Kampfsport und Risikozuschläge bei Versicherungen

Verletzungen im Kampfsport gehören dazu, sollte man meinen. Aber betrachtet man den auf den Kampfsport entfallenden prozentalen Anteil der Sportverletzungen, so ist dieser erstaunlicherweise äußerst gering. In Abhängigkeit von Kampfsport, Stilrichtung und Schule sind die Verletzungsraten teilweise sogar extrem niedrig. Weit vor den Kampfsportarten liegen die Ballsportarten, wobei allerdings nicht König Fußball die traurige Statistik anführt, sondern der Handball. Angesichts der eindeutigen Zahlen ist es um so unverständlicher, dass es Versicherungen gibt, die Kampfsport als potentielle Risikosport einstufen, hingegen für deutlich verletzungsträchtigere Sportarten wie Handball oder Fußball keinen Risikozuschlag erheben. Zudem kann man natürlich nicht alle Kampfsportarten in einen Topf werfen. Versicherungen, die nicht differenzieren sollte man daher dringend meiden. Betrachten wir beispielsweise den Karate-Bereich. Es gibt Stilrichtungen wie Kyokushinkai, wo immer im Vollkontakt gekämpft wird, was natürlich ein erhebliches größeres Verletzungsrisiko birgt als sogenannte Semi-Kontakt-Karate. Dann gibt es auch noch Stile, die jeglichen Kontakt ablehnen. Auch wenn alle drei genannten Bereiche unter dem großen Oberbegriff "Karate" zusammengefasst werden, so gibt es doch erhebliche Unterschiede, die sich auch in den Versicherungsprämien niederschlagen müssen. Versicherungen sind natürlich bestrebt, ihr Risiko überschaubar niedrig zu halten. Von diesem Standpunkt aus ist ein nachvollziehbar, dass für "Risikosportarten" Zuschläge verlangt werden. Wenn jedoch kein Risiko besteht oder das Risiko nachweislich unterhalb des Durchschnitts liegt bzw. die Prämien anderer weitaus verletzungsträchtigerer Sportarten günstiger sind, dann sollte verhandelt werden. Eine Frage kostet nichts und man kann ja auch nur gewinnen. Letztlich gibt es ja auch die Möglichkeit, zu einer anderen Versicherung zu gehen.
geschrieben von: marco am: 4.03.2010
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)

Kommentare

Klasse artikel,genau wie der zum Thema Motivation im Bezug zu Job und Familie / Hobbys auf einer anderen Seite, die ich hier nicht nennen möchte. Den Artikel werde ich meinem Arbeitgeber vorlegen mal sehen was dieser dazu sagt. Ja, es gibt ein geringes Verletzungsrisiko im Karate. Doch wenn ich höre das man sich ein Bein bricht beim Aufwärmen.Nö. dann geh ich lieber nicht zum training um Risiken zu vermeiden.
Nicht in jedem Beruf gehört Karatetraining zum Stellenprofil. Mache haben Glück einen netten Chef zu haben der ein Auge zu drückt. Diese „geschützte“ Arbeitsstelle macht es möglich solch indisponiert sein ab zu federn doch auf dem freien Arbeitsmarkt wo noch 30 weitere auf eine Stelle warten, geht sowas nicht.

Trotz der ganzen Mühe so einen schönen Text zu verfassen sollte man die andere Seite betrachten.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

  • Messer, Dolche, Jagd Messer für alle Zwecke. Outdoor, Travel, Survival, Rettungsmesser, Kampfmesser, Jagdmesser, Fahrtenmesser, Taschenmesser, Klappmesser
  • Stickservice Budoten – individuelle Bestickungen zum kleinen Preis. Asiatische Bestickungen in chinesischen, japanischen oder koreanischen Schriftzeichen.
  • Kendo24 Unser Name ist Programm. Alles für den Kendoka. Preiswerte Artikel
  • Kampfsport Direkt Kampfsportartikel – Trends, Neuheiten, Kundenmeinungen

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Messer bei Budoten

 
Tafelbesteck Serie 3
Tafelbesteck rostfrei poliert Hirschhorn, 6 Messer & 6 Gabeln (4-zinkig) 36 Messer und 6 Gabeln. Griff aus echtem Hirschhorn mit gravierbarer Neusilberplatte. In Etuis mit Seidenfutter.
 
Linder Linder Original Bowie
BOWIE-Messer, 440A rostfrei, Cocoboloholz, Grifflänge 12 cm, Klingenlänge 13 cm, Gesamtlänge 25 cm, Klingenstärke 4 mm, Gewicht 148 g Bowiemesser mit Griff aus edlem Cocoboloholz in bewährter Ausführung. Klinge aus 440A Stahl rostfrei. Edelstahlparierelement, Aluminiumknauf. Lederscheide.
 
Lensolux Lensolux Zielfernrohr
Lensolux Zielfernrohr 3-9x32, Durchmesser 25,4mm, Länge 310mm LensOlux Zielfernrohr für Luft- und Kleinkalibergewehre. 3-9 x 32, ø 25,4 mm. Mit schwerer Montage. Länge 295 mm. Eine solide Montage ist für die Funktion enorm wichtig. In die 4-Schraub-Montage ist eine Bohrung für eine 5 mm Stoppschraube integriert.
 
Haller Hackmesser mit leicht gebogener Schneide
Klingenlänge 170 mm, Gesamtlänge 280 mm, Gewicht 200 g, rostfrei

Hergestellt in Taiwan.
 
Linder Große Jagdmesserklinge aus ATS34
CUSTOM-Klinge #56, ATS34 rostfrei, Flachangel 12 cm Große Jagdmesserklinge mit Flachangel, Premiumstahl ATS34, rostfrei. 60 Grad Härte auf der Rockwell-Skala! Montagefertig, mit Feinabzug. Lieferung vorzugsweise in neutraler Ausführung.
 
Tekut Heracles folder
Tekut HERACLES Tactical, Klingenlänge ca. 9 cm Robustes taktisches Messer mit beschichteter Klinge und Griff aus 7Cr17MoV-Stahl, rostfrei. Mit Clip. Heftlänge 11 cm.
 
MOKI Queens II
Ein Messer in einer sympathischen Mittelgröße. Klingenlänge 70mm. Einen besseren Namen für die Serie von Herrn Moki kann es nicht geben. Perlmutt ist die Krönung allen natürlichen Materials für die Veredlung von Messern. Das natürliche Farbspielin dem sonst rein-weißen Material zu sehen, ist immer wieder ein Erlebnis. Nur ganz wenige Messermacher trauen sich an da...
 
Linder Brotzeitmesser
Brotzeitmesser, 440 rostfrei, Hirschhorn 11 cm Brotzeitmesser lose, 440 Stahl rostfrei. Hirschhorngriff.
 
Böker Winzermesser mit Kapselheber
Gesamtlänge 15,2 cm. Klinge 6,5 cm. Stärke 2 mm. Das neue, schlanke Winzermesser verfügt über eine Klinge, einen Kapselheber und natürlich über einen Korkenzieher, was den Besitzer für alle eventuell eintretenden Erfrischungsfälle wappnet.
Die Beschalung greift den Gedanken auf und besteht aus dem Eichenholz alter Rotweinfässer. Klingenstahl 40...