Scheinselbständigkeit? Das kann teuer werden!

Cordula N. arbeitete früher als Grafikerin in einem Werbeunternehmen und pausierte dann einige Jahre, um ihre beiden Kinder groß zu ziehen. Nach acht Jahren möchte sie gern wieder arbeiten und fragt bei ihrem ehemaligen Arbeitgeber an, ob bei ihm Bedarf besteht. Die alte Stelle ist natürlich längst besetzt, aber der Arbeitgeber bietet Frau N. eine Beschäftigung auf freiberuflicher Basis an, die sie sehr gern annimmt. Nach kurzer Zeit ist sie wieder voll eingearbeitet in ihrem Job und arbeitet fast Vollzeit für ihren alten Arbeitgeber. Andere Kunden betreut sie nicht. Ist Frau N. jetzt scheinselbständig und muss sie eine Kontrolle fürchten? Nicht nur in der Werbung, sondern auch in Redaktionen, im IT-Bereich und in anderen Branchen stellt sich für viele Einzelunternehmer die Frage, ob sie als freiberufliche Mitarbeiter bzw. Selbständige oder als sozialversicherungspflichtig beschäftigte Arbeitnehmer einzustufen sind. „Die Klärung dieser Frage hat erhebliche finanzielle und rechtliche Konsequenzen, denn Scheinselbständigkeit ist kein Kavaliersdelikt“, erklärt der Münchner Rechtsanwalt Dr. Klaus Höchstetter, der sich unter anderem auf Wirtschaftsstrafrecht spezialisiert hat. Der Betriebsprüfdienst der Deutschen Rentenversicherung Bund führt regelmäßige Kontrollen zur Aufdeckung der Scheinselbständigkeit durch. Im Jahr 2010 wurden rund 15.200 Fälle geprüft, dabei wurde bei gut einem Drittel der Arbeitsverhältnisse eine abhängige Beschäftigung festgestellt. Wer Zweifel hat, welches Arbeitsverhältnis vorliegt, sollte sich unbedingt kompetent beraten lassen, etwa durch einen spezialisierten Anwalt. „Ein Fachmann kann den Einzelfall prüfen und über die Konsequenzen aufklären“, weiß Dr. Klaus Höchstetter. „Sollte festgestellt werden, dass in der Tat keine Selbständigkeit vorliegt, sondern ein Arbeitnehmer-Verhältnis, muss der Auftraggeber sämtliche Sozialversicherungsbeiträge rückwirkend, Rentenversicherungsbeiträge sogar für bis zu 30 Jahre nachzahlen. Gleiches gilt für die Nachzahlung der Lohnsteuer, für die der Auftraggeber haftet.“ Diese Beiträge für Kranken-, Renten-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung können sich auf erhebliche Summen belaufen und Firmen in wirtschaftliche Schwierigkeiten stürzen. Es gibt Beispiele, in denen Unternehmen Beträge im sechsstelligen Bereich nachzahlen mussten, weil sie über lange Zeit Scheinselbständige beschäftigt hatten. „Wer vorsätzlich oder grob fahrlässig Sozialversicherungsbeiträge nicht geleistet hat, muss außerdem mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen“, so Höchstetter. Das Problem ist, dass es im Einzelfall für die Beteiligten schwierig sein kann zu entscheiden, ob eine Selbständigkeit oder ein Arbeitnehmerverhältnis vorliegt. Grundsätzlich spricht für eine Scheinselbständigkeit, wenn eine Person als selbständiger Unternehmer auftritt, die Art der Tätigkeit aber eigentlich der eines abhängig Beschäftigten, das heißt eines Arbeitnehmers, entspricht. Indizien dafür können sein: die ausschließliche oder fast ausschließliche Tätigkeit für nur einen Auftraggeber (fünf Sechstel der Einnahmen), kein eigenständiges unternehmerisches Auftreten nach außen (keine Werbung, keine Buchführung), weisungsgebundenes Arbeiten, fester Arbeitsplatz und feste Arbeitszeiten. Wenn diese Indizien vorliegen, handelt es sich bei der Tätigkeit wahrscheinlich um eine Scheinselbständigkeit. Dann ist die beschäftigte Person sozialversicherungs- und lohnsteuerpflichtig – auch, wenn im Vertragsverhältnis von freier Mitarbeit oder Selbständigkeit die Rede ist. „Eine generelle Prüfung zu verschiedenen Berufsbildern ist nicht ausreichend, sondern in jedem Einzelfall ist eine konkrete Prüfung notwendig“, weiß Dr. Höchstetter. Sowohl Auftragnehmer als auch Auftraggeber, die für Klarheit sorgen wollen, können das sogenannte Statusfeststellungsverfahren nutzen, das der Gesetzgeber zu diesem Zweck eingeführt hat und das von der Deutschen Rentenversicherung (Bund) durchgeführt wird. Das Ergebnis des Verfahrens ist dann für alle Sozialversicherungsträger bindend. Wer mit dem Ergebnis nicht einverstanden ist, kann beim zuständigen Sozialgericht Klage einreichen. Da die Einordnung als Selbständiger oder als Arbeitnehmer mit deutlichen rechtlichen, steuerlichen und finanziellen Auswirkungen verbunden ist, sollte man vor Einleitung eines Statusfeststellungsverfahrens unbedingt durch einen spezialisierten Anwalt klären lassen, welches Arbeitsverhältnis vorliegt und was das für den Auftraggeber und den Beschäftigten bedeutet. Nur ein erfahrener Anwalt kann im Einzelfall konkret beraten und helfen, strafrechtliche Weiterungen zu vermeiden. Dr. Klaus Höchstetter, M.B.L.-HSG Höchstetter & Kollegen Bavariaring 38 80336 München Telefon +49 (0)89 74 63 09 0 www.hoechstetter.de Quelle: openPR
geschrieben von: ralphp am: 15.02.2012
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Produktvorstellungen

 
I-On New Media Night of the Demons (BD)
Edward Furlong, Shannon Elizabeth, Diora Baird, Blu ray Laufzeit 89 min, Horror, 1 Disk, Version: Softbox, FSK KJ erschienen am: 28.10.2011 Es ist Halloween. Zeit für eine wilde Party voller Spaß und Sex. Das denkt sich auch eine Gruppe von Jugendlichen, die sich auf eine Nacht der ausschweifenden Exzesse vorbereitet. Doch sie bekommen mehr als sie je erwartet haben. Eine Horde blutrünstige Dämonen mischen sich unter das Party-Volk, um ...
 
Ju-Sports Sandsack "Buffalo 150 cm", echt Leder hellbraun
der ungefüllte Boxsack ist ca. 150 cm lang und die Kette ca. 45 cm 35 cm Durchmesser - ungefüllt - extrem dickes und schweres Büffel-Vollleder, sehr stabil mit schwerer goldfarbener Kette zum Aufhängen - ein absoluter Profi-Sandsack. 150 cm

Besonderheiten:
Echtes Büffel-Volleder
Massive goldfarbene Kette
Stabil verarbeitet
absolutes Profi-Mode...
 
KWON Schlüsselanhänger Boxhandschuh ohne Druck
Länge ca. 7,0 cm, lieferbar in den Farben blau, weiß, gold, silber, rot, schwarz und pink Mini-Boxhandschuhe ohne Aufdruck.

Auf Wunsch mit Ihrem individuellen Logo oder Emblem bedruckbar.
Die Mindestbestellmenge beträgt bei einer persönlichen Individualisierung 250 Stück pro Farbe.

Bitte beachten Sie im Fall einer solchen Sonderanfertigung die gesonderte Lieferzeit von 2...
 
WellBeWell Bauch, Beine, Po - Das 4 Wochen Bikini-Programm
DVD Laufzeit 77 min, Fitness, 1 Disk, Version: Amaray, FSK Info erschienen am: 29.04.2011 Das Bauch-Beine-Po-Training aus Brasilien für eine perfekte Sommerfigur!

Solange und Bruna Frazão - die brasilianische Fitness-Ikone und ihre Tochter - zeigen mit einem landestypischen Training, dass Schönheit und ein trainierter Körper keine Frage der Jugend sind! Solange beweist eindrucksv...
 
Miniatur-Dolch 60393
Mit Scheide. Länge 280 mm. Sehr dekorativ. Auch als Brieföffner zu verwenden.

Hergestellt in Spanien.
 
KWON Sandsackhandschuh Energy
Schwarz. Lieferbar in den Größen S, M, L. Mit Klettverschluss Robuster Lederhandschuh mit Schaumstoffkern (5 cm) für den intensiven Einsatz am Sandsack und am Punchingball. Mit eingearbeitetem Griffsteg für eine effizientere Faustfixierung. Die 6-fache Absteppung zeigt die sorgfältige Verarbeitung.
 
Haller Taschenmesser Dolchklinge
Klingenlänge ca.: 90,0 mm Mit federunterstützter Klingenöffnung!

Ein schweres, kräftiges Taschenmesser mit Klinge in Dolchform, welche jedoch nur auf einer Seite geschliffen ist und per Liner-Lock arretiert. Komplett titanbeschichtet wirkt dieses Messer sehr wertig.

Die Klinge ist aus 440 rostfreiem Stahl, der ...
 
Adidas T12 Sweat Hose Damen, Schwarz
Schwarze T12 Sweat Hose für Damen X13776. Lieferbar in den Größen 32-52. 60% Baumwolle, 40% Polyester, French Terry, 300g CLIMALITE®COTTON: Weiches, baumwollähnliches Gewebe für optimales Feuchtigkeitsmanagement. Offener Bund mit Kordelzug und 2 Eingrifftaschen.
 
Linder Messer mit Antilopengriffen
TRACHTENMESSER, rostfrei poliert, Gazellengriff S03. Klingenlänge ca. 6,90 cm, Gesamtlänge ca. 16,20 cm, Grifflänge ca. 9,30 cm, Klingenstärke ca. 4,00 mm, Nettogewicht ca. 30 g, Gewicht der Box ca. 0,052 kg. Rostfreie Klinge aus 420 Stahl, hochglanzpoliert. Antilopengriff mit Abschlußkappe.