Konzentrationsphasen bei Kindern und Jugendlichen

Karate Sensei Helping Student Kind KidKonzentration – Die Fokussierung der gesamten Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Tätigkeit.??

Experten sind sich sicher: Die Fähigkeit sich zu konzentrieren, besitzt fast jedes Kind. Seine Konzentration gezielt einzusetzen, beispielsweise beim Lösen einer Rechenaufgabe, bedarf jedoch eines ausgedehnten Lehrvorganges.

So durchläuft das Kind einen langen Entwicklungsvorgang, in dem die Konzentrationsfähigkeit zunächst einmal erfahren und dann trainiert und vertieft wird.

Eltern können und sollten ihre Kinder bei diesem Prozess unterstützen.??Was man als Elternteil oder Betreuer des Kindes jedoch unbedingt wissen muss, ist, dass weniger genetische oder organische Faktoren einen großen Einfluss auf die Konzentrationsfähigkeit haben, als viel mehr diverse innere und äußere Rahmenbedingungen.

In vielen Fällen ist das emotionale Befinden des Kindes ausschlaggebend für starke oder mangelnde Konzentration.?

In einem positiven emotionalen Zustand ist es konzentrierter, während bei einer negativen Stimmung häufig „Unruhe“ auftritt.
Auch der Unterhaltungsfaktor spielt eine tragende Rolle in Sachen Konzentration.?So ist ein Kind in der Lage, sich stundenlang mit Bausteinen zu beschäftigen und seine volle Aufmerksamkeit auf diesen Akt zu richten, während es beispielsweise bei Hausaufgaben meist unkonzentriert ist.??

„Die größte Kunst ist, den Kleinen alles, was sie tun oder lernen sollen, zum Spiel und Zeitvertreib zu machen.“ (John Locke, engl. Philosoph)??

Weitere Kriterien, die die Konzentration erschweren oder verbessern können, sind die Umgebungsbedingungen (bei laufender Musik ist es schwierig, sich zu konzentrieren; totale Stille vereinfacht es) und die richtige Ernährung (Vitamin B stärkt die Konzentration).??

Kinder und Jugendliche können sich jedoch nur begrenzt auf eine Tätigkeit konzentrieren. Die Länge der so genannten Konzentrationsphasen ist abhängig vom Alter.
Bei Überreizung dieser Zeitspannen werden Kinder und Jugendliche unkonzentriert.?Kinder im Alter von und Dauer der Konzentration im Durchschnitt:??

– 5 bis 7 Jahren: bis 15 Minuten?
– 7 bis 10 Jahren: bis 20 Minuten?
– 10 bis 12 Jahren: bis 25 Minuten?
– 12 bis 16 Jahren: ca. 30 Minuten??

Um die Stärke der Konzentration und die Ausdauer des Kindes zu trainieren, gibt es viele Methoden und Tipps wie zum Beispiel:?

– Konzentrationsübungen?
– Koordinationsübungen?
– Motorikübungen ?
– Tagschlaf?
– moderater Ausdauersport und Denksport?
– ausgeglichener Glukosespiegel und ausgewogene Ernährung??

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 9.03.2013
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

  • Kendo24 Unser Name ist Programm. Alles für den Kendoka. Preiswerte Artikel
  • Bestickungs-Shop
  • Bestickungs-Shop Edle Bestickungen – exklusiv und preiswert
  • Stickservice Budoten – individuelle Bestickungen zum kleinen Preis. Asiatische Bestickungen in chinesischen, japanischen oder koreanischen Schriftzeichen.

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Europäische Schwerter

Europäische Waffen