Kickboxen oder Boxen?

Ich wollte mal eine Sportart versuchen und da mir Boxen sehr gefällt, hab ich gedacht, versuch ich’s mal. Aber dann habe ich Kickboxen gesehen und fand es auch ziemlich toll. Naja … und jetzt weiß nicht was besser ist. Also für mich, der nicht weiß welche Voraussetzungen man mitbringen muss, ob man vielleicht groß sein muss? Denn ich bin nicht gerade groß 1.55 … Was würdet ihr sagen? Mit was sollte ich anfangen? Und was für einen Körper bekommt man, also wenn man in dem Bereich lange trainiert?

Deine Größe und Statur sollte auf die Entscheidung für oder gegen eine Kampfsportart absolut keinen Einfluss haben. Wichtig ist doch, dass es Dir Spaß macht.

Im Boxen sind die Techniken auf die Arme beschränkt, während im Kickboxen natürlich auch die Beine eingesetzt werden. Insofern würde ich persönlich eher zum Kickboxen raten, da es im Vergleich zum Boxen den Körper intensiver und umfassender fordert.

Ob Dir dann Kickboxen mehr liegt als Boxen oder umgekehrt, ist eher eine Frage Deiner eigenen Vorlieben einerseits und des Wohlfühlfaktors in der Trainingsgruppe andererseits. Mehr als alles die Kampfsportart selbst ist es nämlich das Trainingsumfeld selbst was den entscheidenden Einfluss auf die letztendliche Entscheidung für oder gegen eine Kampfsportart hat.

Du solltest beides ausprobieren. Lerne die Trainer kennen, übe mit Deinen künftigen Trainingskameraden und dann bleibst Du dort, wo es Dir am besten gefällt.

Wie sich dein Körper später einmal entwickeln wird, vermag heute niemand zu sagen. Es kann sein, dass Du Dich überhaupt nicht veränderst, es kann auch sein, dass Du richtige Muskelpakete entwickelst.

geschrieben von: ralphp am: 19.08.2012
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

Kommentare

Lieber Ralph P,

Dein Block gefällt mir sehr gut. Diese Frage beschäftigte bestimmt viele Kampfsportler in der ganzen Welt. Welche ist die richtige Kampfsportart für mich ?
Ich würde sagen, es ist egal welchen Kampfsport man macht, wichtig ist das man sich mit dem Lehrer und den Mitschülern gut versteht. Zum Beispiel, hätte ich die Wahl gehabt, hätte ich mich für Kiukushinkai Karate entschieden, weil ich die Schläge und Tritte sehr beeindruckend finde.
Jedoch fand ich keine gute Schule für diesen Stiel. Hab dann jahrelang Kickboxen betrieben, jedoch ohne den richtigen Lehrer und ohne Fundament. Es war Wild und Brutal aber auch ziemlich sinnlos. Ich befasste mich natürlich auch mit anderen Kampfsportarten und fand einen Mann der mich sehr beeindruckte. Es war DaiSifu Wong-Shun-Leung (Großmeister des Ving Tsun Kung Fu). Zufällig fand ich zwei Schüler von Wong-Sun-Leung. Und die beiden betrieben und betreiben auch noch eine Ving Tsun Schule ein paar Km von mir. Ich ging hin und fing an Ving tsun zu lernen. Ich fand eine Kampfkunst vor, mit Fundament mit Tradition mit vielen Kognitiven lernfasen und auch neuen Freunden.Jedes Jahr findet sogar ein Austausch mit Lehrern aus Hong Kong statt. Und es gibt immer wieder etwas neues zu lernen. Da fand ich nach vielem suchen und vielen Rückschlägen doch noch den richtigen stiel für mich. Diese Aussage bemesse ich daran das ich stetig besser und besser wurde, was mir im Kickboxen verwehrt blieb. Was nicht heißen soll das Kickboxen schlecht wäre, nein, Kickboxen ist sehr effektiv. Allerding für mich war es nicht das richtige. Ich liebte es nicht.
Gedanken des Kriegers zum ausklang.
Seither glaube ich nicht mehr an Zufälle sondern an die Wege die wir selbst mit unserer Liebe wählen, die haben wir selbst bestimmt.
Schau Dir alles an und das beste nimm mit.
Werde nie zum Sklaven der Kampfkunst, denn sie ist nur dein Werkzeug. Teile mit liebe und es wird in liebe mit dir geteilt.

Dem ist nichts hinzuzufügen. Ich sehe das genauso. Man sollte sich nicht selbst in seiner Auswahl beschränken, wenn die ganze Welt vor einem liegt und man nur das eigene Herz sprechen lassen muss. Die Kampfkunst ist für den Menschen da und nicht der Mensch für die Kampfkunst. Gut ist das, was gefällt, was einem selbst am Besten liegt. Letztlich ist es nicht die Kampfkunst, die jemanden erfolgreich macht, sondern es ist der Übende, der die Kampfkunst richtig einzusetzen versteht.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Judo Shop von Budoten

 
Trocellen Basic Sportmatte TROCELLEN 2 cm mit Puzzlesystem
Maße: 1m x 1m x 2 cm Steckmatte ist universell für jede Kampfsportart nutzbar wo keine harte Fallschule Trainingsbestandtei ist.
 
Judo - Traditionen, Grundlagen, Techniken
mit 200 farbigen Abbildungen Alex Butcher beschreibt in diesem mit rund 200 farbigen Abbildungen illustrierten Buch die Geschichte und die Philosophie des Judo, die Ausrüstung und die Etikette. Das Gürtelsystem, den Trainingsablauf, grundlegende Techniken, Regeln für den Wettkampf, Methoden zur Selbstverteidigung.
Dieses Bu...
 
Kinder-Judo
DIN A4, 91 Seiten, 72 Abb. Das kindgerechte Judo-Buch. Methodisch aufgebaut. Ein leicht verständlicher Text hilft Jungen und Mädchen die Anfangsgründe des Judo besser zu verstehen und zu beherrschen - da macht das Lernen richtig Spaß! !

Lustige Abbildungen und viele gute Tips (auch für Eltern!) machen dieses Buch zum w...
 
Ju-Sports Judo-Shirt Moiré schwarz
Schwarzes Judo Shirt mit Druck. Lieferbar in den Kindergrößen 128 - 152 und in den Erwachsenengrößen XS - XXXL. Super stylisches Shirt aus der Ju-Sports C14 Kollektion. Das Shirt besteht zu 100% aus gekämmter und gewaschener Baumwolle. Das Shirt geht daher auch kaum ein.

Es fühlt sich sehr angenehm an und hat eine gute Länge. Die Passform ist sportlich, das tolle Design ist vorne auf das Shirt gedruckt...
 
DAX Judo Wettkampfanzug Moskito Junior, Blau
Blauer Judogi Moskito Junior aus 100% Baumwolle, ca. 550 g/m². Lieferbar für die Körpergrößen von 130 - 200 cm. Moskito Junior ist der perfekte Judoanzug für Jugendliche und Judo-Anfänger. Ein preiswerter und dennoch sehr gut verarbeiteter Judogi, der sowohl beim Training als auch beim Wettkampf getragen werden kann.

  • - für nationalen Turnieren und Bundesliga zugelassen
  • - Bestickung auf ...
 
KWON Judo Matte RG 260
Raumgewicht 260 kg je qm. Lieferbar in folgenden Größen: 1 x 1 m oder 1 x 2 m mit einer Stärke von 4 oder 5 cm. Oberseite und Seitenkanten kaschiert mit Kodokan-Bezug aus Polyester-Gewebe mit Vinylbeschichtung. Lieferbar in den Farben grün, rot und blau mit Reisstrohprägung. Die Unterseite ist mit einem Rutschfest-Gewebe kaschiert. abwaschbar und pflegeleicht.

Hinweis für den Warenversand:
Diese Ma...
 
Budoten Stickmotiv Martial Arts Logo - EMB-SP666
Größe: 51.7 x 77.9 mm, Stiche: 7809, Farben: 1. Blau, 2. Rot, 3. Schwarz. Farbanpassung der Bestickung nach Ihren Wunsch-Vorstellungen möglich. Diese Premium-Stickerei wartet nur darauf, auf ein Textil Ihrer Wahl aufgebracht zu werden. Dieses hochwertige Stick-Design kann selbstverständlich auch individuell angepasst werden. Alle in der Stickerei verwendeten Farben können Ihren Wünschen gemäß geändert werden. Teilen Sie uns hierzu Ihre Vors...
 
FujiMae Judoanzug Training weiß
Lieferbar in den Größen 110 cm - 200 cm, 100% Baumwolle Ab Größe 160 auch in Zwischengrößen verfügbar. Weißer Judoanzug speziell für das Training. Verstärkungen an Jacke und Hose.
 
Ju-Sports Puzzlematte 4er Set
4er Set Puzzlematte 1,20 x 1,20 Meter, Fitnessunterlage Ideale Unterlage für Fitnessgeräte, sehr leicht, schützt empfindliche Böden und dämmt Geräusche, z.B. beim Hanteltraining.

Größe pro Matte ca. 60,0 cm x 60,0 cm x 1,2 cm.

Inhalt: 4 Stück, Gesamtfläche ca. 1,44 Quadratmeter, Randleisten inklusive.