Probleme mit den Bruchtests

Warum nur gelingen den einen die Bruchtests anscheinend mühelos, während es bei anderen einfach nicht klappen will? Nicht genug damit, dass das Brett nicht zu durchschlagen ist, nein zu allem Überdruss kommt auch noch dazu, dass man sich ständig beim Versuch das Brett zu durchschlagen, verletzt. Wie kann man nun den Bruchtest meistern?

Um mit einem Bruchtest erfolgreich zu sein, bedarf es einer korrekten Technik. Dabei müssen die richtigen Muskeln im richtigen Moment angespannt werden, um Kraft auf das Ziel zu übertragen. Es geht im Ergebnis nur um die Demonstration einer korrekten Technikausführung, um die Effektivität der Technik, die man mit Luftschlägen nicht wirklich überprüfen kann. Außerdem gehört auch eine gewisse mentale Vorbereitung dazu.

Dabei muss aber eines immer im Hinterkopf behalten werden: Nur wenn der die Technik ausfühende in der Lage ist, die selbst erzeugten Schlagkräfte zu absorbieren und letztlich auf das Ziel zu übertragen, kann die Technik überhaupt erfolgreih sein. Es gilt auch beim Bruchtest das alte Newton’sche Gesetz von Aktio gleich Reaktio, also Kraft gleich Gegenkraft. Die auf ein Ziel übertragene Kraft kommt zunächst in voller Wucht auf den den Schlag ausführenden wieder zurück. Dieser muss die Kraft aufnehmen und diesen zurückkommenden Kräften mehr Kraft entgegensetzen, um die Kraft erfolgreich auf das Ziel übertragen zu können. Bekanntemaßen gehen die Kräfte immer den Weg des geringsten Widerstandes. Eine Kette ist immer nur so stark, wie ihr schwächstes Glied. Wenn also beispielsweise das Handgelenk zu schwach ist, dann wird die Kraft genau an diesem Punkt entweichen und mit sehr großer Wahrscheinlichkeit eben nicht das Ziel, sondern das Handgelenk zerstören.

Nur wenn der Schlag härter ist als das Ziel, kann das Ziel zerstört werden. Dies kann auf zweierlei Arten erreicht werden: Schnelligkeit oder Kraft. Am besten ist eine Kombination aus beidem. Nehmen wir das Beispiel der Nadel, die die Shaolin-Mönche immer bei Demonstrationen durch eine Glasscheibe werfen. Wird die Nadel nur mit großer Kraft auf die Scheibe gedrückt, wird die Nadel verbiegen. Ist die Geschwindigkeit groß genug, durchdringt die Nadel die Scheibe.

Ein häufig bei Bruchtests zu beobachtender Fehler ist, dass nur auf das Ziel geschlagen wird, statt durch das Ziel hindurchzuschlagen. Wenn man auf ein Ziel schlägt, wird man dieses Ziel niemals durchschlagen können, da ja die Zielsetzung eine andere ist.

Anders ausgedrückt: Was bedeutet es denn, einmal nach Berlin zu fahren? Für die einen heißt das, wir fahren bis zum Berliner Hauptbahnhof und dann wieder zurück, für die anderen: Stadtbummel und Besichtigung der Sehenswürdigkeiten.

Natürlich macht es keinen wirklichen Sinn, nur bis zum Bahnhof zu fahren und sich dann wieder auf den Heimweg zu machen. Das ist jedoch im Ergebnis genau der Punkt. Viele Leute, die Bruchtests machen wollen, schlagen nur auf das Brett oder den Ziegelstein, satt durch diesen hindurch. Sie kehren in unserem obigen Beispiel nach Erreichen des Berliner Bahnhofs sofort wieder um, nehmen aber für sich in Anspruch, in Berlin gewesen zu sein …

Die wichtigste Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Bruchtest ist also neben der korrekten Technikausführung, die einen starken Stand und eine vollständige Muskelspannung mit einschließt, nur noch die richtige Zielsetzung und damit einhergehend die entsprechende Geisteshaltung.

Bruchtests kann man und sollte man auch üben. Im Budoten Shop finden Sie auch eine Vielzahl von Trainingsgeräten für Bruchtests. Schauen Sie bei Interesse doch einfach einmal vorbei. Ich bin sicher, dass auch Sie das eine oder andere Hilfsmittel finden, um die Effektivität Ihrer Technik zu überprüfen oder weiter zu verbessern. 

In Vorbereitung auf den Bruchtest sollte man sich auch einige Male vorstellen, wie man das Brett erfolgreich durchschlägt. Die mentale Vorbereitung ist ebenso wichtig, wie die Technik selbst. Ohne die rechte Geisteshaltung läuft nichts.

geschrieben von: ralphp am: 12.05.2010
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)

Kommentare

[…] This post was mentioned on Twitter by Budoten. Budoten said: rp: Probleme mit den Bruchtests http://www.budoten.org/probleme-mit-den-bruchtests […]

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Chinesische Waffen


Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Artikel für Thaiboxing


Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473