Muskeln beim Kampfsport

Ich bin 14 Jahre alt und mache nun schon seit 5 Jahren Kampfsport, allerdings nur fitness- und hobbymäßig. Ich war nun längere Zeit außer Gefecht und will nun in einem Jahr meinen ersten richtigen Kampf haben. Diesbezüglich habe ich eine meiner Meinung nach wichtige Frage, und zwar: Wie baue ich am besten eine Muskulatur auf, welche für Boxen und Kampfsport am geeignetsten ist, also Kraft, Ausdauer und so weiter? Ich bin mir nicht sicher ob ich einfach ins Fitnessstudio gehen und pumpen sollte, denn ich glaube nicht dass das Profis machen, oder etwa doch? Ich hätte nämlich Zugang zu einem guten Fitnesstudio. Kann ich übrigens bedenkenlos dort trainieren und Muskeln aufbauen, in meinem Alter, denn ich bin längst noch nicht ausgewachsen. Abschließend noch zu mir: Ich bin 1,70 und wiege 62 Kg…

Du kannst in ein Fitnessstudio gehen, um dort Kraft aufzubauen.
Du kannst Joggen gehen, um Deine Ausdauer zu erhöhen.
Du kannst auch selbst zu hause Krafttraining machen, dafür gibt es genügend Übungen.

Im Fitnessstudio kannst Du sicher Deine Muskeln intensiv trainieren und für den Kampf fit machen.

Doch ich bin der festen Überzeugung, dass Dir im Kampf etwas anderes anderes weit mehr nützen wird als jedes Krafttraining im Studio und das ist die Technik.

Mehr als reine Muskelkraft entscheidet in einem Kampf die Technik über Erfolg und Misserfolg. Die richtige Ausführung einer Technik hat zudem weit mehr Einfluss darauf wieviel Kraft in einen Schlag gelegt werden kann als jedes Krafttraining dazu beitragen könnte.

Es kommt ein weiterer wichtiger Punkt hinzu: Je mehr Technik Du trainierst, desto stärker wirst Du auch. Du verbesserst nämlich bei korrekter Übungsausführung nicht nur die Technik selbst sondern trainierst natürlich quasi nebenbei auch die für die Technik erforderliche Muskulatur und baust diese auf.

Dies hat gegenüber reinem Krafttraining gleich zwei Vorteile: Einerseits kannst Du Dich technisch verbessern und in dem Maße in dem Deine Technik sich verbessert wird Deine Kraft zunehmen und Dein Schlag stärker werden. Krafttraining ohne Technik birgt gerade für Anfänger die Gefahr, mangelnde Technik durch reine Muskelkraft auszugleichen. Dieser Versuch jedoch führt oft auch unausweichlich zu Verletzungen.

Krafttraining ist sicher eine gute Ergänzung Deines normalen Trainingsprogramms. Krafttraining kann und darf aber nicht Dein Techniktraining ersetzen oder verdrängen. Ein Kampf wird selten durch Kraft sondern stets durch gute Technik und taktisch kluges Handeln entschieden.

geschrieben von: ralphp am: 19.08.2012
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

Kommentare

Einen 14 Jährigen der noch in der Pubertät ist oder vielleicht sogar erst am anfang würd ich jetzt nicht gerade empfehlen in ein Fitnesstudio zu gehen. Die vorhandene Muskulatur sollte mit Schwimmen , Radfahren oder wie geschrieben mit Joggen aufgebaut werden.

Alle Muskeln der Welt helfen dir nicht wenn du deine Angst nicht kontrollierren kannst. Damit meine ich nicht die Angst vor Schmerz oder die Angst vor deinem Gegner sondern die Angst zu verlieren.

Entweder hab ich was mit den Augen
oder ich sehs nicht im Text. Steht da was von Angst?
Da geht es um Muskelaufbau! Doch abwägig ist das gesagte nicht selbst wenns in keinem Bezug zum Text steht.Man kann noch soviel Trainieren oder Muskelaufbauen oder Bücher lesen.Mit Angst im Bauch trainiert es sich schlecht, das musste ich selbst feststellen. Ängste gibt es ja viele,
doch ich habe bemerkt, das ich es immer weniger mochte wenn wir Techniken gemacht haben wo man Rückwärts fällt oder sich darauf verlassen muss das der Trainingspartner einen auch „sanft“ zu Boden schickt. Der Kontrollverlust und auch das fehlende Vertrauen in dem Trainingspartner läßt einem da schon Angst vorm
Fallen haben. Nicht jeder ist Rücksichtsvoll oder fängt einem so ab das nichts passiert.Grad die Herrn der Schöpfung neigen dazu wenig feingefühl zu haben, andererseits Trainiert man Karate
und ist nicht im Balett. Von daher heißt es hier nur sich dem ganzen stellen und hoffen das die
Rippen ,Knochen sowie Zehen ganz und Zähne drin bleiben.Ansonsten ist schon ein Aufbau der Muskeln ebenfalls hilfreich.

Ich glaube, es geht in erster Linie um Vertrauen in das eigene Können, die eigene Technik. Dann muss man sich nicht auf andere verlassen. Ein schönes Sprichwort sagt: „Wer sich auf andere verlässt, der ist verlassen.“ Deshalb ist es besser stets selbst etwas zu tun, statt darauf zu hoffen, dass andere etwas für einen machen. Insofern basiert Vertrauen, auf Verlässlichkeit. Diese kommt mit der Routine, den unzähligen Wiederholungen im Training … und … natürlich muss man auch über seinen eigenen Schatten springen, um einen großen Schritt nach vorn zu schaffen.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Europäische Waffen

 
Ersatzsehne für Armbrustpistole
Passende Ersatzsehne zu den Artikeln 604298 und 603130. Die Sehne hat eine Länge von 43 cm.

Hergestellt in Taiwan.
 
Jean Fuentes Schwert Polsterwaffe - LARP Waffe Schwert, Cosplay
hergestellt aus Latexschaum, Klingenlänge 67,5 cm, Gesamtlänge 92 cm Schwert Polsterwaffe - LARP Waffe Schwert, Cosplay

Unser Schwert besteht aus weichem Latexschaum und einem Fiberglaskernstab. Eine stabile Versiegelung ist aufgebracht.

- Gesamtlänge: 92 cm
- Länge Klinge: 67,5 cm
- Länge Griff: 14,5 cm
- Breite Klinge: 7 cm
- Material: Lat...
 
Jean Fuentes Fantasy Axt - Axt Drache mit Tischständer D27
die Axt ist aus 440er Edelstahl hergestellt, Gesamtlänge: 33,5 cm, Klingenlänge: 10 cm Die Klinge der Axt ist aus 440 Edelstahl.

- Gesamtlänge : 33,5 cm
- Klingenbreite: 15 cm
- Klingenlänge : 10 cm
- Gesamtgewicht: 1078 g
- Lieferung inklusive Tischständer und Montagezubehör

Lieferumfang: Axt mit Tischständer
 
Armbrust mittel
Gesamtlänge ca. 79cm, Gewicht ca.1500 gr. Aus robusten Einzelteilen aus Holz und Stahl gefertigt/montiert. Zu Dekorationszwecken konzipiert. Die Mechanik der Armbrust ist technisch zwar funktionsfähig, für sportlich ambitionierte Schützen oder zielgenauem Schießen aber ungeeignet.

Armbrust mit verziertem Holzschaft und einem Holzpfeil mit Metallspitze und Federn. Unsere Armbrust stellt eine Waffen...
 
Kurzschwert Claymore mit Scheide
Klingenlänge 56 cm, Gesamtlänge mit Scheide 81 cm, die Breite beträgt 2,5 cm. Die Klinge besteht aus 420 er rostfreiem Stahl.

Hergestellt in China.
 
MOVIE Rambo II
Gesamtlänge 38,5 cm. Klinge 25,5 cm. Charakter, Verarbeitung und Überlebenspaket wie RAMBO I, Messer und Scheide sind in schwarz gehalten.
Seit 1988 bietet MAGNUM dem Messerfreund und Cineasten Messer an, die in den Händen berühmter Action-Darstellern wie Sylvester Stallone und Antonio Banderas zu einzigartigen Sammlerstücken der Fi...
 
Böker Böker Schweizer Dolch
Klinge 21,9 cm. Gesamtlänge 36 cm. Der Schweizer Dolch, auch als Baselard bekannt, war eine gängige Waffe bei den Schweizer Pikenieren im 15. und 16. Jahrhundert. Schweizer Dolche wurdengewöhnlicherweise nicht als Ausrüstungsgegenstand ausgegeben, sondern meistens privat von den Soldaten beschafft und dienten dann als Sekundärwaffe. ...
 
Jean Fuentes Manga Schwert One Piece Lorenor Zorro
Klinge hergestellt aus Edelstahl 97,5 cm Gesamtlänge und 68,5 cm Klingenlänge Manga Schwert Version 2 - One Piece Lorenor Zorro der Piratenjäger.

Klinge: nicht scharf geschliffen
Material Klinge: Edelstahl
lackierte Saya
Klingenlänge: 68,5 cm
Länge: 97,5 cm
Gewicht (ohne Saya): 732 Gramm
Gewicht (inkl. Saya): 1020 Gramm

 
Schwert El Cid
Klingenlänge ca. 59 cm, Gesamtlänge ca. 75 cm, max. Klingenbreite ca. 3 cm Schwert im Stil des 11. Jahrhunderts. Besonders preiswertes, rustikal verarbeitetes Schwert. Die Klinge ist aus gehärtetem Kohlenstoffstahl gefertigt und ist am Griffende verschraubt. Der Griff ist mit gedrehtem Draht umwickelt. Die Parierstange ist aus Metallguss bzw. Stahldraht gefertigt.

...