Muay Thai – die gefährlichste Kampfsportart der Welt!?

Ich hab's mal gegoogelt und jetzt weiß ich es: Muay Thai, also Thaiboxing, ist die gefährlichste und beste Kampfsportart der Welt! Da geht nichts drüber. Dass Muay Thai die gefährlichste Kampfsportart der Welt sei ist aber im Übrigen mit Verlaub Blödsinn. Viele "Möchtergern-Kämpfer" bezeichnen ihre Kampfsportart als die gefährlichste und beste der Welt. Wenn es angeblich die beste und gefährlichste Kampfsportart der Welt ist stellt sich nur eine Frage: Warum gibt es dann noch so viele andere Kampfsportarten - und das seit Jahrhunderten? Die Antwort ist klar und eindeutig: Weil es eben nicht die gefährlichste und beste Kampfsportart der Welt ist. Denn sonst hätte sich ja allein Muay Thai durchgesetzt und alle anderen Kampfsportarten verdrängt. Nicht die Kampfsportart macht die Gefährlichkeit eines Kämpfers aus sondern der Kämpfer selbst ist gefährlich und dabei ist die Kampfsportart nur Mittel zum Zweck. Man könnte es auch einfacher ausdrücken: Nicht der Hammer ist als Mordwerkzeug gefährlich, sondern die Person, die den Hammer einsetzt. In jeder Kampfsportart gibt es Ausnahme-Athleten, die "besonders gefährlich" sind. Ein durchschnittlicher Kämpfer wird immer ein durchschnittlicher Kämpfer bleiben - egal welche Kampfsportart er betreibt. Ebenso wird ein Spitzenkämpfer in jeder Kampfsportart weit oben stehen. Die klug gewählte Kampfsportart wird dem durchschnittlichen Kämpfer vielleicht die eine oder andere zusätzliche Hilfestellung geben und ihn so ein wenig weiter bringen können, aber die Kampfsportart selbst wird niemals darüber entscheiden, wie weit es der Kämpfer bringen kann. Das wird immer einzig und allein Sache des Kämpfers selbst sein. Es ist letztlich immer eine Frage seines Willens und seines Einsatzes. Wer bereit ist viel zu geben, wird am Ende auch viel erhalten. Wer bereit ist wenig zu geben, wird auch nur wenig erhalten. Und wer gar nichts hergibt wird am Ende das wenige, das er hat auch noch verlieren.
geschrieben von: ralphp am: 4.02.2012
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Stimmen, Durchschnitt: 2,83 von 5)

Kommentare

Tatsächlich ist Muay Boran, die Vorform des Muay Thai die gefährlichste Kampfkunst der Welt, da diese rein zum Töten entwickelt wurde. Desweiteren muss doch ‚gefährlich‘ nicht gleich ‚gut‘ heißen. Eine gute Kampfsportart ist objektiv, denn es kommt darauf an, warum man sie ausübt.

Ist es nicht das Ziel jeder Kampfsportart?

Es ging immer nur darum, den Gegner möglichst schnell und effektiv kampfunfähig zu machen. Dabei war ursprünglich jedes Mittel recht. Im Karate beispielsweise war alles darauf ausgerichtet, den Gegner mit einem Schlag zu töten …

Genau das ist wahr Muay Boran ist die wahre Kampfkunst den Muay Thai ist die schwächere form

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Artikel für Tai Chi

 
Budoland Tai-Chi-Schwert DOUBLE
jeweils ca. 97 cm Doppelschwert mit flexiblen Klingen, Dekowaffe, für Trainingszwecke nicht geeignet
 
27.44 Kung-Fu-Anzug
aus 100% Baumwolle, lieferbar für die Körpergrößen 130 - 200 cm Complete+Uniforms
 
Chinesisches Tai-Chi-Schwert
Gesamtlänge ca. 88 cm, Klingenlänge ca. 65 cm flexibel Die leicht flexible Klinge ist stumpf und aus rostfreiem 420er Edelstahl gefertigt. Mit Nickel-Metallscheide. Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Klinge) geeignet ist. Der Artikel ist nur zum Training traditioneller B...
 
FujiMae Tai Chi Anzug weiß
Anzug in weiß, lieferbar in den Größen 160 cm - 200 cm, 65 % Baumwolle / 35 % Polyester Der Tai Chi Anzug ist extrem leicht und sehr komfortabel. Hosen sind mit elastischem Bund und Saum.
 
Independance Taiji Quan Vol.1
DVD, 4 sprachig: Französisch, Englisch, Deutsch und Spanisch, Regional code free Aus verschiedenen Winkeln betrachtet lädt Sie Thierry Alibert ein, den kämpferischen Aspekt der modernen Tai Chi Yang Schule (Teil die 1 Erde) zu entdecken. Hier Sie finden Sie realistische Situationen wieder, in denen die explosive Kraft Taichi, Fa-Jng nachgewiesen wird. Ein präziser Kommentar wird...
 
PHOENIX PX Schuhe für Kung Fu/Wushu in schwarz
Verfügbare Größen von 36 bis 47. Achtung: Schuhe fallen klein aus, bitte ein bis zwei Nummern größer als normal bestellen. Original Kung-Fu / WuShu Schuhe wie sie auch von den Shaolin Mönchen und den meistübenden Kampfkünstlern in China getragen werden.

Leichter Trainingsschuh aus Segeltuchstoff mit Gummi-/Kunststoff-Sohle. Die weiche, seitlich rund auslaufende Sohle, eignet sich besonders für tiefe Standpositio...
 
Taiji Quan The 12 Ancient Energy Fighting Vol. 2
VCD, in chinesischer Sprache (ohne Chinesischkenntnisse leicht verständlich). Laufzeit 60 Minuten Meister Alibert ist ein internationaler Experte für den modernen und traditionellen Yang-Stil. Er ist Gründer der Schule T.A.O. Old Yong Style. Wie ein Gefährte, der sich allerorts begibt, um möglichst viele Leute zu treffen und ihnen seine Leidenschaft für diese tausendjährige Kunst zu übermitteln,...
 
FuLuHe Taiji Schuhe mit dicker Gummisohle
Obermaterial schwarzes Segeltuch, Lieferbar in den Größen 34 - 46 Die Schuhe fallen etwas kleiner aus, daher empfielt es sich diesen gegebenenfalls eine Nummer größer zu bestellen.

Bitte beachten Sie dazu folgende Längenangaben:

45 - 275mm
44 - 270mm
43 - 265mm
42 - 260mm
41 - 255mm
40 - 250mm
39 - 245mm
38 - 240mm
37 - 235mm...
 
Budoten Stickmotiv Kung Fu Kämpfer EMB-SP282
Größe: 51.7 x 79.9 mm, Stiche: 2235, Farben: 1. Rot, 2. Blau, 3. Rauchblau. Farbanpassung der Bestickung nach Ihren Wunsch-Vorstellungen möglich. Diese Premium-Stickerei wartet nur darauf, auf ein Textil Ihrer Wahl aufgebracht zu werden. Dieses hochwertige Stick-Design kann selbstverständlich auch individuell angepasst werden. Alle in der Stickerei verwendeten Farben können Ihren Wünschen gemäß geändert werden. Teilen Sie uns hierzu Ihre Vors...