Krisenmanagement – Warum ein runder Besprechungstisch so wichtig ist

Multi-ethnic group portraitWas hat König Artus bloß mit modernem Krisenmanagement oder gar mit Coaching zu tun? Nun, die Idee der fast 1000 jährigen Tafelrunde war das sich alle Beteiligten an einen runden Tisch setzen, um gleichberechtigt zu diskutieren. Die berühmten Ritter hatten so schon durch die Sitzordnung ein Gefühl der Gleichheit. Naja, ganz so gleichberechtigt waren sie nicht, König Artus, der Erfinder der Tafelrunde hatte einen Sonderplatz, er saß natürlich leicht erhoben. Wer heute mit seinen Kunden oder Klienten an einem runden Tisch arbeiten möchte, der hat hier die verschiedensten Möglichkeiten. Die großen runden Tische wie sie zu Arthurs Zeiten verwendet wurden sind heute sicherlich nicht mehr bezahlbar. Auch die Hallen müssen riesig gewesen sein. Es waren, einigen Legenden zufolge, bis zu 1600 Teilnehmer bei einer Tafelrunde dabei. Aber was ist denn nun der Sinn und Zweck eines runden Tisches? Erst einmal die Tatsache, dass man eine Diskussion oder ein Gespräch an einem runden Besprechungstisch so führen kann, das sich keiner der Beteiligten untergeordnet fühlen muss. Stellen Sie sich vor sie, gehen zu einer Verhandlung und Ihr Gesprächspartner sitzt Ihnen an einem rechteckigen Besprechungstisch genau gegenüber. Die räumliche Trennung ist durch den Tisch schon vorgegeben. Auch bei Ärzten oder Heilpraktiker sowie Psychologen ist es von großem Vorteil, wenn die Patienten nicht gegenübersitzen. Die Tischplatte ist eine Art Grenze die eine vertrauensvolle Zusammenarbeit nicht zulässt. Abgerundete Tische oder den Besprechungstisch so über Eck stellen, dass man sich schräg gegenübersitzt, sind hier eine sinnvolle Alternative. Oder wenn man ein Bankett ausrichten will, ist es als förderlich anzusehen, wenn sich alle Teilnehmer sozusagen auf Augenhöhe befinden. Was liegt da näher, als mehrere trapezförmige Tische zu einem großen runden Tisch zu verbinden. Oder wenn die Gästeanzahl zu hoch ist, die Tische in Gruppen so aufstellen, dass eine Art mehrerer Inseln entsteht. Der Runde Tisch im Coaching und Krisenmanagement Auch im Coaching werden gerne runde Tische benutzt, sie geben dem Coacheé das Gefühl quasi auf Augenhöhe mit seinem Coach zu sprechen. Die räumliche Trennung ist auch hier nur subtil wahrnehmbar. Dadurch sind beim Cocheé tiefe Erfahrungen und Erkenntnisse möglich. Diese Sitzordnung sollte nicht unterschätzt werden. Das Unterbewusstsein nimmt solche Situationen immer wahr und es ist im Interesse des Coaches sowie des Kunden, dass die Atmosphäre für beide Seiten immer angenehm bleibt. Ins besondere im Krisenmanagement ist der runde Besprechungstisch ein unschlagbares Instrument. So hat sich in der Vergangenheit immer wieder gezeigt, wie wichtig es den konfrontierten Parteien ist, das jeder Einzelne das Gefühl hat von seinem Gegenüber ernst genommen zu werden. Wenn man nur durch die Sitzordnung oder die Art und Weise wie die Tische gestellt werden eine Hierarchie erzeugt, dann hat das einen erheblichen Einfluss auf den Ausgang der Gespräche. Manch eine Sitzung musste schon abgebrochen werden oder wurde als gescheitert erklärt, nur weil die eine oder die andere Partei sich unterlegen fühlte. Kurz vor der Wiedervereinigung im Jahre 1989 wurde ein berühmter runder Tisch ins Leben gerufen. Mehrmals trafen sich Vertreter der Kirchen und der Volksvertretung in Berlin, um die Situation in der DDR zu besprechen. Auch die zerstrittenen Lager der Befürworter und Gegner von Stuttgart 21 kamen am Schluss an einem runden Tisch zusammen. Ob und wie das mit der Realisierung des Projektes in Zusammenhalt gebracht werden kann, wird sich zeigen. So sieht man wieder einmal, dass man das Rad nicht neu erfinden kann. Was König Artus 1150 in der Sage einrichtete, wird in diesem Sinne so noch bis heute fortgesetzt. Quelle: openPR
geschrieben von: marco am: 3.04.2014
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Tags:

Kategorien: Freizeit, Buntes
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Messer bei Budoten

 
Tafelbesteck Serie 3
Tafelbesteck rostfrei poliert Hirschhorn, 6 Messer & 6 Gabeln (4-zinkig) 36 Messer und 6 Gabeln. Griff aus echtem Hirschhorn mit gravierbarer Neusilberplatte. In Etuis mit Seidenfutter.
 
Linder Linder Original Bowie
BOWIE-Messer, 440A rostfrei, Cocoboloholz, Grifflänge 12 cm, Klingenlänge 13 cm, Gesamtlänge 25 cm, Klingenstärke 4 mm, Gewicht 148 g Bowiemesser mit Griff aus edlem Cocoboloholz in bewährter Ausführung. Klinge aus 440A Stahl rostfrei. Edelstahlparierelement, Aluminiumknauf. Lederscheide.
 
Lensolux Lensolux Zielfernrohr
Lensolux Zielfernrohr 3-9x32, Durchmesser 25,4mm, Länge 310mm LensOlux Zielfernrohr für Luft- und Kleinkalibergewehre. 3-9 x 32, ø 25,4 mm. Mit schwerer Montage. Länge 295 mm. Eine solide Montage ist für die Funktion enorm wichtig. In die 4-Schraub-Montage ist eine Bohrung für eine 5 mm Stoppschraube integriert.
 
Haller Hackmesser mit leicht gebogener Schneide
Klingenlänge 170 mm, Gesamtlänge 280 mm, Gewicht 200 g, rostfrei

Hergestellt in Taiwan.
 
Linder Große Jagdmesserklinge aus ATS34
CUSTOM-Klinge #56, ATS34 rostfrei, Flachangel 12 cm Große Jagdmesserklinge mit Flachangel, Premiumstahl ATS34, rostfrei. 60 Grad Härte auf der Rockwell-Skala! Montagefertig, mit Feinabzug. Lieferung vorzugsweise in neutraler Ausführung.
 
Tekut Heracles folder
Tekut HERACLES Tactical, Klingenlänge ca. 9 cm Robustes taktisches Messer mit beschichteter Klinge und Griff aus 7Cr17MoV-Stahl, rostfrei. Mit Clip. Heftlänge 11 cm.
 
MOKI Queens II
Ein Messer in einer sympathischen Mittelgröße. Klingenlänge 70mm. Einen besseren Namen für die Serie von Herrn Moki kann es nicht geben. Perlmutt ist die Krönung allen natürlichen Materials für die Veredlung von Messern. Das natürliche Farbspielin dem sonst rein-weißen Material zu sehen, ist immer wieder ein Erlebnis. Nur ganz wenige Messermacher trauen sich an da...
 
Linder Brotzeitmesser
Brotzeitmesser, 440 rostfrei, Hirschhorn 11 cm Brotzeitmesser lose, 440 Stahl rostfrei. Hirschhorngriff.
 
Böker Winzermesser mit Kapselheber
Gesamtlänge 15,2 cm. Klinge 6,5 cm. Stärke 2 mm. Das neue, schlanke Winzermesser verfügt über eine Klinge, einen Kapselheber und natürlich über einen Korkenzieher, was den Besitzer für alle eventuell eintretenden Erfrischungsfälle wappnet.
Die Beschalung greift den Gedanken auf und besteht aus dem Eichenholz alter Rotweinfässer. Klingenstahl 40...