Die Hagebutte – ein Naturtalent für die Gelenkgesundheit

hagebutte.jpgSeit Jahrhunderten nutzen Menschen die Hagebutte, um aus ihr wohlschmeckende Speisen und Getränke herzustellen. Aber auch in punkto Gesundheit hat die leuchtend rote Frucht einiges zu bieten und gilt seit langem als wertvolles Hausmittel. Kein Wunder, ist sie doch reich an lebenswichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und anderen bioaktiven Substanzen. Die Wissenschaft bestätigt: Neben dem Allgemeinbefinden profitieren insbesondere Personen mit Gelenkbeschwerden vom regelmäßigen Verzehr eines speziellen Hagebuttenpulvers aus der Apotheke.

geschrieben von: ralphp am 8.02.2009

Gebäudesanierung statt Abwrackprämie

Höhere Ersparnis für Bürger, größerer Effekt für die Umwelt und tatsächliche Förderung der heimischen Wirtschaft. Der Europäische Verband der Energie und Umweltschutzberater (EVEU) rät Verbrauchern anstelle des Neuwagenkaufs zur energetischen Gebäudesanierung.

geschrieben von: ralphp am 8.02.2009

Sport auch mit künstlicher Hüfte wieder möglich – Moderne "Hüftkappe" erhöht Mobilität und Lebensqualität

Mit Schmerzen und Bewegungseinschränkungen verbundene Gelenkleiden sind zu einer Volkskrankheit geworden: Jährlich werden über 300.000 Implantationen von Hüft- und Kniegelenken durchgeführt. Gerade junge oder jung gebliebene Menschen wollen aber weiterhin körperlich aktiv bleiben – was nach der bis dato gängigen "Standard-OP" allerdings weder empfohlen wird noch ratsam wäre.

geschrieben von: ralphp am 7.02.2009
Kategorien: Gesund und Fit, Lifestyle

Mit AYUSA nach Japan und 750 EUR Förderung erhalten

Für einige Schüler könnte diesen Sommer ein japanischer Traum in Erfüllung gehen: AYUSA International unterstützt ihre Japan-Teilnehmer mit einer Förderung von jeweils € 750. Die Förderung gilt für Programme, die ein Schulhalbjahr, ein Quartal oder auch nur 4 Wochen dauern. Die Schüler sind in japanischen Gastfamilien untergebracht und besuchen ganztags eine japanische Schule. Bewerben können sich Schüler zwischen 15-18 Jahren, die über japanische Grundkenntnisse verfügen.

geschrieben von: ralphp am 6.02.2009

Liebe – Blumen, die nicht verwelken … Valentinstag: Traditionen, Geschenk-Ideen

Der 14. Februar ist der Tag des heiligen Valentin, der im dritten Jahrhundert in Rom – zumindest der Sage nach – trotz des Verbots des Kaisers Trauungen von Soldaten vorgenommen hat. Er beschenkte die Liebenden mit Blumen, und seitdem sind der Valentinstag und die Liebe untrennbar miteinander verbunden.

geschrieben von: ralphp am 6.02.2009

Februar ist die beste Reisezeit für Dubai – 510 Euro in der Business Class

dubai.jpgIm Februar ist es in Dubai 27 Grad warm und es scheint fast jeden Tag die Sonne. Der ideale Zeitpunkt, um die Megametropole einmal kennenzulernen. Passend hierzu verrät Alexander Koenig, wie man für nur 510 Euro in der Lufthansa Business Class nach Dubai reisen kann. Der reguläre Preis liegt bei 3.500 Euro.

geschrieben von: ralphp am 5.02.2009

Das Ende des Internets

error004.jpgUngläubig? Doch das gibt es. Sehen überzeugen Sie sich selbst. Unser nachfolgender Link führt Sie,?an das,?Ende des Internets, zum allerletzten Webserver. Ich wollte es zunächst auch nicht glauben und musste mich dann eines besseren belehren lassen. Das Internet ist endlich …

geschrieben von: ralphp am 5.02.2009
Kategorien: Lustiges

Welche Kampfsportart erlernt man bei der Bundeswehr?

Bei der Bundeswehr wird keine bestimmte Kampfsportart unterrichtet. Dies hat auch seine Gründe. In erster Linie ist es ein Zeit-Problem. Innerhalb von 10 Monaten kann man nämlich keine Kampfsportart erlernen.

geschrieben von: ralphp am 5.02.2009

Urteile in Kürze – Mietrecht

urteil003.jpgDas Bürgerliche Gesetzbuch verpflichtet Vermieter dazu, innerhalb von 12 Monaten nach Ende des Abrechnungszeitraumes eine Nebenkostenabrechnung anzufertigen. Schaffen sie dies nicht rechtzeitig, muss der Mieter die Nebenkosten-Nachforderung nicht bezahlen. Laut D.A.S. Rechtsschutzversicherung wies der Bundesgerichtshof jetzt darauf hin, dass die Abrechnung innerhalb der Frist nicht nur angefertigt, sondern beim Mieter eingetroffen sein muss.

geschrieben von: ralphp am 4.02.2009
Kategorien: Recht, Urteile

Karate – eine gute Körperertüchtigung und effektive Selbstverteidigung

Ich würde gerne mit Karate als quasi sportliche Betätigung anfangen. Karate soll ziemlich anstrengend und effektiv in der Verteidgung sein. Die meisten Vereine bieten nur 1-2 mal Training in der Woche an. Und das gerade mal für ein bis anderthalb Stunden… In so kurzer Zeit kann man doch nichts lernen.

geschrieben von: ralphp am 3.02.2009

SCHUFA-freie Kredite – Ein Produkt, das die Welt nicht braucht?

Wer das Stichwort "SCHUFA-freie Kredite" im Internet in eine beliebige Suchmaschine eingibt, wird erstaunt zur Kenntnis nehmen, welche große Trefferzahl er erhält. Um dieses Stichwort hat sich inzwischen ein eigenständiger Markt entwickelt und ein Teil der Kreditwirtschaft wirbt offensiv um diese Art der potentiellen Kreditkunden. Was hat es damit auf sich? Der Beitrag beleuchtet die Interessenlage und schildert Hintergründe.

geschrieben von: ralphp am 2.02.2009

Nachlieferungen sind unverschämt …

„Ihre Lieferzeiten sind viel zu lang! Und dann auch noch 4-6 Wochen für eine Nachlieferung verlangen ist unverschämt!“ schrieb uns jemand, von dem wir nicht einmal eine Bestellung vorliegen hatten. Vielleicht eine Verwechslung? Trotzdem geben wir hierauf gern Antwort.

geschrieben von: ralphp am 2.02.2009
Kategorien: Allgemein, Budoten Shop

Witziges Video: Tai Chi Masters

Wir haben ein tolles Kurz-Video für Sie gefunden: „Tai Chi Masters“ Wir hoffen, dass Sie ebensoviel Sapß und Freude beim Betrachten dieses Videos hatten wie wir.,?Beim Kampf zweier Tai Chi Meister bleibt sicher kein Auge trocken. Lassen Sie sich überraschen.

geschrieben von: ralphp am 30.01.2009
Kategorien: Lustiges

Pseudo-Nazi-Eklat um „Jedem den Seinen“ bei Tchibo und Esso

Die deutsche Einzelhandelskette Tchibo und der Mineralölkonzern Esso haben mit ihrem Kaffee-Werbespruch „Jedem den Seinen“ einen Sturm der öffentlichen Entrüstung ausgelöst; der Vorwurf: „Jedem den Seinen“ erinnere an den „Nazi-Spruch“ „Jedem das Seine“.

geschrieben von: ralphp am 29.01.2009

Darf man Judo auf der Straße an wenden?

Interessante Frage. Die Antwort eines Rechtsanwalts darauf wäre wohl: „Es kommt darauf an.“ Es gibt auf diese Frage keine allgemein gültige Antwort.

geschrieben von: ralphp am 28.01.2009
Kategorien: Allgemein, Recht, Urteile

Traumjob Geldwäsche – eCrime-Recruiting im vollen Gange

geldwaesche.jpgOnline-Kriminelle fischen im Windschatten der Finanzkrise nach Strohmännern – Die Prognosen für den Arbeitsmarkt 2009 sind düster. Viele Menschen bangen im Sog der weltweiten Finanzkrise um ihren Arbeitsplatz, sind von Kurzarbeit betroffen oder haben ihren Job zum Jahresende bereits verloren. Seit Jahresbeginn versuchen Online-Kriminelle diese Verunsicherung auszunutzen und verschicken verstärkt Jobangebote per E-Mail.

geschrieben von: ralphp am 27.01.2009

Was ist besser Kata oder Kumite?

Es gibt Leute die in erster Linie Kata trainieren und es gibt z.B. Leute die vor Allem Sparring trainieren. Jemand der immer nur Kata übt wird diese doch in der Regel besser zeigen können als derjenige, der die meiste Zeit im Training gekämpft hat, dafür wird er wohl dem Kämpfer im Sparring deutlich unterlegen sein.

geschrieben von: ralphp am 27.01.2009
Kategorien: Allgemein

Im Kampf gegen den Winterspeck – Worauf bei Verträgen mit Fitness-Studios zu achten ist

Die Weihnachtszeit ist vorbei, nur die Waage erinnert noch an Braten, Plätzchen und Punsch. Der Vorsatz, im neuen Jahr mehr Sport zu treiben, führt ins nächste Fitness-Studio und schnell ist ein Vertrag unterschrieben – häufig zu einem hohen Jahresbeitrag. Doch was tun, wenn die anfängliche Euphorie schwindet und der geschlossene Vertrag zur Last wird?

geschrieben von: ralphp am 26.01.2009
Kategorien: Recht, Urteile

Was ist der Unterschied zwischen Ju-Jutsu und Jiu-Jitsu

Die Japaner unterscheiden nicht zwischen „Ju Jutsu“ und „Jiu Jitsu“. Die Aussprache ist im Japanischen nämlich gleich. Auch bei der Schreibweise gibt es keinen Unterschied. Die Japaner wundern sich, dass die unterschiedliche Schreibweise mit lateinischen Buchstaben, die nach der Lautumschrift gleichberechtigt möglich ist, zugleich Unterschiede in den Disziplinen markieren soll.

geschrieben von: ralphp am 25.01.2009

Einfach unterirdisch!

Eine Hilfe waren die Antworten nicht. Habe mich mehrfach vergeblich bemüht, eine Bestellung online abzugeben, was aus mir unerklärlichen Gründen nicht geklappt hat. Da brauche ich keine Ratschläge, wo auf der mangelhaften Bestellseite ich da noch rumklicken soll. Im Ergebnis habe ich Stunden damit verbracht, um einen (!) Gürtel bestellen zu wollen. Einfach unterirdisch.

geschrieben von: ralphp am 24.01.2009
Kategorien: Allgemein, Budoten Shop
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Budoten Partner Programm

Budoten Link-Liste

Budoten Newsletter