Kampfsport und Risikozuschläge bei Versicherungen

Verletzungen im Kampfsport gehören dazu, sollte man meinen. Aber betrachtet man den auf den Kampfsport entfallenden prozentalen Anteil der Sportverletzungen, so ist dieser erstaunlicherweise äußerst gering. In Abhängigkeit von Kampfsport, Stilrichtung und Schule sind die Verletzungsraten teilweise sogar extrem niedrig. Weit vor den Kampfsportarten liegen die Ballsportarten, wobei allerdings nicht König Fußball die traurige Statistik anführt, sondern der Handball. Angesichts der eindeutigen Zahlen ist es um so unverständlicher, dass es Versicherungen gibt, die Kampfsport als potentielle Risikosport einstufen, hingegen für deutlich verletzungsträchtigere Sportarten wie Handball oder Fußball keinen Risikozuschlag erheben. Zudem kann man natürlich nicht alle Kampfsportarten in einen Topf werfen. Versicherungen, die nicht differenzieren sollte man daher dringend meiden. Betrachten wir beispielsweise den Karate-Bereich. Es gibt Stilrichtungen wie Kyokushinkai, wo immer im Vollkontakt gekämpft wird, was natürlich ein erhebliches größeres Verletzungsrisiko birgt als sogenannte Semi-Kontakt-Karate. Dann gibt es auch noch Stile, die jeglichen Kontakt ablehnen. Auch wenn alle drei genannten Bereiche unter dem großen Oberbegriff "Karate" zusammengefasst werden, so gibt es doch erhebliche Unterschiede, die sich auch in den Versicherungsprämien niederschlagen müssen. Versicherungen sind natürlich bestrebt, ihr Risiko überschaubar niedrig zu halten. Von diesem Standpunkt aus ist ein nachvollziehbar, dass für "Risikosportarten" Zuschläge verlangt werden. Wenn jedoch kein Risiko besteht oder das Risiko nachweislich unterhalb des Durchschnitts liegt bzw. die Prämien anderer weitaus verletzungsträchtigerer Sportarten günstiger sind, dann sollte verhandelt werden. Eine Frage kostet nichts und man kann ja auch nur gewinnen. Letztlich gibt es ja auch die Möglichkeit, zu einer anderen Versicherung zu gehen.
geschrieben von: marco am: 4.03.2010
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)

Kommentare

Klasse artikel,genau wie der zum Thema Motivation im Bezug zu Job und Familie / Hobbys auf einer anderen Seite, die ich hier nicht nennen möchte. Den Artikel werde ich meinem Arbeitgeber vorlegen mal sehen was dieser dazu sagt. Ja, es gibt ein geringes Verletzungsrisiko im Karate. Doch wenn ich höre das man sich ein Bein bricht beim Aufwärmen.Nö. dann geh ich lieber nicht zum training um Risiken zu vermeiden.
Nicht in jedem Beruf gehört Karatetraining zum Stellenprofil. Mache haben Glück einen netten Chef zu haben der ein Auge zu drückt. Diese „geschützte“ Arbeitsstelle macht es möglich solch indisponiert sein ab zu federn doch auf dem freien Arbeitsmarkt wo noch 30 weitere auf eine Stelle warten, geht sowas nicht.

Trotz der ganzen Mühe so einen schönen Text zu verfassen sollte man die andere Seite betrachten.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Europäische Schwerter

 
Jean Fuentes Arwen - Brieföffner
Klinge hergestellt aus Edelstahl 21 Gesamtlänge Arwen - Brieföffner

- Edelstahl
- Farbe: silber
- Gesamtlänge: 21 cm
 
Urs Velunt Practical Wikinger Schwert
Klingenlänge ca.: 75,0 cm, Gesamtlänge ca.: 92,0 cm, Gesamtlänge mit Scheide ca.: 100,0 cm Die Klinge ist aus Federstahl geschmiedet, mit einer Rockwellhärte von 50-55°. Sie hat eine Schlagkante von 2,5 mm sowie eine abgerundete Sicherheitsspitze und ist am Griffende vernietet.

Der Griff ist aus Holz und mit Leder umwickelt, Endknauf und Parierstange sind aus Stahl.

Inklusi...
 
Jean Fuentes Dolch - Kurzschwert des Hobbits Frodo Beutlin
Klinge hergestellt aus Edelstahl 61,5 cm Gesamtlänge, Klingenlänge 38 cm Filmgetreue Nachbildung - Dolch - Kurzschwert des Hobbits Frodo Beutlin
440er Edelstahl
Gesamtlänge: 61,5 cm
Klingenlänge: 38 cm
Gesamtgewicht: 652 g
die Klinge ist nicht scharf geschliffen

Die Lieferung erfolgt inklusive der Scheide.
 
Haller Scimitar
Orientalischer Säbel, Klingenlänge ca. 59 cm, Gesamtlänge ca. 73 cm

Hergestellt in Spanien.
 
Jean Fuentes Schwert Vampirjäger
die Klinge ist aus 440er Edelstahl, leicht angeschliffen und hat eine Gesamtlänge von ca. 87 cm, Klingenlänge ca. 67 cm, Das Ninjaschwert Vampirjäger ist ohne Scheide ca. 1086 Gramm schwer und wurde dem Schwert von Blade nachempfunden. Es wird inklusive Blasrohr mit 6 Pfeilen, verstellbarem Trageriemen für den Rücken und einer Kunststoffsaya geliefert. Es handelt sich um einen Dekorationsartikel, er ist nicht zum prak...
 
Marto Schwert Robin Hood silber/blau
Klingenlänge ca.: 97,0 cm, Gesamtlänge ca.: 122,0 cm. Die Klinge aus 420 rostfreiem Stahl mit Zierätzung. Robin von Locksley, die Legende vom Sherwood Forest, zählt wohl zu den bekanntesten Legenden aller Zeiten. Zusammen mit seiner Gefolgschaft Will Scarlet, Little John, Bruder Tuck usw., soll er gegen den Sheriff von Nottingham gekämpft, die Reichen bestohlen und es den Armen gegeben haben.

Die...
 
Jean Fuentes Verzierter Dolch I
440er Edelstahl, Gesamtlänge 37 cm Es handelt sich um einen Dekorationsartikel, er ist nicht zum praktischen Gebrauch konzipiert.
 
Kurzschwert Tempelritter
Klingenlänge 55 cm, Gesamtlänge mit Scheide 81 cm. Die Klingenbreite beträgt ca. 2,5 cm. Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Klinge) geeignet ist. Der Artikel ist nur zum Training traditioneller Bewegungsformen (z.B. im Tai-Chi-Sport, Gymnastik, Kata...) ohne Partner bzw. ohne Kontakt geeignet.
Die Kl...
 
Windlass Conan Atlantean
Klingenlänge 72 cm, Gesamtlänge 102 cm Das Filmschwert aus dem Film Conan der Barbar mit Arnold Schwarzenegger.
Das Schwert Conan wird seit der Umstrukturierung bei Marto und der teilweisen Übernahme durch Windlass nicht mehr mit Marto-Logo und Seriennummer produziert. Diese Lizenzen und Werkzeuge sind im Zuge der Fusion an Windlass g...