Rückenschmerzen – was nun? – Hilfreiche Tipps für den Alltag

human back pain spinal cord skeleton bodyZiehen, Pochen oder Drücken – Menschen, die unter Rückenschmerzen leiden, empfinden diese zumeist sehr unterschiedlich. Oftmals helfen schon kleine Veränderungen im Alltag, um akute Leiden zu mindern beziehungsweise diese gar nicht erst entstehen zu lassen. Die Ärzte der Praxisklinik Dr. Schneiderhan kennen die Tipps für eine schmerzfreie Wirbelsäule.

Gesund schlafen

Dr. Reinhard Schneiderhan, Facharzt für Orthopädie: „Tagsüber belasten wir unsere Wirbelsäule permanent, sodass die Nachtruhe auch eine Erholung für den Rücken sein sollte. Dabei gehören neben einer Matratze mittleren Härtegrades, die sich der Körperform anpasst, auch ein paar Kissen mit ins Bett. Als Stütze an der Lendenwirbelsäule und im Nackenbereich entlasten diese beim Schlafen die Bandscheiben. Wer auf der Seite liegt, kann mit einem weichen Polster verhindern, dass die Wirbelsäule sich zur Seite neigt und Verkrampfungen entstehen.“

Fit durch Bewegung

Dr. Oliver Oetke, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie: „Menschen, die jeden Tag aktiv gestalten, tragen maßgeblich zu einem gesunden Rücken bei. Schon kleinere sportliche Einheiten oder Spaziergänge wirken sich dabei positiv auf die Wirbelsäule aus. Auf diese Weise bleiben Elastizität und Beweglichkeit des Rückgrats erhalten. Wer viel Sport treibt, sollte jedoch darauf achten, regelmäßige Ruhephasen einzuhalten, um Wirbelsäule und Bandscheiben nicht zu überlasten.“

Heilender Helfer Wärme

Markus Gunsch, Physiotherapeut: „Ziehende Beschwerden weisen zumeist auf eine Verkühlung der Rückenmuskulatur hin. Oftmals klagen Menschen, die beispielsweise nachts mit offenem Fenster schlafen oder nicht der Jahreszeit entsprechende Kleidung anziehen, über akute Schmerzen. Wenn der Rücken dann mit Verspannungen reagiert, helfen warme Bäder oder eine Wärmflasche.“

Mit Nahrung Knochen stärken

Dr. Nadine Allmaras-Crüger, Fachärztin für Allgemeinmedizin: „Unsere Knochen bleiben nur bei ausgewogener Ernährung stark und stabil. Damit die Knochendichte im Alter nicht krankhaft abnimmt und poröse Strukturen entstehen, gehören vor allem kalziumhaltige Lebensmittel in Form von Milch und Käse auf den Tisch. Zusätzlich liefern Fischprodukte genug Mineralstoffe für den Knochenaufbau.“

Rücken ohne Last

Dr. Astrid Maria Scherzberg, Diplompsychologin: „Stress wirkt sich unweigerlich auch auf die Wirbelsäule aus. Bei Menschen, die unter Zeitdruck stehen, verkrampfen sich oftmals die verschiedenen Muskelgruppen im Rücken. Solche Verspannungen gelten zumeist als Warnsignal und sollten ernst genommen werden. Schon regelmäßige Entspannungsphasen zwischendurch oder aber Autogenes Training vermindern das Risiko für lang anhaltende Beschwerden.“

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 12.02.2013
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

  • Kickboxshop Kickboxing – Alles für Kickboxen: Sandsäcke, Hosen, Jacken, Anzüge, Boxhandschuhe und was mann/frau sonst noch braucht.
  • Budoshop Online Kampfsportartikel – Produkte für Ihren Kampfsport
  • Partner-Programm Budoten PartnerNet – Einfach so mit links Geld verdienen
  • Messer Blog

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Judo Shop von Budoten

Taekwondo Shop bei Budoten