Muskeln beim Kampfsport

Ich bin 14 Jahre alt und mache nun schon seit 5 Jahren Kampfsport, allerdings nur fitness- und hobbymäßig. Ich war nun längere Zeit außer Gefecht und will nun in einem Jahr meinen ersten richtigen Kampf haben. Diesbezüglich habe ich eine meiner Meinung nach wichtige Frage, und zwar: Wie baue ich am besten eine Muskulatur auf, welche für Boxen und Kampfsport am geeignetsten ist, also Kraft, Ausdauer und so weiter? Ich bin mir nicht sicher ob ich einfach ins Fitnessstudio gehen und pumpen sollte, denn ich glaube nicht dass das Profis machen, oder etwa doch? Ich hätte nämlich Zugang zu einem guten Fitnesstudio. Kann ich übrigens bedenkenlos dort trainieren und Muskeln aufbauen, in meinem Alter, denn ich bin längst noch nicht ausgewachsen. Abschließend noch zu mir: Ich bin 1,70 und wiege 62 Kg…

Du kannst in ein Fitnessstudio gehen, um dort Kraft aufzubauen.
Du kannst Joggen gehen, um Deine Ausdauer zu erhöhen.
Du kannst auch selbst zu hause Krafttraining machen, dafür gibt es genügend Übungen.

Im Fitnessstudio kannst Du sicher Deine Muskeln intensiv trainieren und für den Kampf fit machen.

Doch ich bin der festen Überzeugung, dass Dir im Kampf etwas anderes anderes weit mehr nützen wird als jedes Krafttraining im Studio und das ist die Technik.

Mehr als reine Muskelkraft entscheidet in einem Kampf die Technik über Erfolg und Misserfolg. Die richtige Ausführung einer Technik hat zudem weit mehr Einfluss darauf wieviel Kraft in einen Schlag gelegt werden kann als jedes Krafttraining dazu beitragen könnte.

Es kommt ein weiterer wichtiger Punkt hinzu: Je mehr Technik Du trainierst, desto stärker wirst Du auch. Du verbesserst nämlich bei korrekter Übungsausführung nicht nur die Technik selbst sondern trainierst natürlich quasi nebenbei auch die für die Technik erforderliche Muskulatur und baust diese auf.

Dies hat gegenüber reinem Krafttraining gleich zwei Vorteile: Einerseits kannst Du Dich technisch verbessern und in dem Maße in dem Deine Technik sich verbessert wird Deine Kraft zunehmen und Dein Schlag stärker werden. Krafttraining ohne Technik birgt gerade für Anfänger die Gefahr, mangelnde Technik durch reine Muskelkraft auszugleichen. Dieser Versuch jedoch führt oft auch unausweichlich zu Verletzungen.

Krafttraining ist sicher eine gute Ergänzung Deines normalen Trainingsprogramms. Krafttraining kann und darf aber nicht Dein Techniktraining ersetzen oder verdrängen. Ein Kampf wird selten durch Kraft sondern stets durch gute Technik und taktisch kluges Handeln entschieden.

geschrieben von: ralphp am: 19.08.2012
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

Kommentare

Einen 14 Jährigen der noch in der Pubertät ist oder vielleicht sogar erst am anfang würd ich jetzt nicht gerade empfehlen in ein Fitnesstudio zu gehen. Die vorhandene Muskulatur sollte mit Schwimmen , Radfahren oder wie geschrieben mit Joggen aufgebaut werden.

Alle Muskeln der Welt helfen dir nicht wenn du deine Angst nicht kontrollierren kannst. Damit meine ich nicht die Angst vor Schmerz oder die Angst vor deinem Gegner sondern die Angst zu verlieren.

Entweder hab ich was mit den Augen
oder ich sehs nicht im Text. Steht da was von Angst?
Da geht es um Muskelaufbau! Doch abwägig ist das gesagte nicht selbst wenns in keinem Bezug zum Text steht.Man kann noch soviel Trainieren oder Muskelaufbauen oder Bücher lesen.Mit Angst im Bauch trainiert es sich schlecht, das musste ich selbst feststellen. Ängste gibt es ja viele,
doch ich habe bemerkt, das ich es immer weniger mochte wenn wir Techniken gemacht haben wo man Rückwärts fällt oder sich darauf verlassen muss das der Trainingspartner einen auch „sanft“ zu Boden schickt. Der Kontrollverlust und auch das fehlende Vertrauen in dem Trainingspartner läßt einem da schon Angst vorm
Fallen haben. Nicht jeder ist Rücksichtsvoll oder fängt einem so ab das nichts passiert.Grad die Herrn der Schöpfung neigen dazu wenig feingefühl zu haben, andererseits Trainiert man Karate
und ist nicht im Balett. Von daher heißt es hier nur sich dem ganzen stellen und hoffen das die
Rippen ,Knochen sowie Zehen ganz und Zähne drin bleiben.Ansonsten ist schon ein Aufbau der Muskeln ebenfalls hilfreich.

Ich glaube, es geht in erster Linie um Vertrauen in das eigene Können, die eigene Technik. Dann muss man sich nicht auf andere verlassen. Ein schönes Sprichwort sagt: „Wer sich auf andere verlässt, der ist verlassen.“ Deshalb ist es besser stets selbst etwas zu tun, statt darauf zu hoffen, dass andere etwas für einen machen. Insofern basiert Vertrauen, auf Verlässlichkeit. Diese kommt mit der Routine, den unzähligen Wiederholungen im Training … und … natürlich muss man auch über seinen eigenen Schatten springen, um einen großen Schritt nach vorn zu schaffen.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Hapkido Shop

 
Budo International DVD Freixes - Lan Do Chen Siue Pay
Laufzeit: ca. 58 Min. Audio: deutsch, englisch, italienisch, spanisch, französisch Die Faultier-Methode (Lan Do Chen Siue Pay) entstand vor weit über 2000 Jahren in Nordkorea und zählt zu den sogenannten Inneren Stilen. Ziel ist es, die körperlichen und geistigen Fähigkeiten zu Entwickeln und bis zum Maximum zu steigern. Der einzelne Schüler ist dabei zugleich sein eigener Meiste...
 
Kwon Druck Hapkido deutsch-koreanisch
Druck Hapkido deutsch-koreanisch, ideal für die Bedruckung auf Kampfanzügen oder T-Shirts aus dem 80er Artikelnummernkreis.
 
Ju-Sports Hapkidoanzug schwarz
100% Baumwolle, erhältlich in den Größen 130-200 Topmodell in sehr guter Ausführung, speziell für die Anforderungen des Hapkido entwickelt, 100% BW

Besonderheiten:
100% Baumwolle
Hose mit Gummizug und Zusatzschnürung, Lieferung ohne Gürtel, ca. 10 oz
 
Hapkido
Format 23x15cm, 184 Seiten, viele Fotos Hapkido ist der Weg koordinierter Kraft. Eine Mischung von Aspekten des Karate, Judo und Aikido macht diese Kampfkunst so gefährlich. Dieses System wurde ausschließlich für die Selbstverteidigung konzipiert. In diesem Buch werden alle Grundtechniken sowie spezielle Selbstverteidigungstechniken besch...
 
This is Hapkido Vol.3
DVD in Englisch ca. 52 min DVon Großmeister Yong Sung Lee 9.Dan

Großmeister Yong Sung Lee ist 9.Dan in Hapmudo, sowie Präsident der World Mudo Federation, des weiteren ist er Meister im Kung-Fu, Judo, Jujitsu, Aikido, Kickboxen und Tai-Chi. Yong Sung Lee beherrscht über 70 Waffen.

Folgenden Inhalt hat diese toll...
 
FujiMae Traditioneller Hapkidoanzug
100% Baumwolle (ca. 8 oz), lieferbar in den Größen 120 cm - 200 cm Traditionell weißer Anzug mit schwarzem Revers, schwarzen Ärmeln und schwarzen Hosenbündchen. 100 % Baumwolle
Bitte bei ca. 40° laut Waschempfehlung vom Hersteller waschen. Lieferung ohne Gürtel, bitte separat dazu bestellen.
Die Hose hat einen komfortablen Gummizug mit zusätzlicher Schnüru...
 
KWON Stickabzeichen Korea Hapkido
Durchmesser ca. 10 cm Flügelspitze-Flügelspitze ca. 13 cm Flügelspitze-Pfeilende ca. 14 cm
 
BUDOs Finest BUDO's FINEST Hapkido-Anzug schwarz
lieferbar in den Größen 160-200, 55%Poly/45% Baumwolle, schwarz BUDO's FINEST Hapkido Anzug schwarz, weißes Rautenmuster, Hose ganz schwarz mit Gummibund, hergestellt aus 10 oz Mischewebe (55%Poly/45% Baumwolle), daher besonders reißfest und waschstabil, trotzdem leicht und bequem zu tragen, kürzere Ärmel, ohne Gürtel.
 
FujiMae Hapkidoanzug weiß mit Reiskornwebung
Lieferbar in den Größen 160 cm - 200 cm. Weißer Anzug mit schwarzem Revers. 100 % Baumwolle Sollte nicht bei über 40°C gewaschen werden. Durch Reiskornwebung hat die Jacke eine andere Jackenstruktur und hat dadurch eine höhere Stabilität.