Mythen der Zahngesundheit – Auf den Spuren von Zahnseide, Mundwasser & Co.

zahnersatzIn der Welt der Zähne herrschen viele Halbwahrheiten und jeder Mensch hat ein paar gute Tipps für die perfekte Zahnhygiene parat: Zahnseide für die täglich Pflege, Mundwasser hilft gegen Bakterien oder elektrische Zahnbürsten reinigen gründlicher – so die landläufige Meinung. Leider halten sich solche und andere Mythen sehr hartnäckig in den Köpfen. Zahnarzt und Implantologe Milan Michalides mit eigener Praxis in Stuhr bei Bremen räumt mit den drei gängigsten Irrtümern auf.

Mythos 1: Zahnseide täglich anwenden

Nach fast jedem Besuch verweisen Zahnärzte auf den notwendigen Einsatz von Zahnseide, um Karies in den Zahnzwischenräumen zu verhindern. „Doch leider erklären Ärzte nicht immer den richtigen Gebrauch des Hilfsmittels, das bei falscher Anwendung mehr schadet als reinigt“, betont Milan Michalides. In dem Moment, in dem die gespannte Zahnseide den Kontaktpunkt zwischen den Zähnen überwindet, trifft sie ungebremst auf die Papillen, also das Zahnfleisch zwischen den Zähnen, und verursacht kleine Verletzungen. Bei häufiger falscher Anwendung sieht die Spitze der Papillen wie gekappt aus und füllt nicht mehr den Zahnzwischenraum aus. Folge: Mundkeime dringen ungehindert ein und bilden die Grundlage für eine mögliche Parodontitis. „Wir empfehlen daher eher die Benutzung von Dentalbürsten. Mit diesen lassen sich Kontaktpunkte ideal von Bakterien reinigen und bieten keine Grundlage mehr für krankhafte Veränderungen.“

Mythos 2: Mundwasser tötet Bakterien

Zur gesunden Mundflora zählen mehr als 600 verschiedene Bakterienarten, die wie ein schützender Film über unseren Zähnen, Schleimhäuten und der Zunge liegen und unsere Immunabwehr stärken. Darunter befinden sich jedoch auch einige bösartige, wie zum Beispiel Streptokokken oder Laktobazillen, die Karies, Parodontitis und Mundgeruch verursachen. „Viele der krankmachenden Bakterien sind aber anaerob, das bedeutet, sie benötigen keinen Sauerstoff und leben unter dem Zahnfleischrand. Sie sind somit unerreichbar für Mundspüllösungen“, erklärt Milan Michalides. Mundwasser eignet sich in erster Linie für das gute Gefühl und einen kurzzeitigen frischen Atem. „Scharfes Mundwasser steigert jedoch nicht die Effektivität. Die Anzahl an Bakterien, die dadurch zugrunde gehen, ist verschwindend gering“, betont der Zahnarzt.

Mythos 3: Elektrische Zahnbürste gründlicher als Handbürste

Beide Zahnbürsten erfüllen ihren Zweck. Wobei die elektrische, mit etwa 30.000 Bewegungen pro Minute, das Putzen durch rotierende Bürstenköpfe erleichtert. „Oftmals sind jedoch die Borsten zu hart, sodass Zahnfleischreizungen und Putzdefekte auftreten können“, weiß Milan Michalides. Neuere Modelle verfügen mittlerweile neben der Zeitanzeige über eine Druckkontrolle, die wertvolle Hilfestellung gibt. Durch die einfache Handhabung ist sie besonders für Kinder geeignet. Ältere Menschen sollten zu einer elektrischen Bürste greifen, sobald die Motorik eine optimale Putztechnik nicht mehr zulässt.

Für einen bestmöglichen Schutz rät Milan Michalides: „Idealerweise morgens nach dem Aufstehen und abends vor dem Zu-Bett-Gehen die Zähne gründlich reinigen, sodass wuchernde Bakterien keine Chance haben.“ Neben einem jährlichen Kontrolltermin sorgt auch die professionelle Zahnreinigung für gesunde Zähne und ein strahlendes Lächeln.

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 9.03.2013
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Messer bei Budoten

 
Haller Messer mit Ebenholzgriff 66140
Klingenlänge 95 mm, Gesamtlänge 210 mm Ein Jagd- und Freizeitmesser mit einer Klinge aus 440 rostfreiem Stahl, die als Flachangel voll bis zum Griffende durchgeht. Die aufgenietete Griffbeschalung ist aus Ebenholz.

Lieferung inklusive hochwertiger Lederscheide.

Made in Spain.
 
Laguiole Taschenmesser
Klingenlänge 90,0 mm Mit Korkenzieher. Griffbeschalung Büffelhorn, Backen aus Stahl.

Die Klingen sind traditionell nicht feststellbar und werden aus rostfreiem 12C27 Sandvik Stahl aus Schweden gefertigt.
 
Jean Fuentes Mittelalter Dolch
440er Edelstahlklinge, Gesamtlänge: 49 cm, Klingenlänge: 34, Klinge ist nicht scharf Es handelt sich um einen Dekorationsartikel, er ist nicht zum praktischen Gebrauch konzipiert.
 
Soft-Arkansas Naturstein
Arkansas Naturstein, In Holzschatulle 125x50mm Soft-Arkansas Naturstein zum Vorziehen, in Holzschatulle.
 
Eickhorn Eickhorn C.S.A.R. I
Klinge glatt, gesamt 22,5 cm C.S.A.R. (Combat-Search-and-Rescue) - Dieses Einsatzmesser hat Messerdesigner Dietmar Pohl im Verhältnis zur PRT GUARDIAN Linie in entscheidenden Details optimiert: völlig neu gestaltete Spear Point-Klinge mit Recurve-Schneide. Der zusätzliche partielle Wellenschliff beim Modell C.S.A.R. II erleicht...
 
Work Sharp Schärfband-Sortiment, Körnungen 80, 220, 6000
6 Stück Schärfbänder (2 je Sorte) in den Körnungen 80, 220 und 6000. Die in drei verschiedenen Körnungen erhältlichen Schleifbänder (80 / 220 / 6000) sind gerade einmal 12 mm breit und passen sich so nahezu jeder Schneidenform perfekt an. Der Durchmesser beträgt 12 inch = 30,48 cm.

Zum Schärfen normaler Messerklingen werden vorrangig die Bänder in der Körnung ...
 
Böker Kalashnikov Black
Gesamtlänge 22,9 cm. Klinge 10 cm. Mit schwarz anodisiertem Griff und Cocobolo-Einlagen. Klinge PVD beschichtet.
Kalashnikov - Ein Name, der für genialen Einfallsreichtum, Robustheit und Zuverlässigkeit steht. Die Firma BÖKER ist stolz, als einzige Firma weltweit seinen Namen für eine neue Serie exklusiver Messer benutzen zu dür...
 
Pomoni pomoni Nagelschere
Pomoni Scheren Nagelschere mit Turmspitze von Pomoni, Italien, Gesamtlänge 9,0 cm Geschmiedete moderne Nagelschere, vernickelt, mit Turmspitze. Die Firma Pomoni ist ein italienischer Traditionshersteller, ansässig in der Gemeinde Premana, Lombardei. Scheren aus Premana sind vor allem in Italien für deren hohen Qualitätsstandard sehr bekannt.
 
Böker 20-20 Classic Damast
Gesamtlänge: 23,3 cm, Klingenlänge: 10,0 cm, Klingenstärke: 2,9 mm, Klingenmaterial: Damast, Griffmaterial: Mooreiche Taschenmesser unterliegen nicht nur dem Wandel der Zeit und den damit verbundenen Änderungen des Geschmackes. Auch die technische Weiterentwicklung steht im Bereich der Taschenmesser keineswegs still. Hochwertige und technikorientierte Materialien wie Titan, Zirconiumoder oder Kohlefaser für die Gri...