Selbstständig oder Scheinselbstständig – der Beginn als Unternehmer

Nach § 2 UStG ist Unternehmer, wer selbstständig eine nachhaltige Tätigkeit zur Erzielung von Einnahmen ausübt. Eine Gewinnerzielungsabsicht ist nicht erforderlich. Klingt einfach, ist es aber nicht.

Alfred Himmelsbach, Steuerberater der Kanzlei Himmelsbach & Sauer in Lahr, erläutert warum: „Der Unternehmer muss zuerst einmal eine selbstständige Tätigkeit ausüben. Selbstständig ist derjenige, der in einem Unternehmen nicht so eingegliedert ist, dass er den Weisungen des Unternehmers zu folgen verpflichtet wäre. Problem sind hierbei alle sog. Scheinselbstständigen. Diese machen zwar so, als ob sie selbstständig wären, sind aber tatsächlich weitestgehend dem Weisungsrecht eines Dienstherrn unterworfen. Rechnen derartige Scheinselbstständige wie ein selbstständiger Unternehmer mit Mehrwertsteuer ab, so ergeben sich erhebliche Probleme, falls das Finanzamt nachträglich die Selbstständigkeit in Frage stellt.“

Dann müssen die „falschen“ Rechnungen berichtigt werden, da ansonsten die ausgewiesene Umsatzsteuer geschuldet wird, obwohl der Rechnungsempfänger keinen Vorsteuerabzug hat. Die Berichtigung ist mühsam, außerdem bleibt als Belastung am Steuerpflichtigen gegebenenfalls Zinsen auf Umsatzsteuer hängen.

Branchen, in denen dies oftmals auftritt, sind Paketdienste und Ähnliches. Außerdem werden Arbeitnehmer hin und wieder vom bisherigen Arbeitgeber in die angebliche Selbständigkeit geschickt, ohne dass sich außer dem Papier etwas ändert. „Hier ist Vorsicht geboten“, warnen die Steuernberater in Lahr. Denn: In aller Regel wird die Selbstständigkeit von der Rechtsprechung abgelehnt. „Der rein formale Akt der selbstständigen Abrechnung der Stunden reicht nicht, das Gesamtbild des Dienstverhältnisses so zu verändern, dass aus einer Arbeitnehmerstellung eine Selbstständigenstellung erwächst, erklären die Steuerberater in Lahr. Die Selbstständigkeit erfordert immer weitergehende Rechte über Arbeits- und Leistungsplanung, Organisation der Leistung und Eigenorganisation der Arbeitszeit. Dem Idealbild entspricht folgender Grundsatz: Der Arbeitnehmer schuldet die Arbeitszeit, der Unternehmer schuldet das Ergebnis der Arbeit.

Aber auch die andere Richtung tritt in Bezug auf das Unternehmerdasein vielfach auf. Unternehmer ist, wer selbstständig nachhaltig tätig ist zur Erzielung von Einnahmen. Dies tritt öfters auf als man denkt. Hat z.B. der Großvater eine umfangreiche Briefmarkensammlung hinterlassen und versucht nun der Erbe diese Sammlung nach und nach zu veräußern, erfüllt dieser Erbe schnell die Eigenschaft des Unternehmers, was unter Umständen Umsatzsteuerpflicht nach sich ziehen kann. Dies gilt nicht bei Veräußerung der gesamten Sammlung an einen Käufer, weil es hier an der Nachhaltigkeit der Tätigkeit beim Erben fehlt.

„Aber auch das Internet mit seinen Tausch- und Versteigerungsbörsen führt schnell zur Unternehmereigenschaft der Anbieter“, so die Steuerberater in Lahr. Insoweit ist bei sich mehrfach wiederholenden Geschäftstätigkeiten Vorsicht geboten, weil dann Nachhaltigkeit anzunehmen ist. Bei kleineren Umsatzbeträgen hilft das Gesetz unter Umständen über die sog. Kleinunternehmerregelung nach § 19 UStG. Dieser sieht vor, dass derjenige der im Vorjahr weniger als 17.500,00 € Umsatz hatte und im laufenden Jahr voraussichtlich weniger als 50.000,00 € Umsatz erreicht, die normalen Folgen des Umsatzsteuergesetzes vermeiden kann. Vom Text des Gesetzes her könnte man nun denken, dass derjenige der im Erstjahr z.B. 30.000,00 € Umsatz hat, nicht Umsatz berechnen muss, da er ja im Vorjahr 0,00 € Umsatz hatte und somit unter 17.500,00 €. Die Rechtsprechung sagt jedoch, dass der Gesetzgeber, abweichend vom Wortlaut des Gesetzes, dies so nicht gemeint haben kann. Wer im Erstjahr mehr als 17.500,00 € Umsatz plant, ist nach der Rechtsprechung ab dem ersten Jahr Vollunternehmer mit allen Folgen, die das Umsatzsteuergesetz an die Unternehmereigenschaft knüpft. Es sind dies: Verpflichtung zur monatlichen Abgabe von Umsatzsteuervoranmeldungen, Verpflichtungen zur Erstellung von formal richtigen Rechnungen, Abgabe von Umsatzsteuerjahreserklärung sowie Dokumentations- und Aufzeichnungspflichten.

Himmelsbach & Sauer Partnerschaft
Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte
Einsteinallee 1
77 933 Lahr

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 23.11.2012
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

  • Bestickungs-Shop Edle Bestickungen – exklusiv und preiswert
  • Kendo24 Unser Name ist Programm. Alles für den Kendoka. Preiswerte Artikel
  • Budoshop Online Kampfsportartikel – Produkte für Ihren Kampfsport
  • Europäische Waffen Helme, Rüstungen, Schwerter, Armbrüste, Hellebarden, Speere, Degen, Rapiere und mehr

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Artikel für Tai Chi

 
Taiji Quan The 12 Ancient Energy Fighting Vol. 3
VCD, in chinesischer Sprache (ohne Chinesischkenntnisse leicht verständlich). Laufzeit 60 Minuten Meister Alibert ist ein internationaler Experte für den modernen und traditionellen Yang-Stil. Er ist Gründer der Schule T.A.O. Old Yong Style. Wie ein Gefährte, der sich allerorts begibt, um möglichst viele Leute zu treffen und ihnen seine Leidenschaft für diese tausendjährige Kunst zu übermitteln,...
 
Budoten Kung Fu / Tai Chi Holzschwert
Gesamtlänge ca. 91 cm, Klingenlänge ca. 71 cm, aus Roteiche Übungswaffe zum Formentraining
 
Taiji Quan Yang Style Taiji Sword
VCD, in chinesischer Sprache (ohne Chinesischkenntnisse leicht verständlich). Laufzeit 60 Minuten Meister Alibert ist ein internationaler Experte für den modernen und traditionellen Yang-Stil. Er ist Gründer der Schule T.A.O. Old Yong Style. Wie ein Gefährte, der sich allerorts begibt, um möglichst viele Leute zu treffen und ihnen seine Leidenschaft für diese tausendjährige Kunst zu übermitteln,...
 
Budoten Shaolin II - Anzug - weiß
hergestellt aus 100% Baumwolle in den Größen 140 - 200 traditioneller Kung Fu Anzug, 100% Baumwolle, weiß, Knotenknöpfe in weiß.
 
Budoland Tai Chi Schwert Aluminium
Starre Klinge, Klingenbreite: ca. 36 mm, Klingenstärke ca. 5 mm an der Klingenwurzel, Klingenlänge ca. 75 cm, Schwerpunkt bei etwa 13 cm unterhalb des Handschutzes. Lieferung erfolgt ohne Scheide Gravierte Klinge mit schönem Drachenmotiv und chinesischen Schriftzeichen.

Die Klinge ist silberfarben aus leichtem Aluminium und glänzt sehr schön. Griff aus Holz. Griffende und Handschutz sind goldfarben. Grifflänge: ca. 22 cm.
 
27.44 Kung-Fu-Anzug
aus 100% Baumwolle, lieferbar für die Körpergrößen 120 - 200 cm Complete+Uniforms
 
Budoten Stickmotiv Wu Shu / Wushu - EMB-SP667
Größe: 84.2 x 88.8 mm, Stiche: 10865, Farben: 1: Orange, 2. Hautfarbe, 3. Hautfarbe, dunkel, 4. Hellgelb, 5. Dunkelrot, 6. Hellblau, rötlich, 7. Dunkelblau, 8. Violett, sehr hell, 9. Violett, hell, 10. Schwarz. Farbanpassung der Bestickung nach Ihren Wunsch-Vorstellungen möglich. Diese Premium-Stickerei wartet nur darauf, auf ein Textil Ihrer Wahl aufgebracht zu werden. Dieses hochwertige Stick-Design kann selbstverständlich auch individuell angepasst werden. Alle in der Stickerei verwendeten Farben können Ihren Wünschen gemäß geändert werden. Teilen Sie uns hierzu Ihre Vors...
 
DanRho Kung-Fu-Schuhe mit Gummisohle
lieferbar in den Größen 36-45, Innenfutter aus Baumwolle Kung-Fu-Schuhe aus schwarzem Stoff mit brauner Gummisohle. Der Stoff besteht aus 100 % Baumwolle.
 
KWON Segeltuchschuhe, Schwarz
Schwarze Segeltuchschuhe. Lieferbar in den Größen von 30 - 47. Der leichte Trainingsschuh aus Segeltuch besitzt eine vulkanisierte Gummi-Kunststoff-Sohle.
Die weiche, seitlich rund auslaufende Sohle eignet sich besonders für tiefe Standpositionen.

Nur als Hallenschuhe zu verwenden.

Auch in Weiß lieferbar, Art-Nr. 805027.