Produktempfehlung: Karategi Mejiro kurzärmlig

Karateanzug MejiroProbiert unbedingt den Karateanzug,?Mejiro von DANRHO (Art. 102388). ,?Gute Qualität, Passform wie beim bekannten Kata 12 oz von Kwon (Art.Nr. 803377) und kurzärmlig. Der Clou dabei: Der besonders günstige Preis. Daher ist dieser Anzug gerade auch für Einsteiger zu empfehlen.
Budoten freut sich, Ihnen das Ergebnis eines mehrwöchigen Praxis-Tests vorstellen zu dürfen. Getestet wurde der neue DanRho Anzug Mejiro (Art. 102388) unter realen Bedingungen im Dojo-Alltag. Hauptaugenmerk richteten die Prüfer dabei neben Qualität und Funktionalität vor allem auf Tragekomfort und Praxistauglichkeit. Das Ergebnis überraschte. Trotz des günstigen Preises ein sehr guter Anzug.

Der Anzug ist normal geschnitten, sodass man bei 177 cm Körpergröße und schlankem Körperbau super in einen 170er Anzug hineinpasst.

Die Qualität des Stoffs (Stärke/Verarbeitung) ist sehr gut und in etwa mit dem bekannten Kata 12 oz von Kwon und Tekki von Danrho zu verlgeichen.

Der Anzug unterscheidet sich von vergleichbaren Anzugmodellen, weil die Ärmel kürzer sind und nur bis ca. Ellenbogenlänge gehen. Im Sommer und für alle, die im Karate-Bereich kurze Ärmel mögen, oder speziell im Fullcontact-Bereich trainieren, ist dies von großem Vorteil, weil man nicht so ein wenig mehr frische Luft an den Körper lassen kann und eine super Armfreiheit hat.

Der traditionelle Schnürbund ist hochwertig und kann individuell je nach Taillenumfang festgeschnürt werden. Die Hose wurde in Normallänge geschnitten. Beim Produkttester beträgt der Abstand zwischen Hose und Boden ca. 10 cm, was im normalen Bereich liegt.

Karategi Mejiro kurzärmlich von DanrhoKata 12 oz von KwonTekki von Danrho

Oss an alle Karateka, viel Spaß beim Trainieren.

geschrieben von: Marco am: 20.05.2008
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)

Kommentare

Bei uns ist der Anzug mittlerweile zum Dojostandard geworden. Wir haben aktuell 6 Stück im Einsatz und werden noch einige dazubestellen, deshalb glaube ich, eine Bewertung abgeben zu können. Der Schnitt entspricht der Art, wie die Gis auf Okinawa getragen werden (kürzere Jacke, lange Hose), und hat relativ kurze Ärmel. Er ist vergleichbar mit dem Kwon Fullcontact 12oz, den es leider nicht mehr gibt. Allerdings fällt er etwas kürzer aus und geht beim Waschen auch noch etwas stärker ein (mal ehrlich: wer wäscht seinen Gi immer nur nach Anleitung bis 30,?C und bekommt ihn damit sauber?). Deshalb rate ich im Gegensatz zu Marco eher zum größeren Modell. Also bei 165-174 cm zu Größe 170, bei 175-184 cm zu Größe 180. Allerdings bin ich ein Anhänger von Hosenlängen, die mindestens die Knöchel noch bedecken. Im Einzelfall hängt es von den Körperproportionen ab, d.h. jemand mit kürzeren Beinen sollte eher das kleinere, mit längeren Beinen eher das größere Modell wählen. Ansonsten ein empfehlenswerter Anzug für traditionell nach Okinawastilen orientierte Karateka, die sich mit den verbreiteten überdimensionierten ‚Schlafanzugschnitten‘ nicht anfreunden können.

Ich persönlich gebe Herrn Podzelny Recht, dass eher wenige Karateka die Anzüge bei 30,? waschen. Ein weißer Anzug vergilbt durch das Schwitzen im harten Trainingsalltag, sodass man den Schmutz bei 30,?nicht immer vollständig aus dem Anzug hinaus bekommt.

Ich selber wasche meine Anzüge bei 60,? und die werden dann wieder sehr sauber. Wenn die Verschmutzung selbst bei 60,? nicht mehr aus dem Anzug zu entfernen ist, hilft nur noch ein kleiner Hausfrauentrick: Chlorid/Chlorex. Also in 2 Waschgängen erst dieses Mittel dazugeben und hinterher beim 2. Waschgang nochmal mit normalem Waschmittel nachwaschen, damit der Chlorgeruch rausgeht. Über das positive Ergebnis staune ich heute noch.

Vielleicht ist es besser einen neuen Anzug bei 30,? ein paar mal zu waschen. Später kann man dann evt. auf 60,? umsteigen, weil er dann nicht mehr so stark eingeht.

….ich habe meinen Anzug noch nie bei 30 ,?C gewaschen und er wurde doch immer sauber , ich weiß zwar nicht ob das okay ist ,jedoch benutze ich auch ab und zu Wäschestärke damit der Anzug „in Form“ bleibt.

im Schlecker gibts kleine Fleckensalztütchen, die sollen helfen, indem man die auf die verschmutzten Stellen drauftut.

ich habe die meiner freundin vorgelegt und mein gi ist sogar dabei ein wenig sauberer geworden.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Hapkido Shop


Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 274

Asiatische Waffen


Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : Space required after the Public Identifier in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SystemLiteral " or ' expected in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): Entity: line 1: parser error : SYSTEM or PUBLIC, the URI is missing in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN"> in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473

Warning: simplexml_load_string(): ^ in /homepages/9/d466136327/htdocs/subdomainPublic/blog/wordpress/wp-content/themes/budoten2012/sidebar.php on line 473