Kauf von Kontaktlinsen – was muss beachtet werden?

brille-optikerManche tragen eine Brille, weil Sie sie schön finden. Manche tragen eine Brille, weil Sie sie zum Lesen benötigen. Und andere tragen eine Brille, weil Sie ohne sie nichts sehen würden.

Jedoch bringt eine Brille im Alltag auch Nachteile mit sich. So ist es beispielsweise im Schwimmbad oder bei langen Strecken mit dem Auto manchmal schwierig mit einer Brille. Ebenso kann eine Brille beim Autofahren im Dunkeln Schwierigkeiten bereiten. Die Lösung für diese Probleme scheint eigentlich nicht so schwierig zu sein: Kontaktlinsen bringen viele Vorteile mit sich. Sie können sowohl im Schwimmbad getragen werden oder aber auch bei langen Strecken mit dem Auto belasten sie die Augen nicht so sehr wie eine Brille.

Kontaktlinsen bringen viele Vorteile gegenüber Brillen , jedoch ist beim Kauf der ersten Kontaktlinsen einiges zu beachten. Nachfolgend wird auf einige der am häufigsten gestellten Fragen eingegangen:

Muss ich zum Augenarzt bevor ich mir Kontaktlinsen kaufe?

Wir raten jedem, sich vor dem Kauf der ersten Kontaktlinsen beim Augenarzt vorzustellen und mit diesem das Vorhaben abzusprechen. Der Augenarzt kontrolliert die Augen, misst genau die benötigte Stärke der Kontaktlinsen und gibt meist schon Empfehlungen für eine Sorte, die für die eigenen Augen geeignet wäre.

Welche Sorten von Kontaktlinsen gibt es?

Grundlegend unterscheidet man zwei Sorten von Kontaktlinsen: harte und weiche Linsen. Beide Sorten von Linsen haben unterschiedliche Eigenschaften und sind je nach Verwendungszweck besser bzw schlechter geeignet.

Harte Kontaktlinsen haben eine bessere Sauerstoffzufuhr und eignen sich somit zum längeren Tragen. Das Material ist stabil, wodurch sie häufig sogar mehrere Jahre halten können. Das Infektionsrisiko ist bei harten Kontaktlinsen niedrig. Durch den verhältnismäßig unbeweglichen Fremdkörper muss das Auge sich zuerst an die Kontaktlinse gewöhnen. Preislich sind die Linsen teurer als die weichen Kontaktlinsen.

Weiche Kontaktlinsen zeichnen sich durch das weiche, bewegliche Material aus. Sie sind geschmeidig und können sich im Auge bewegen, sodass das Auge sich deutlich schneller an die Linse gewöhnt. Weiche Kontaktlinsen sind ebenso aufgrund des Materials nicht für das dauerhafte Tragen geeignet. Es wird empfohlen, dass man spätestens nach 8 Stunden dauerhaftem Tragen die Linse herausnimmt. Langfristig sollte man eine weiche Kontaktlinse maximal ein Jahr tragen.

Sollte man Tages-, Wochen- oder Monatslinsen kaufen?

Dies entscheiden vor allem Sie. Hierbei entscheiden Ihr Trageverhalten und Ihre Präferenz. Sollten Sie die Kontaktlinsen nur zur Ergänzung zu Ihrer Brille oder für besondere Anlässe benötigen, eignen sich Tageslinsen sehr gut. Diese können Sie nach einem Tag entsorgen und brauchen sich somit nicht um die Pflege der Linse zu kümmern. Möchten Sie die Linse jedoch häufiger tragen können Sie auf Wochen- und Monatslinsen zurückgreifen. Teilweise gibt es sogar Linsen, die sie länger als einen Monat tragen können.

Beachten sollten Sie jedoch immer, dass Sie die angegebene Tragedauer nicht überschreiten. Dies kann zu Schäden und weitreichenden Beeinträchtigungen führen.

Wo kann ich gute Kontaktlinsen kaufen?

Gute Kontaktlinsen bekommen Sie bei Ihrem Optiker. Dort sind diese häufig teurer als im Internet. Sollten Sie Ihre Kontaktlinsen im Internet kaufen, lassen Sie Ihre Augen regelmäßig von einem Augenarzt kontrollieren.

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 26.12.2012
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Safeties und Schützer

Kendo und Kenjutsu