Kündigung wegen Alkoholmissbrauchs eines Mitarbeiters

Deutschlandweit sind heute bis zu 2, 5 Millionen Menschen von Alkoholismus betroffen und dieser Hang zur Flasche wird sich künftig vermutlich weiter erhöhen. Mit anderen Worten stellt die Alkoholabhängigkeit bereits eine Volkskrankheit und damit ein erhebliches gesellschaftliches Problem dar. Das Genussmittel wird weitgehend als ein „Problemlöser“ betrachtet und dient vielen Menschen als Entspannung nach einem anstrengenden Arbeitstag, denn dieser kann durch eine Flasche Bier oder ein Gläschen Wein besser hinter sich gebracht werden. Diese Problematik zieht sich durch alle Bevölkerungsschichten wie z.B. Unternehmer, Beamte oder auch Politiker. Neueste Studien decken erschreckende Tatsachen auf, denn dem Berliner Krankenhaus „Charité“ zufolge trinken 58 Prozent aller Frauen während der Schwangerschaft Alkohol, wodurch etwa 10.000 Kinder mit Folgeerkrankungen zur Welt kommen. Die Zahl der alkoholgefährdeten oder schon abhängigen Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen unter 25 Jahren wird auf etwa 250.000 geschätzt.

Alkoholabhängige Arbeitnehmer und die mögliche Kündigung

Die Wirksamkeit einer Kündigung wegen Alkoholabhängigkeit richtet sich im Wesentlichen nach den Grundsätzen der krankheitsbedingten Kündigung. Diese werden von der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts ständig erneuert. Die Alkoholabhängigkeit ist medizinisch gesehen eine Krankheit.

Die Voraussetzungen der Krankheit sind erfüllt, wenn der Betroffene den regelmäßigen, überdurchschnittlichen Alkoholkonsum trotz Einsicht nicht stoppen oder reduzieren kann. Die Besonderheit dieser Erkrankung ist die physische oder psychische Abhängigkeit vom Alkohol, welche sich in erster Linie im Verlust der Selbstkontrolle äußert. Wenn der an Alkoholismus Erkrankte zu viel trinkt, kann er den Alkoholkonsum nicht mehr kontrollieren und dementsprechend mit dem Trinken nicht mehr aufhören. Eine krankheitsbedingte Kündigung darf nur ausgesprochen werden, wenn eine negative Prognose für die Zukunft angenommen werden kann. Diese liegt bei der bloßen Diagnose der Alkoholabhängigkeit noch nicht vor.

Grundsätzlich muss dem alkoholabhängigen Arbeitnehmer vorab die Möglichkeit gegeben worden sein eine Entziehungskur durchzuführen. Nur wenn es nach Abschluss der Entziehungskur zu einem Rückfall kommt, gestattet dies eine negative Prognose. Dasselbe gilt, wenn der Arbeitnehmer von Beginn an nicht zu einer Therapie bereit ist.

Rechtsanwältin Gesa Bendfeldt
Arbeitsrecht Hannover
Königstraße 50
30175 Hannover

Quelle: openPR

geschrieben von: ralphp am: 19.09.2012
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

  • Budo-Mart Kampfsportartikel: Trends und Kundenmeinungen
  • Kampfsport Direkt Kampfsportartikel – Trends, Neuheiten, Kundenmeinungen
  • Stickservice Budoten – individuelle Bestickungen zum kleinen Preis. Asiatische Bestickungen in chinesischen, japanischen oder koreanischen Schriftzeichen.
  • Budoshop

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Trainingsbedarf bei Budoten

 
Top Ten Handpratzenpaar TopTen Predator
Schwarz-Silbernes Handpratzenpaar TOP TEN Predator aus Kunstleder. Maße ca.: 28 cm x 20 cm x 11 cm Sehr leichte (ca. 250 g), gebogene Handpratze, ausgestattet mit einem stark schlagabsorbierenden Schaumstoffkern. Die eingearbeiteten anatomischen Handstege bieten einen hohen Griffkomfort.

Supersoftes japanisches Kunstleder aus synthetischer Mikrofaser.
 
DanRho Schlagkissen
Auch für Profi-Training geeignet Ein stabiles Schlagkissen, dass sich durch seine hervorragende Verarbeitung auszeichnet. Es ist mit einem stark dämpfenden Verbundschaum mit unterlegter schwerer Kunststoff-Folie überzogen. Durch die Doppelhalteschlaufen aus robustem Polyamidgewebe und den Überdrucklöchern ist dieses Schlagpolster a...
 
Budoland Doppelendball
Farbe: schwarz-rot, mit verstellbarer Aufhängung. Lieferung erfolgt mit Seilen. Hergestellt aus echtem Leder! Doppelt genähte Haltelaschen mit Metallösen, dazu 2 schmale verstellbare Befestigungsgurte. Maße: H 43 cm, Dm Ballhälften ca. 18 cm, Dm Mitte ca. 10 cm, Gewicht gefüllt ca. 620 gr.

Obere und untere Luftkammer sind getrennt zu befüllen.
 
Budoland Handpratzenpaar FOCUS MITT
schwrz/blau, Lieferung erfolgt paarweise, Gewicht pro Pratze 185g Diese neue superleichte (185g), gebogene Handpratze ist mit einem stark schlagabsorbierendem Schaumstoffkern ausgestattet. Anatomische Handstege sind eingearbeitet. Diese bieten einen ausgezeichneten Griffkomfort. Hergestellt aus Leder und extrem haltbarem Nubuk-Kunstleder.
 
Budoten Profi-Schlagpolster, Kunstleder, mit Krümmung,
Abmessungen: ca. 60 x 35 x 12 cm, aus stabilem Kunstleder in schwarz-rot
 
Sportimex Messer aus Gummi
Messer aus Gummi mit ca. 14 cm langer Klinge und ca. 10 cm langem, geriffelten Griff.
 
KWON Wing Chun / Kung Fu Übungsring
Übungsring für chinesische Kampfkünste, erhältlich mit 40 oder 43 cm Durchmesser Rattan-Übungsring für Wing Chun, Kung Fu, Wu Shu etc.

China-Import.
 
Tokaido Schlagkissen Kick-Shield Pro
Schwarz-Weißes Tokaido Schlagkissen Kick-Shield Pro aus robustem und langlebigem Echtleder. Maße ca. 70 x 35 x 15 cm. Schlagkissen Kick Shield Pro von Tokaido mit Griffen und gebogener Schlagfläche. Die Rückseite mit 4 stabilen Griffen ermöglicht sicheres senkrechtes und waagrechtes Halten.

Durch die gebogene Oberfläche rutschen die Kicks nicht ab. Spezielle Bauweise des Schlagkissens sorgt für ausgezeichnet...
 
DanRho Arm-Makiwara
Größe ca. 60 x 35 cm, 20 cm dick. Ein Spitzen-Makiwara der Marke DANRHO in Qualität und Verarbeitung.
Das Arm-Makiwara ist aus einem Material-Mix von Kunstleder und schwerem Baumwollsegeltuch hergestellt. Vier stabile Griffstege erlauben sowohl ein senkrechtes wie auch ein waagerechtes Halten und ist zudem auch durch zwei 2 stark...