Sport gegen Krebs – Maßnahme zur Prävention und Behandlung

Der gesundheitsfördernde Effekt von Sport auf das eigene Wohlbefinden und Körpergefühl ist hinlänglich bekannt. Doch ausreichend Bewegung wirkt auch unterstützend zur Vorbeugung und Behandlung von schwerwiegenden Krankheiten wie Krebs. Eine stärkere Durchblutung, hervorgerufen durch sportliche Betätigung, regt alle Körperprozesse zu mehr Aktivität an. Medizin-wissenschaftliche Forschungen der letzten Jahre beweisen, dass Sport und Bewegung zusammen mit einer gesunden Ernährung nicht nur zur Prävention einiger Krebsarten beitragen, sondern auch den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen.

Bewegung als Krebsvorbeugung – Gegen das Risiko antrainieren

Wer sich regelmäßig bewegt, fördert die eigene Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Sport stärkt nicht nur Herz, Kreislauf, und den Bewegungsapparat, sondern auch das Immunsystem und persönliche Wohlbefinden. In der Medizin gilt sportliche Betätigung seit langem als wichtige Präventionsmaßnahme gegen Herz-Kreislauf-Probleme, Knochen- und Muskelabbau, Diabetes und vielen weiteren Erkrankungen. Die Wirkung von Sport bei der Vorbeugung einiger Krebsarten ist hingegen ein vergleichsweise neues Feld in der medizinischen Forschung. Sportlich aktive Menschen bekommen nachweislich seltener Darm-, Brust-, Prostata- oder Gebärmutterkrebs. Umfangreiche epidemiologische Studien mit 40.000 bis 120.000 Teilnehmern zeigen, dass regelmäßige Bewegung das Risiko einer Tumorerkrankung um 20 bis 50 Prozent senkt. Bei Kolonkarzinom (Dickdarmkrebs) beträgt die Risikoreduktion beispielsweise 40 bis 50 Prozent, bei Brustkrebs 20 bis 40 Prozent. Besonders wirkungsvoll sind dabei Sportarten wie Walken, Joggen oder Radfahren. Die Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte versetzt den Körper in die Lage, bösartig veränderte Zellen besser zu erkennen und zu bekämpfen.
Experten unterstreichen weiterhin die enge Verknüpfung von Bewegung und Ernährung im Rahmen der Krebsvorbeugung. Beide Faktoren beeinflussen nachhaltig die individuelle Gewichtskontrolle, welche zur Krebsvorbeugung ebenfalls von großer Bedeutung ist, denn Übergewicht begünstigt die Entstehung von Tumoren.

Bewegung als Krebsbehandlung – Gegen die Krankheit antrainieren

Sport und Bewegung als Mittel gegen Krebs – auf den ersten Blick mag dies paradox erscheinen, da Erkrankte sich einer langwierigen und kraftraubenden Therapie stellen müssen. Doch Sport wirkt nicht nur präventiv, sondern kann auch die kurative Phase nachhaltig unterstützen und begünstigen. Wer bereits während der Behandlung Sport treibt, verträgt häufig die Chemotherapie besser: Nebenwirkungen werden abgemildert und Schmerzen verringert. Verschiedene nationale und internationale Studien zeigen außerdem, dass die Prognose bei sportlich aktiven Krebspatienten eine deutlich positivere Entwicklung aufweist. Bei Dickdarm- und Brustkrebs ist eine Verbesserung von bis zu 40 Prozent nachweisbar. Generell hilft ein individuell angepasstes Sportprogramm bzw. Bewegungstraining gegen Erschöpfungszustände und Depressionen. Patienten fühlen eine Steigerung ihrer Lebensqualität und gewinnen eine optimistische Grundeinstellung. Auch die Überwindung von Momenten der Entkräftung während des Trainings hilft die Erkrankung zu bewältigen. Gerade dem allgemein geschwächten Immunsystems zum Trotz gewinnen sportlich Aktive hier Rückhalt, sich ihrer Kankheit gestärkt und selbstbewusst entgegen zu stellen. Welches Trainingsprogramm für den jeweiligen Patienten empfehlenswert ist, entscheidet in letzter Konsequenz der behandelnde Arzt, um positive Effekte zu nutzen, Überanstrengung jedoch zu verhindern..

Krebs ist nur ein Beispiel aus einer Vielzahl von Krankheitsverläufen, welche durch ausreichend Bewegung nachweisbar positiv beeinflusst werden können. Ein gesundheitsbewusstes und aktives Leben fördert nicht nur die Lebensqualität, sondern stärkt Abwehrkräfte und Leistungsfähigkeit. Oft ist die fehlende Eigenmotivation der Hauptgrund, sportliche Aktivitäten zu vernachlässigen.

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 15.05.2013
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)

Kommentare

„Bei Dickdarm- und Brustkrebs ist eine Verbesserung von bis zu 40 Prozent nachweisbar.“ 40% ist ein großer unterschied im gegensatz zu den menschen die eben kein sport treiben.

Eigentlich ist es nix Neues, dass Sport den Körper fit und damit auch gesund hält. Wie heißt es so schön? In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist. Gesunde Ernäherung und auch allgemein eine gesunde Lebensweise ohne Rauchen und mit wenig Alkohol sind wichtige krebsrisikominderende Faktoren. Das Problem der Gesellschaft ist heute, dass das Bewusstsein zur Gesunderhaltung des Körper fehlt. Entweder wird es den Leuten oder den Kindern nicht beigebracht, oder Computer und Internet, vor allem Facebook binden ihre Leute schon buchstäblich am Stuhl fest. Über die 40% Krebsrisikominimierung zu lesen freut mich, weil es mich in meiner Einstellung zum Thema Sport bestätigt und zusätzlich weiter motiviert. Ein Freund von mir ist grad mal 32 Jahre alt und wegen seinem Bürojobbewegungsmangel klagt er über gravierende Rückenprobleme, zusätzlich ist er nicht gerade schlank und dadurch wirkt er viel älter und verbrauchter als ich selber bin und mich fühle.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Produktvorstellungen

 
Hayashi Damenbrustschutz MAXI weiß, WKF approved
lieferbar in den Größen XS-L, mit Schale und Top. Die anatomisch geformte, herausnehmbare Plastikschale schützt vor Verletzungen. WKF approved.
Der Brustschutz wird in zwei verschiedenen Größen geliefert, Top ist immer eine Nummer größer als die Schale.
 
Top Ten Boxhandschuh gold Horse
lieferbar in 8 oz und 10 oz, Rosshaar/EVA-Füllung Hergestellt aus bestem Rindsleder in Retro Optik. Die traditionelle Form des Handschuhs in Verbindung mit dem Innenleben aus Rosshaar/EVA-Füllung ergibt das einzigartige Design.
 
Kampfkunst International Budo Aikido Ueshibas Vermächtnis
Seiten: 240/ Sprache: deutsch, ISBN: 978-84-935919-0-8 Es wird eine ganze neue Generation von Aikidokas geben, diese jedoch müssen die Personen und die Stile kennen, welche die Gegenwart gebildet hat.

Desahlb entschloss sich Alfredo Tucci, Gesachäftsführer von Budo International, das Material welches sich angesammelt hatte auszuwerten und ein Bu...
 
Legends of American Martial Arts
DVD in Englisch (ohne Englischkenntnisse leicht verständlich). Laufzeit: 68 min Auf dieser atemberaubenden DVD zeigen die berühmtesten Amerikanischen Meiser der Kampfkünste ihr Können.
Aus den verschiedensten Kampfsportarten, wie z.B. Karate, Judo, Kobudo, Kickboxen, Aikido zeigen folgende Weltstars Demonstrationen:
- Chuck Norris
- Bob Wall
- Tak Kubota
- Fumio ...
 
Hayashi Holzmakiwara
mit schwarzem Kunstlederüberzug Übungsgerät, das oft in der Kampfsportart KARATE verwendet wird. Geübt werden am Makiwara hauptsächlich Schlagtechniken mit der Faust. Es können aber auch Fußtechniken, Schlagtechniken u.Ä. daran trainiert werden. Ein Makiwara federt leicht zurück wenn darauf geschlagen wird. Das Training an diesem ...
 
Shotokan Karate 1
DVD in deutsch, TV-System: PAL, Laufzeit ca. 120 min Heian shodan - Heian nidan - Heian sandan - Heian yodan - Heian godan - Tekki shodan - Bassaï daï - Kanku daï Komplette Analyse von Serge CHOURAQUI jedes Katas : Front und Profil Video, Genaue Zerlegung der Gesamtbewegungen, Studie der Bunkaï, Bodendiagramm, Liste der Bewegungen, Herkunft, Sinn und ...
 
Fighting Films IJF Judo Gi Superstar, weiß
Fighting Films Judoanzug Superstar Weiß IJF recognized. Lieferbar für die Körpergrößen 150 cm - 195 cm. Auch in Zwischengrößen erhältlich. Speziell für den Wettkampf entwickelter Judo Anzug aus reißfestem Canvas Stoff (70 % Baumwolle/30 % Polyester) und die Jackeninnenseite ist gebürstet, was einen hohen Tragekomfort garantiert. Das Gewicht des Judoanzuges beträgt ca. 750 g/m².

Dieser Judo-Anzug ist IJF approved und somit bei ...
 
DanRho Damen-Tiefschutz
Lieferbar in den Größen S, M, L, XL, XXL. Damen-Unterleibsschutz aus weißem Kunstleder mit funktionsgerechter Abpolsterung - für einen anatomisch richtigen Sitz. Ein 6 cm breites, verstellbares Gummiband sorgt für sicheren Halt. Dieser Unterleibschutz kann sowohl unter als auch über dem Anzug getragen werden.
 
Black Field Hatchet
Gesamtlänge ca.: 205,0 mm, Breite Axtblatt ca.: 90,0 mm Ein handliches Beil ganz aus 420 rostfreiem Stahl im stonewash finish. Am Griffstück sind G10 Auflagen aufgeschraubt und am Griffende befindet sich eine Öse für einen Fangriemen.

Das Axtblattes hat einen Gurtschneider und Aussparungen in den Schlüsselweiten 12, 15 und 17, welche als Maulschlü...