Müssen betrunkene Besucher vor sich selbst geschützt werden?

bier-brotzeit-biergartenKann der Veranstalter in Anspruch genommen werden, wenn ein betrunkener Besucher aufgrund des Alkoholkonsums einen Schaden erleidet? Kann von dem Veranstalter verlangt werden, dass er Maßnahmen trifft, solche Schäden betrunkener Besucher zu verhindern?

Bekanntlich muss der Veranstalter das Erforderliche und Zumutbare tun, um seine Besucher vor Schäden zu schützen. Je krasser die Auswirkungen sind und je geringer die Gefahr für den Besucher ist, desto höher sind die Anforderungen an die Verkehrssicherungspflicht.

Erhöht der Veranstalter durch eigenes Zutun die Gefahrenlage, steigen die Anforderungen an ihn ebenfalls.

Fraglich ist dabei, ob der Veranstalter auch einen betrunkenen Besucher beschützen muss, der Alkohol auf der Veranstaltung konsumiert hat: Es liegt auf der Hand, dass ein betrunkener Besucher möglicherweise anders reagiert als ein nüchterner Besucher, der die Sicherheitsmaßnahmen des Veranstalters wahrnimmt und respektiert.

Der Verkehrssicherungspflichtige darf grundsätzlich davon ausgehen, dass sich der Besucher durchschnittlich vernünftig und aufmerksam verhält.

Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass sich die Anforderungen an die Verkehrssicherungspflicht des Veranstalters nicht erhöhen, wenn er Alkohol ausschenkt.

Das Oberlandesgericht Hamm hatte über einen Fall zu entscheiden, bei dem der Veranstalter ein großes Osterfeuer entzündete, in das ein betrunkener Zuschauer gefallen war. Das Osterfeuer war sehr groß, die Glut sehr hell und mehrere hundert Grad heiß, sprich: Die Gefahrenstelle war deutlich zu sehen und auch zu spüren. Insoweit könne er auf die optische und sensorische Warnfunktion der Glut auch dann vertrauen, wenn mit einem Alkoholkonsum der Besucher zu rechnen ist, so das OLG Hamm.

Grundsätzlich müsse zwar der Veranstalter den Einfluss von Alkohol, den er ausschenkt, auf das Verhalten seiner Besucher berücksichtigen. Ist die Gefahrenstelle aber, wie hier beim hellglühenden Osterfeuer, ohne weiteres erkennbar und spürbar, ist die Warnung, die von der Gefahrenstelle selbst ausgeht ausreichend – weitere Schutzmaßnahmen müssen nicht getroffen werden. Der Sicherungspflichtige darf, je offensichtlicher sich eine Gefahr aufdrängt, um so mehr darauf vertrauen, dass sich Menschen dieser Gefahr aufgrund ihres natürlichen Angstgefühls nicht bewusst aussetzen werden, so das OLG Hamm.

Ähnlich hatte auch das Oberlandesgericht Frankfurt entschieden. Selbst wenn der Veranstalter erhebliche Mengen an Alkohol ausschenkt, bleiben die Teilnehmer bzw. Besucher selbst verantwortlich. In dem Fall hatte der Arbeitgeber ein Boot gechartert, um dort ein Betriebsfest durchzuführen. Ein Mitarbeiter war unter erheblichem Alkoholeinfluss über Bord gegangen und ertrunken.

Die Teilnehmer sind lediglich vor Gefahren zu schützen, die sie selbst bei Anwendung der von ihnen in der konkreten Situation zu erwartenden Sorgfalt nicht oder nicht rechtzeitig erkennen und vermeiden können, so das OLG Frankfurt.

Allenfalls dann, wenn der Betrunkene erhebliche Ausfallerscheinungen zeigen würde, könnte überhaupt ein Einschreiten des Veranstalters verlangt werden.

Hinweis: Gaststättenrechtlich darf der Gastwirt bzw. eine von ihm beauftragte Person an erkennbar betrunkene Personen keinen (weiteren) Alkohol ausschenken.

Thomas Waetke
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 30.07.2013
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Chinesische Waffen

 
Tai Chi Schwert von Verschiedene
 
Haller Tai Chi Schwert von Haller
 
Kung Fu Säbel von Verschiedene
 
Budoland Kung Fu Säbel von Budoland
 
Budoland Kung-Fu-Schwert von Budoland

Messer bei Budoten

 
Linder Linder Schnupftabak Nicker
Linder Schnupftabak Trachtenmesser, Hirschhorn, Kappe S03 10 cm Die neue Linder Schnupftabak-Serie verbindet traditionelle Modelle mit neuzeitlicher Präzisionsfertigung. In den Griff aus ausgesuchtem Hirschhorn ist eine Kammer für Schnupftabak eingelassen. Die Kappe ist zum Befüllen abschraubbar, der Hirschhornverschluss ist ebenfalls mit einem Gewinde versehen ...
 
Black Field Raptor
Klingenlänge ca.: 110,0 mm, Gesamtlänge ca.: 210,0 mm Das BlackField Raptor ist ein kräftiges Karambit Messer mit dem typischen Ring am Griffende, womit das Messer besonders sicher in der Hand liegt.

Komplett aus 440 rostfreiem Stahl im stonewash finish hergestellt. Als Griffbeschalung sind zwei G10 Schalen aufgeschraubt. Am Klingenrücken befind...
 
ATS 34 Custom Knife mit Hirschhorn-Griff
CUSTOM, ATS 34 Stahl rostfrei, Hirschhorn, S70 10 cm ATS 34 Custom Knife mit Griffschalen aus echtem Hirschhorn. Leichte Duraluminium-Backen.
 
Haller Senzo Small Santoku
Das universelle Küchenmesser für Gemüse, Fleisch und Fisch. Klingenlänge ca. 15,0 cm, Gesamtlänge 26,0 cm Ein japanisches Kochmesser nach traditioneller Art und Weise gefertigt.

Die Klinge besteht aus 33 Lagen rostfreiem Damaststahl. Die Kernlage ist aus VG10 Stahl mit einer Rockwellhärte von 60-61°. Auf beiden Seiten wird sie geschützt von einer Lage Nickel und Silber. Zusätzlich sind je 15 Lage...
 
Linder Bootsmesserklinge, rostfrei
Bootsmesser-Klinge, rostfrei poliert, Flachangel 10 cm Bootsmesserklinge mit Flachangel, 440A-Stahl, rostfrei. Montagefertig, mit Feinabzug. Lieferung vorzugsweise in neutraler Ausführung.
 
Citadel Toucan
Klingenlänge ca.: 120,0 mm, Gesamtlänge ca.: 235,0 mm Dieses ungewöhnliche Messer ist der Form des Tukan-Schnabels nachempfunden.

Die Klinge ist aus DNH7 Kohlenstoffstahl (nicht rostfrei) und differenziert gehärtet. Die Schneide hat eine Härte von ca. 60° Rockwell, der Rücken ca. 44°.

Die kräftige Griffbeschalung ist aus Palisanderholz. D...
 
Spyderco Para-Military 2 Camo G-10 Plain BLK Blade
Gesamtlänge 21 cm. Klinge 8,7 cm: Gute Modellpflege ähnelt der Evolution: eventuelle Schwächen werden ausgemerzt, neue Stärken kommen dazu. Das Para-Military 2 ist nahezu perfekt: Die neue, flachgeschliffene Clippoint-Klinge ist aus pulvermetallurgischem CPM-S3V gefertigt und hat zur leichteren Bedienung ein 14 mm großes Spyderhole...
 
Tekut Lizard camouflage
Tekut Lizard Liner Lock Kleines, aber feines Messer mit Tarnbeschichtung. Klinge aus 7Cr17MoV-Stahl, rostfrei. Mit Clip. Heftlänge 8,0 cm.
 
SOG S.O.G. Seal Pup
Ges. 22,9 cm. Kl. 12,1 cm. Stärke 4 mm. Gew. 153 g SOG - Extraordinary Tools & Blades: Der Name der 1986 gegründeten Firma SOG aus dem Bundesstaat Washington geht zurück auf eine Sondereinheit der US-Army, die für verdeckte Operationen zuständig war. SOG stand im Ursprung für Studies and Observation Group. Um den enormen Anforderungen der Eliteeinhe...