Kampfsport für 4-jährige

Eltern suchen Kampfsportarten für ihre Kinder. Schon in frühen Jahren sollen die Kleinen Kampfsport erlernen. Dabei drängt sich zwangsläufig die Frage auf, welche Kampfsportart für die Kleinen am besten geeignet wäre. Welche Vor- und Nachteile die einzelnen Kampfsportarten haben und, und, und … Eltern wollen für ihr Kind immer das Beste, was auch verständlich und lobenswert ist.

Es gibt aber keine Kampfsportrichtung die für Kinder besonders geeignet oder ungeeignet wäre. Außerdem finde ich persönlich 4 Jahre für ein wenig sehr früh.

Die meisten Kinder in diesem Alter haben weder genügend Konzentrationsvermögen, um ein Training „durchzustehen“ noch gibt es meines Wissens nach überhaupt Kamfsportschulen, die erfolgversprechende Kurse für diese Altersgruppe anbieten. Kinder wollen spielen und ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen. Kampfsportarten, bei denen überall auch viel Disziplin und Ausdauer im Training unerlässlich sind, sind daher nichts für Kinder in so jungen Jahren.

Die meisten Kinder beginnen mit dem Eintritt in die Schule mit demKampfsport. Nicht wenige Vereine und Schulen setzen das Mindestalter gar auf 8 oder sogar 10 Jahre fest.

Ich würde sagen: Noch ein bisschen warten und dann einsteigen.

Jeder Kampfsport hat Vor- und Nachteile. Daher gibt es keinen Stil, der besser oder schlechter wäre. Es ist immer die Frage, was dem Kind selbst liegt, was ihm gefällt und auch Spaß macht.

Gerade bei Kindern kann durch ein falsches Training mehr kaputt gemacht werden, als es nützt. Kinder befinden sich im Wachstum. Falsches Training, falsche Belastungen stören den Wachstumsprozess und können darüber hinaus zu irreparabelen Schäden an Knochen und Gelenken führen. Gerade für das Kindertraining bedarf es speziell sensibilisierter Trainer und Übungsleiter.

geschrieben von: ralphp am: 3.07.2010
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von 5)

Kommentare

[…] This post was mentioned on Twitter by erziehung, Budoten. Budoten said: rp: Kampfsport für 4-jährige http://www.budoten.org/kampfsport-fur-4-jahrige […]

Also mein Sohn betreibt seit dem er 3,5 Jahre alt ist Karate. Ich hatte damals eine Sportart für ihn gesucht, bei der er sich gute auspowert aber auch ein Gefühl für seinen Körper bekommt. Der Verein, bei welchem er Trainiert ist speziell darauf ausgerichtet. Mittlerweile ist er 9 Jahre als, war bereits Thüringer Landesmeister im Kumite und Vize im Kata und bringt super Leistung aus der Schule mit, da er sich – anders als seine Klassenkameraden – sehr gut Konzentrieren kann und sehr diszipliniert ist. Natürlich hat er auch mal Blessuren, aber sein Trainer beherrscht eine spezielle Massagetechnik und hilft den Kindern umgehend. Ich finde alles bis jetzt sehr positiv. Auch das Training für die ganz Kleinen ist nicht anstrengend. Es wird sozusagen spielend Karate gelernt. Mein Sohn hat in der Zwischenzeit den 5. Kyu.

dort wo unsere kinder trainieren, gibt es gruppen ab 3 jahren.
soweit wir wissen einer der wenigen vereine in deutschland die kampfsport ab 3 jahre anbieten.
uns wurde auch gesagt das es bewegugs elmente des karate für ab 3 jährige gibt. der verein wo unsere kinder sind zählt zu den größten kindersportvereinen für kampfsport in deutschland und wir sind sehr zufrieden mit dem angebot.
die leitung hat uns auch versucht zu erklären warum andere vereine kinder erst ab 8 jahren oder noch später karate trainieren lassen.

die meisten verantwortlichen können mit kleinen und jüngsten nicht umgehen oder wollenh es erst gar nicht und darum verbreiten sie das man erst ab 10 jahren anfangen kann.

wer infos sucht hier die internetadresse

http://www.djusu.de

Ich bin auch der Meinung das man ruhig schon mit 3 Jahren starten kann. Voraussetzung sin speziell geschulte Kindertrainer sowie ein altersgerechtes Programm. Wir bieten sowas mit großen Erfolg an.
Unsere Trainer verfügen allerdings auch über eine staatlich anerkannte Berufsausbildung im Sportbereich und die Kinderprogramme der 3 – 6 Jährige sind inhaltlich spezifisch dafür entwickelt wurden.

Wer Infos mehr Infos möchte kann gerne mal auf unsere Website schauen oder einfach mal vorbei kommen.

Grüße aus Grevenbroich / NRW

Sascha de Vries

Meine Tochter ist mit 4 Jahren mit Karate angefangen. Heute ist sie 9 Jahre, hat den 3. Kyu ( Braungurt ) seit Ostern und wird bei der Karate WM im November in Bremen den 2. Kyu machen. Sie belegt auf Wettkämpfen, speziell im Kata immer die vorderen Plätze. Kumite betreibt sie wettkampfmäßig erst wenige Monate aber das sieht auch schon ganz gut aus.
Ich weiß das es sehr umstritten ist ob 4 Jährige schon zum Kampfsport sollen. Ich denke es kommt auf das Kind an eine pauschale Empfehlung kann es nicht geben. Im Verein war man anfangs auch skeptisch und meinte wir sollten lieber noch 1 Jahr warten aber nach ein paar Trainingsstunden war auch der Trainer der Meinung das sie ruhig weitermachen soll. Die ersten 6 Monate spielte sie zwar mehr als das sie ernsthaft beim Training mitmachte aber dann wurde sie schon aufmerksamer. Nach einem Jahr legte sie ihre erste Prüfung zum 9. Kyu ab und dann war ihr Ehrgeiz geweckt. Es ging dann Schlag auf Schlag, obwohl sie auch alle Zwischenprüfungen ablegte machte sie am 19. April diesen Jahres in Hamburg die Prüfung zum 3. Kyu, einen Tag nachdem sie 9 Jahre wurde.

Ich bin auch der Meinung Kinder sollten schon vor der Schulzeit mit Kampfkunst/ bei uns Kung Fu, beginnen, da die weichere bewegungsmotorische Schulung zu
mehr Körpergefühl führt. Ich begleite Kinder seit 1990 in ihrer Kampfsportlaufbahnen hauptberuflich und meiner Meinung nach ist es überhaupt nicht unwichtig von wem oder was gelehrt wird.

Eltern sollten sich genau über Lehrkräfte und deren Hintergründe (Wie lange und wer unterrichtete die Lehrer ? )informieren bevor sie diese sehr verantwortungsvolle Aufgabe vergeben. Es gab schon oft Fälle wo etwas Nachfragen sehr wichtig gewesen währe.

Mein Tipp!

Mann sollte sich immer das Ergebnis der Kampfkunst -Ausbildung – den Meister oder seine Schüler- denn danach wird ihr Kind streben, anschauen.
Wollen sie das ihr Kind so wird wie der Lehrer ?
das wäre so meine Frage die Eltern sich stellen sollten.

So nett auch alle Lehrer sind , sie sollten ihre Selbstdisziplin auch vorleben und zeigen können. ( nicht Rauchen, selber trainieren zB usw)
Unterschätzen sie niemals die Vorbildfunktion für ihr Kind !!

Staatlich anerkannter Ausbilder für den Beruf des Kung fu Lehrers.
Bei speziellen Fragen stehe ich ihnen gerne auch Tel zur Verfügung
LG

Anbei mal unsere Website!

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Taekwondo Shop bei Budoten


Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Chinesische Waffen


Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473