Online-Petition: Bessere steuerliche Förderung ehrenamtlichen Engagements

Top view of young friends showing thumbs up signDie Online-Petition “Bessere steuerliche Förderung ehrenamtlichen Engagements“ fordert, das ehrenamtliches Engagement besser und gerechter in der Steuergesetzgebung berücksichtigt wird. Staat und Gesellschaft profitieren in erheblichem Maße von ehrenamtlich engagierten Menschen. Doch der auch finanzielle Aufwand, der diesen Menschen entsteht, wird steuerrechtlich ignoriert.

Ein Mensch ist in seiner Freizeit als ehrenamtliche Schiedsrichter tätig. Er fährt mit seinem Auto jedes Wochenende in der Saison zu verschiedenen Fußballturnieren von Bezirks- oder Kreisliga und pfeift dort diverse Partien. Kann er diese Fahrten mit seinem Auto steuerlich absetzen? Nein! Ein anderer Mensch engagiert sich als ehrenamtlicher und freiwilliger Rettungsschwimmer im Wasserrettungsdienst bei einer DLRG Ortsgruppe. Da diese sich nur aus sozialverträglich niedrigen Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert und daher keine umfangreiche persönliche Ausrüstung stellen kann, kauft er sich Einsatzkleidung und Schutzausstattung selbst. Kann er diese Anschaffungskosten steuerlich geltend machen? Nein. Ein Vereinsvorsitzender, der einen Verein ehrenamtlich führt und verwaltet, investiert neben Zeit auch Geld, denn er verbraucht Papier, Druckertinte, Telefon- und Faxkosten und noch einiges mehr. Kann er diese privat finanzierten Kosten absetzen? Nein! Ist das gerecht? Nein!

Staat und Gesellschaft profitieren vom Ehrenamt

Drei sehr einfache Beispiele, die zeigen, dass ehrenamtlich engagierte Menschen ihre Freizeit, ihre Kompetenz und ihre Schaffenskraft unentgeltlich und gerne investieren, ihnen daraus aber beinahe noch ein finanzieller Nachteil entsteht. In kaum einem Land ist das Ehrenamt so stark, wie in Deutschland, denn in unserem Land sind viele Millionen Menschen ehrenamtlich tätig. Das ist eine Tatsache. Diese vielen Millionen ehrenamtlich engagierten Menschen erschaffen in unserem Land einen gewaltigen gesellschaftlichen Mehrwert. Das wird niemand bestreiten können und wollen. Unsere Gesellschaft profitiert vom Ehrenamt und zwar in erheblichem Maße! Eine Leistung, die Milliarden kosten würde, wollte man sie stattdessen durch Arbeitnehmer oder Dienstleister erbringen lassen.

Wichtige Funktionen wären ohne Ehrenamt nicht machbar

Ganz konkret: Die von diesen vielen Millionen Menschen ehrenamtlich zum Wohle der Gesellschaft erbrachten Leistungen wären vom Staat unmöglich zu erbringen. Beispiel: Schon das Ersetzen der tausenden Freiwilligen Feuerwehren durch Berufsfeuerwehren wäre unmöglich zu finanzieren und damit nicht zu realisieren. Landesbrand- und Katastrophenschutzgesetze wären ohne Freiwilligkeit und Ehrenamt Makulatur.

Schaut man sich die derzeitige Steuergesetzgebung an, dann findet dieses gewaltige Engagement darin fast keinerlei Niederschlag. Bleiben wir bei dem Beispiel mit dem Schiedsrichter, der sein Privatauto für das Ehrenamt nutzt. Hohe Benzinpreise und auch der Verschleiß am Fahrzeug sind durch eine Kilometerauswertung Kosten, die problemlos ganz konkret beziffert und damit verwaltungsmäßig erfassbar gemacht werden können. Aber sie können nicht steuermindernd gelten gemacht werden!

Das muss sich ändern – Die Online-Petition

Damit sich das ändert und aus ehrenamtlichem Engagement entstehender Aufwand und Belastung steuermindernd geltend gemacht werden kann, wurde die Online-Petition “Bessere steuerliche Förderung ehrenamtlichen Engagements“ gestartet. Ziel der Petition ist es, das der Deutsche Bundestag die Steuergesetzgebung in diesen Aspekten modernisiert und anpasst. Wenn diese angepasste Steuergesetzgebung ermöglicht, dass ehrenamtliches Engagement und daraus entstehender Aufwand und Belastung steuermindernd geltend gemacht werden können, dann würde das diese unverzichtbaren Menschen nicht nur etwas entlasten. Es würde auch eine staatliche Anerkennung mit offiziellem Charakter und eine Motivation darstellen.

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 11.07.2013
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)

Kategorien: Freizeit, Buntes
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Messer bei Budoten

 
Linder Bark, 420 rostfrei
Klingenlänge ca. 15,0 cm Ein wahrer Handschmeichler mit Griff aus Birkenrinde. Klinge aus rostfreiem 420 Stahl. Parierelement und Knauf aus Edelstahl. In robuster Lederscheide. Klingenlänge 15 cm.
 
Linder Linder ATS 34 Jagdmesser
ATS 34 Jagdmesser, rostfrei, Gestockte Buche stabilis. 9 cm Klinge aus ATS 34 Stahl, rostfrei. 60º Rockwell-Härte! Griff aus robustem, stabilisiertem Buchenholz. Parierelement und Knauf rostfrei. In Ledersteckscheide. Klinge 9 cm.
 
Linder Einhand-Messer teilverzinkt
Einhandtaschenmesser mit einer Heftlänge von ca. 10,0 cm. Klinge aus 420 Stahl, rostfrei. Mit Clip. Griff aus Aluminium und rutschsicherem Elastomer.
 
Haller Kindermesser mit abgerundeter Klingenspitze
Klingenlänge 95 mm, Gesamtlänge 200 mm Ein schönes Messer für Kinder mit Klingenätzung: Mein Messer
Der Griff aus Lederscheiben liegt sicher in der Hand. Die kräftige Parierstange aus Stahl schützt die Kinderhand vor dem Abrutschen. Mit kräftiger Nylonscheide.

Hergestellt in China.
 
Haller Damast-Taschenmesser in Holz-Geschenkbox 42972
Klingenlänge 70 mm Die Damastklinge wird mittels klassischer Lockback Verriegelung festgestellt. Die Klinge, die Backen und die verzierte Feder sind aus 71 Lagen rostfreiem Damaststahl, die Schneidlage besteht aus 8CR13MoV.

Die Griffbeschalung ist aus elegantem Ebenholz.
 
Böker Plus Toolkit Sechskant
Gesamtlänge: 6,5 cm Das hochwertiges Toolkit von Wiha bietet trotz der kompakten Abmessungen einen ergonomischen Griff, um problemlos Montagearbeiten an Taschenmessern vornehmen zu können.
Die Qualitätsbits garantieren optimale Passgenauigkeit und sicheres Arbeiten und sind verliersicher im Griff untergebracht.
D...
 
Linder Scorpion 2 Wurfmesser-Set
3-Set Skorpion Wurfmesser, rostfrei, Kordelgriff, Nylonscheide 16.5 cm 3-er Set Scorpion 2-Wurfmesser, rostfrei. Klingenfläche in schwarzem Hammerschlagfinish, mit Kordel umwickelter Griff. Gesamtlänge 16,5 cm. Gewicht 64 g. In Cordura-Scheide.
 
Kyu Line Einhandmesser KY125
Grifflänge 114 mm, Klingenlänge 82 mm, Länge geöffnet 196 mm, aus 440er Edelstahl und scharf angeschliffener Klinge - Klinge über Lock-System arretierbar
- Metall-Holz-Griff
- mit Metall-Gürtel-Clip
- mit Fangriemenöse
 
Smith & Wesson Extreme Ops Nagelrille
Lieferbar in Orange, Blau, Grau oder Schwarz. Klingenlänge ca.: 80,0 mm Extra für den deutschen Markt ist die Klinge mit einer Nagelrille versehen, die Sicherung erfolgt über einen Liner-Lock.

Die Klinge ist aus 7CR17 rostfreiem Stahl, die Griffbeschalung aus Leichtmetall.

In der orangenen Version ist die Klinge zusätzlich schwarz beschichtet.