Liebe und Hass – die Triebfedern menschlichen Handelns

error008Es gibt zwei Dinge, die den Menschen antreiben: Liebe und Hass.

Der weitaus stärkste Antrieb ist der Hass. Wie zerstörerisch der Hass auf andere wirkt, haben wir im letzten Jahrhundert erleben müssen. Doch auch heute vergeht kein Tag, an dem nicht aus Hass Böses getan und anderen geschadet wird. Neben roher Gewalt gibt es aber auch perfidere Methoden. Da wird im Geheimen intrigiert, es werden Lügen verbreitet und schlecht über andere geredet … Es ist immer wieder erschreckend sehen zu müssen, wie weit andere gehen, nur um ihr Ego zu befriedigen und über andere triumphieren zu können.

Die Liebe ist der Gegenpart zum Hass, doch auch Liebe kann sehr zerstörerisch sein. Die Untaten, die im Namen der Liebe getan werden, stehen denen aus Hass in nichts nach.

Beiden ist gemein, dass Menschen, die sich etwas in den Kopf gesetzt haben, kaum von ihrem Vorhaben abzubringen sind, wenn Liebe oder Hass die Triebfedern ihres Handelns sind. Der gesunde Menschenverstand setzt dann einfach aus.

Liebe und Hass sind zwar sehr gegensätzlich, liegen aber doch dicht beieinander. Oft genügt ein nichtiger Anlass, um Liebe und Hass zu verwandeln. Sehr selten wandelt sich aber umgekehrt Hass in Liebe.

Mehr noch als die Liebe lässt der Hass die Menschen perfide Pläne ersinnen und umsetzen.

Umgekehrt verleiht die Liebe aber unglaubliche Kräfte. So sind nicht wenige Fälle dokumentiert, in denen menschenunmögliches geleistet wurde, um einen Geliebten Menschen aus Todesnot oder großer Gefahr zu retten.

geschrieben von: sascha am: 18.11.2013
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Tags:
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Samuraischwerter bei Budoten