehen natürlich während dieser Zeit für Fragen und zur Unterstützung zur Verfügung.

Die Trainingseinheiten werden von englischsprachigen Übersetzern begleitet, da die Lehrer Ihren Unterricht überwiegend in chinesisch abhalten.

Um die hohe Qualität des Trainingscamps aufrecht zu erhalten ist es nicht möglich an allen Stilen teil zu nehmen. Es sollte aber jeweils aus der Vormittags und der Nachmittagsgruppe ein Stil gewählt sein, um möglichst viel für sich aus dem Trainingscamp heraus zu holen. Natürlich kann im Einzelfall auch mal gewechselt werden.

Das Training selbst findet auf einem gesonderten Areal innerhalb des Hotelkomplexes des Dragon Spring Hotels außerhalb des Zentrums von Beijing in Mentougou statt. Somit gibt es keine langen Anfahrtswege. Das Hotel ist ein erstklassiges Tourismushotel, wie man es in China allgemein gewohnt ist. Nebst sauberen Zimmern mit großen angenehmen Betten stehen einem ein Schwimmbad sowie hoteleigene Massageangebote und Internetanschluss zur Verfügung.
Das Zentrum von Beijing mit dem Himmelspalast und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten, lässt sich von hier aus recht einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.

Die Organisation der Registrierungen für Deutschland und Europa werden in diesem Jahr von dem Kampfkunstverein Bailung e.V. in Osnabrück übernommen. Weitere Informationen zum Trainingscamp, der Lehrer, Stile und Registrierung können über die englischsprachige Webseite abgerufen werden.

www.zhenwucamp.com

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Bailung e.V.
Verein für Kampfkunst in Osnabrück
Hannoversche Straße 18
49084 Osnabrück
Telefon: 0541 – 5000731

geschrieben von: sascha am: 6.02.2013
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, Durchschnitt: 3,67 von 5)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Budoten Karate Shop

Kobudo Artikel bei Budoten