Mietrecht: Drei vorbehaltlose Zahlungen können Zustimmung zur Mieterhöhung sein

Zahlt ein Mieter nach einem Mieterhöhungsverlangen dreimal vorbehaltlos die erhöhte Miete, kann dies als konkludente Zustimmung zur Mieterhöhung zu werten sein. Der Vermieter kann dann keine schriftliche Zustimmung mehr verlangen.

Die Vermieter einer Wohnung verlangen von den Mietern die Zustimmung zu einer Mieterhöhung.

Im September 2011 forderten die Vermieter die Mieter schriftlich auf, zum 1.12.2011 einer Erhöhung der Grundmiete von 435 Euro auf 516 Euro monatlich zuzustimmen. Die Mieterhöhung begründeten die Vermieter unter Bezugnahme auf den örtlichen Mietspiegel näher. Einer der beiden Mieter lebt nicht mehr in der Wohnung. Die Vermieter richteten ihr Mieterhöhungsverlangen in getrennten Schreiben an beide Mieter.

Im Dezember 2011 zahlten die Mieter die erhöhte Miete. Danach forderten die Vermieter die Mieter auf, der Mieterhöhung schriftlich zuzustimmen. Die Mieter reagierten nicht. Auch für Januar und Februar 2012 zahlten sie die erhöhte Miete.

Die Vermieter meinen, sie könnten von den Mietern eine schriftliche Zustimmung verlangen, da diese getrennt leben. Es sei nicht klar, wer die erhöhte Miete gezahlt habe. Insbesondere könne ein Vermieter bei Personenmehrheit auf der Mieterseite eine einheitliche Zustimmung von allen Mietern fordern. Zudem sei auch bei zweimaligen Zahlungen nicht von einer Zustimmung auszugehen, wenn der Vermieter ausdrücklich die Zustimmung zur Mieterhöhung verlange.

Das AG Mannheim weist die Klage ab. Die Klage ist wegen fehlenden Rechtschutzbedürfnisses bereits unzulässig, jedenfalls aber unbegründet.

Durch die Zahlung der erhöhten Miete haben die Mieter dem Mieterhöhungsverlangen jedenfalls konkludent zugestimmt. So kann unter Umständen bereits eine einzige Zahlung als Zustimmung verstanden werden. Jedenfalls drei Zahlungen stellen sich aber nach der ganz überwiegenden Rechtsprechung als konkludente Zustimmung zum Mieterhöhungsverlangen dar.

Dass die Vermieter den Zahlungen nicht entnehmen konnten, von welchem der beiden Mieter die Zahlungen stammten, ändert hieran nichts. Nachdem das Mieterhöhungsverlangen an beide Mieter geschickt worden war, wurde vorbehaltlos über drei Monate hinweg die erhöhte Miete gezahlt und damit eine konkludente Zustimmung zur Mieterhöhung erteilt. An dieser konkludenten Zustimmung muss sich auch derjenige Mieter festhalten lassen, der die erhöhte Miete nicht gezahlt hat. Eine Berufung darauf, er/sie habe der Mieterhöhung nie zugestimmt, wäre jedenfalls rechtsmissbräuchlich und daher unbeachtlich.

Der Umstand, ein Vermieter könne bei einer Personenmehrheit auf der Mieterseite eine einheitliche Zustimmung von allen Mietern fordern, führt zu keiner anderen Bewertung. Zwar dürfte eine Zustimmung zur Mieterhöhung in der Tat als nicht erteilt gelten, wenn einer von mehreren Mietern die Zustimmung nicht erteilt hat. Dies ist hier aber gerade nicht der Fall. Da die Zahlung der erhöhten Miete wie erläutert vorliegend beiden Mietern zugerechnet werden kann, wurde eine einheitliche Zustimmung gerade erteilt.

Nach der zweimaligen, jedenfalls aber nach der dreimaligen Zahlung der erhöhten Miete ist es nicht (mehr) unsicher, wann eine wirksame konkludente Zustimmung vorliegt. Ein Anspruch auf schriftliche Zustimmung zur Mieterhöhung besteht unter diesen Umständen nicht.

Quelle: haufe.de/recht vom 14.08.2012; AG Mannheim, Urteil vom 23.03.2012, 9 C 77/12

Mitgeteilt von Rechtsanwalt Martin J. Warm, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Steuerrecht, Anwalt für Mittelstand und Wirtschaft, Paderborn, www.warm-wirtschaftsrecht.de

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 28.10.2012
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)

Kategorien: Recht, Urteile
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Hapkido Shop

 
Budo International DVD Freixes - Lan Do Chen Siue Pay
Laufzeit: ca. 58 Min. Audio: deutsch, englisch, italienisch, spanisch, französisch Die Faultier-Methode (Lan Do Chen Siue Pay) entstand vor weit über 2000 Jahren in Nordkorea und zählt zu den sogenannten Inneren Stilen. Ziel ist es, die körperlichen und geistigen Fähigkeiten zu Entwickeln und bis zum Maximum zu steigern. Der einzelne Schüler ist dabei zugleich sein eigener Meiste...
 
Kwon Druck Hapkido deutsch-koreanisch
Druck Hapkido deutsch-koreanisch, ideal für die Bedruckung auf Kampfanzügen oder T-Shirts aus dem 80er Artikelnummernkreis.
 
Ju-Sports Hapkidoanzug schwarz
100% Baumwolle, erhältlich in den Größen 130-200 Topmodell in sehr guter Ausführung, speziell für die Anforderungen des Hapkido entwickelt, 100% BW

Besonderheiten:
100% Baumwolle
Hose mit Gummizug und Zusatzschnürung, Lieferung ohne Gürtel, ca. 10 oz
 
Hapkido
Format 23x15cm, 184 Seiten, viele Fotos Hapkido ist der Weg koordinierter Kraft. Eine Mischung von Aspekten des Karate, Judo und Aikido macht diese Kampfkunst so gefährlich. Dieses System wurde ausschließlich für die Selbstverteidigung konzipiert. In diesem Buch werden alle Grundtechniken sowie spezielle Selbstverteidigungstechniken besch...
 
This is Hapkido Vol.3
DVD in Englisch ca. 52 min DVon Großmeister Yong Sung Lee 9.Dan

Großmeister Yong Sung Lee ist 9.Dan in Hapmudo, sowie Präsident der World Mudo Federation, des weiteren ist er Meister im Kung-Fu, Judo, Jujitsu, Aikido, Kickboxen und Tai-Chi. Yong Sung Lee beherrscht über 70 Waffen.

Folgenden Inhalt hat diese toll...
 
FujiMae Traditioneller Hapkidoanzug
100% Baumwolle (ca. 8 oz), lieferbar in den Größen 120 cm - 200 cm Traditionell weißer Anzug mit schwarzem Revers, schwarzen Ärmeln und schwarzen Hosenbündchen. 100 % Baumwolle
Bitte bei ca. 40° laut Waschempfehlung vom Hersteller waschen. Lieferung ohne Gürtel, bitte separat dazu bestellen.
Die Hose hat einen komfortablen Gummizug mit zusätzlicher Schnüru...
 
KWON Stickabzeichen Korea Hapkido
Durchmesser ca. 10 cm Flügelspitze-Flügelspitze ca. 13 cm Flügelspitze-Pfeilende ca. 14 cm
 
BUDOs Finest BUDO's FINEST Hapkido-Anzug schwarz
lieferbar in den Größen 160-200, 55%Poly/45% Baumwolle, schwarz BUDO's FINEST Hapkido Anzug schwarz, weißes Rautenmuster, Hose ganz schwarz mit Gummibund, hergestellt aus 10 oz Mischewebe (55%Poly/45% Baumwolle), daher besonders reißfest und waschstabil, trotzdem leicht und bequem zu tragen, kürzere Ärmel, ohne Gürtel.
 
FujiMae Hapkidoanzug weiß mit Reiskornwebung
Lieferbar in den Größen 160 cm - 200 cm. Weißer Anzug mit schwarzem Revers. 100 % Baumwolle Sollte nicht bei über 40°C gewaschen werden. Durch Reiskornwebung hat die Jacke eine andere Jackenstruktur und hat dadurch eine höhere Stabilität.