Rhododendron – Farbenpracht für den heimischen Garten

rhododendronAuch wenn der Garten jetzt alles andere als farbenfroh ist, gibt es guten Grund, sich auf den Sommer zu freuen, denn dann verwöhnen Rhododendren und Azaleen mit wunderschönen Farben. Im Jahr 2013 dürfen die Farben ruhig wieder leuchtend und kräftig sein – hier sind die Trends der Rhododendron-Ziergehölze in 2013.

Der Begriff Rhododendron stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Rosenbaum“ und daraus lässt sich schon erkennen, dass es sich bei Rhododendron um eine der schönsten Arten Zier-Gehölze handelt. Im Deutschen ist auch der Begriff Alpenrose als Synonym für Rhododendron verbreitet, der ebenso einen Rückschluss auf die wunderschöne und farbenprächtige Erscheinung von Rhododendron zulässt. Die Entwicklungen und Neuzüchtungen sind bei Rhododendron-Pflanze besonders vielfältig um Jahr für Jahr den Gartenfreunden eine Vielzahl von Neuigkeiten und Innovationen präsentieren zu können. So gibt es im Bereich der Rhododendron-Pflanze immer wieder neue Farben, Wuchsformen oder auch besondere Eigenschaften, die eingezüchtet worden sind.

Die wichtigste Art der Rhododendron-Ziergehölze sind die sogenannten „großblumigen Rhododendron-Ziergehölz“. Diese Art der Rhododendron-Ziergehölz beeindruckt nicht nur durch die Farbenpracht in einer besonders großen Blüte, sondern auch der Rhododendron-Ziergehölz selbst kann eine beachtliche Höhe von 4-6 Metern erreichen. Daher eignen sich die großblumigen Rhododendron-Ziergehölze auch sehr gut als solitäre Garten-Pflanze. Ein Beispiel für die Farbenpracht dieser Art der Ziergehölze bietet der Rhododendron „Bluerettia“. Mit den leuchtend violetten Blüten ist dieser Rhododendron ein absoluter Blickfang im Sommer und eignet sich perfekt als solitäre Pflanze für den Garten oder auch als Gruppenarrangement.

Neben den großblumigen Rhododendron-Ziergehölze sind die kleinwüchsigen Rhododendron-Pflanzen eine weitere Art, die oftmals in heimischen Gärten als Ziergehölz gewählt wird. Mit einer Wuchshöhe von maximal 150cm sind diese Rhododendren auch für kleiner Gärten oder Vorgärten gut geeignet. In der Farbenpracht stehen die kleinwüchsigen Rhododendron-Ziergehölze den großblumigen Ziergehölen in keinster Art und Weise nach, sondern beeindrucken durch kräftige Farben. Ein im wahrsten Sinne des Wortes leuchtendes Beispiel für die Farbenpracht ist die Sorte, ein Rhododendron-Pflanze, der durch pinke, leuchtende Blüten die Aufmerksamkeit im Garten erregt.

Rhododendren sind eine der wenigen Pflanzen für den Garten, die sehr spezielle Anforderungen an Boden und Standort haben, damit die Rhododendron-Pflanzen die volle Farbenpracht entfalten. Ein sauerer Boden und ein sonniger Standort, der aber nicht zu viel Mittagssonne erfährt, gehören bei den meisten Rhododendron-Ziergehölze zu den Anforderungen. Die Inkarho-Rhododendron-Pflanzen sind eine noch relativ neue Züchtung die wesentlich toleranter im Bezug auf den Standort sind. Selbst auf lehm- und tonhaltigen Böden können Inkarho-Rhododendren gedeihen. Gleichzeitig bieten auch Inkarho-Rhododendron-Pflanzen eine große Auswahl an Farben und Wuchshöhe, so dass jetzt wesentlich mehr Gartenfreunde in den Genuss dieser außergewöhnlichen Zier-Gartenpflanzen kommen können. Mit der Züchtung von Inkarho-Rododendren sind diese Zier-Gehölze sozusagen massentauglich geworden.

Beim Kauf von Rhododenron steht man dabei häufig vor einem Problem: Entweder man greift auf das beschränkte Sortiment der lokalen Baumschule zurück, oder man muss oftmals weite Wege auf sich nehmen, um bei speziellen Rhododendren -Schulen eine große Auswahl vorzufinden. Das Internet bietet hier eine elegante Lösung: Internet-Bauschulen bzw. Online-Pflanzenversande bieten eine gute Auswahl, ohne dass weite Wege zurückgelegt werden müssen. Auch Rhododendron-Ziergehölze eignen sich für den Pflanzenversand – vorausgesetzt die Ziergehölze werden entsprechend verpackt, so dass es sich an dieser Stelle empfiehlt, nur von einem etablierten Pflanzenversand zur bestellen.

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 13.02.2013
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)

Kommentare

Hallo! Danke erstmal für den schönen Artikel. Ich bin momentan auf der Suche nach etwas exotischeren Pflanzen, um meinen kleinen Garten etwas aufzupeppen. Ich frage mich nun, ob ich auch Philodendron außerhalb meines Wohnzimmers pflanzen kann. Bin dabei auf diese Seite gestoßen „Philodendron.de – Zucht, Pflege & Tipps“ habe aber nicht herausfinden können, unter welchen Bedingungen ich ihn im Garten oder vllt im Gewächshaus wachsen lassen kann. Ich freue mich über Hilfe! Vielen Dank schonmal!

Philodendron sind exotische Pflanzen und unterscheiden sich vom Rhododenron.
Philodendron sollten nur im gewächshaus oder z.b. in Schwimmbädern , jedenfalls überall da wo „Tropisches“ klima herrscht angeplanzt oder hingestellt werden. Draußen bei unseren Temeraturen würden diese Pflanzen eingehen.
Wobei ich Rhododenron liebe, im Internet findet man unzählige schöne farbenprächtige Rhododenron auch bei Deutschlands größten Auktionshaus gibt es schon Rhododenron günstig zu kaufen.
Der beste Tip den ich mit meinem halben grünen Daumen geben kann ist, den Rhododenron im Frühjahr mit Hornspäne zu Düngen und dann mit dem ersten abgemähten gras zu Mulchen. Also das Gras um den Rhododenron ganz wenig anhäufen und dann gießen. Zwischendurch Dünge ich den gern mit Kaffeesatz oder Grünen ggf. Schwarzentee. Es hilft. Der Rhododenron dankt es mit einer wundervollen Farbenpracht. Selbst nach der Blütenzeit handhabe ich es so und das ergebniss ist dann weitere viele neue Knospen die hoffendlich bald erblühen werden.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Wettkampf-Artikel im Shop

Jiu-Jitsu und Ju-Jutsu