Sport gegen Krebs – Maßnahme zur Prävention und Behandlung

Der gesundheitsfördernde Effekt von Sport auf das eigene Wohlbefinden und Körpergefühl ist hinlänglich bekannt. Doch ausreichend Bewegung wirkt auch unterstützend zur Vorbeugung und Behandlung von schwerwiegenden Krankheiten wie Krebs. Eine stärkere Durchblutung, hervorgerufen durch sportliche Betätigung, regt alle Körperprozesse zu mehr Aktivität an. Medizin-wissenschaftliche Forschungen der letzten Jahre beweisen, dass Sport und Bewegung zusammen mit einer gesunden Ernährung nicht nur zur Prävention einiger Krebsarten beitragen, sondern auch den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen.

Bewegung als Krebsvorbeugung – Gegen das Risiko antrainieren

Wer sich regelmäßig bewegt, fördert die eigene Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Sport stärkt nicht nur Herz, Kreislauf, und den Bewegungsapparat, sondern auch das Immunsystem und persönliche Wohlbefinden. In der Medizin gilt sportliche Betätigung seit langem als wichtige Präventionsmaßnahme gegen Herz-Kreislauf-Probleme, Knochen- und Muskelabbau, Diabetes und vielen weiteren Erkrankungen. Die Wirkung von Sport bei der Vorbeugung einiger Krebsarten ist hingegen ein vergleichsweise neues Feld in der medizinischen Forschung. Sportlich aktive Menschen bekommen nachweislich seltener Darm-, Brust-, Prostata- oder Gebärmutterkrebs. Umfangreiche epidemiologische Studien mit 40.000 bis 120.000 Teilnehmern zeigen, dass regelmäßige Bewegung das Risiko einer Tumorerkrankung um 20 bis 50 Prozent senkt. Bei Kolonkarzinom (Dickdarmkrebs) beträgt die Risikoreduktion beispielsweise 40 bis 50 Prozent, bei Brustkrebs 20 bis 40 Prozent. Besonders wirkungsvoll sind dabei Sportarten wie Walken, Joggen oder Radfahren. Die Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte versetzt den Körper in die Lage, bösartig veränderte Zellen besser zu erkennen und zu bekämpfen.
Experten unterstreichen weiterhin die enge Verknüpfung von Bewegung und Ernährung im Rahmen der Krebsvorbeugung. Beide Faktoren beeinflussen nachhaltig die individuelle Gewichtskontrolle, welche zur Krebsvorbeugung ebenfalls von großer Bedeutung ist, denn Übergewicht begünstigt die Entstehung von Tumoren.

Bewegung als Krebsbehandlung – Gegen die Krankheit antrainieren

Sport und Bewegung als Mittel gegen Krebs – auf den ersten Blick mag dies paradox erscheinen, da Erkrankte sich einer langwierigen und kraftraubenden Therapie stellen müssen. Doch Sport wirkt nicht nur präventiv, sondern kann auch die kurative Phase nachhaltig unterstützen und begünstigen. Wer bereits während der Behandlung Sport treibt, verträgt häufig die Chemotherapie besser: Nebenwirkungen werden abgemildert und Schmerzen verringert. Verschiedene nationale und internationale Studien zeigen außerdem, dass die Prognose bei sportlich aktiven Krebspatienten eine deutlich positivere Entwicklung aufweist. Bei Dickdarm- und Brustkrebs ist eine Verbesserung von bis zu 40 Prozent nachweisbar. Generell hilft ein individuell angepasstes Sportprogramm bzw. Bewegungstraining gegen Erschöpfungszustände und Depressionen. Patienten fühlen eine Steigerung ihrer Lebensqualität und gewinnen eine optimistische Grundeinstellung. Auch die Überwindung von Momenten der Entkräftung während des Trainings hilft die Erkrankung zu bewältigen. Gerade dem allgemein geschwächten Immunsystems zum Trotz gewinnen sportlich Aktive hier Rückhalt, sich ihrer Kankheit gestärkt und selbstbewusst entgegen zu stellen. Welches Trainingsprogramm für den jeweiligen Patienten empfehlenswert ist, entscheidet in letzter Konsequenz der behandelnde Arzt, um positive Effekte zu nutzen, Überanstrengung jedoch zu verhindern..

Krebs ist nur ein Beispiel aus einer Vielzahl von Krankheitsverläufen, welche durch ausreichend Bewegung nachweisbar positiv beeinflusst werden können. Ein gesundheitsbewusstes und aktives Leben fördert nicht nur die Lebensqualität, sondern stärkt Abwehrkräfte und Leistungsfähigkeit. Oft ist die fehlende Eigenmotivation der Hauptgrund, sportliche Aktivitäten zu vernachlässigen.

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 15.05.2013
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)

Kommentare

„Bei Dickdarm- und Brustkrebs ist eine Verbesserung von bis zu 40 Prozent nachweisbar.“ 40% ist ein großer unterschied im gegensatz zu den menschen die eben kein sport treiben.

Eigentlich ist es nix Neues, dass Sport den Körper fit und damit auch gesund hält. Wie heißt es so schön? In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist. Gesunde Ernäherung und auch allgemein eine gesunde Lebensweise ohne Rauchen und mit wenig Alkohol sind wichtige krebsrisikominderende Faktoren. Das Problem der Gesellschaft ist heute, dass das Bewusstsein zur Gesunderhaltung des Körper fehlt. Entweder wird es den Leuten oder den Kindern nicht beigebracht, oder Computer und Internet, vor allem Facebook binden ihre Leute schon buchstäblich am Stuhl fest. Über die 40% Krebsrisikominimierung zu lesen freut mich, weil es mich in meiner Einstellung zum Thema Sport bestätigt und zusätzlich weiter motiviert. Ein Freund von mir ist grad mal 32 Jahre alt und wegen seinem Bürojobbewegungsmangel klagt er über gravierende Rückenprobleme, zusätzlich ist er nicht gerade schlank und dadurch wirkt er viel älter und verbrauchter als ich selber bin und mich fühle.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

  • Kampfkunst Blog Kampfkunst-Blog
  • Schwert-Versand
  • Kendo24 Unser Name ist Programm. Alles für den Kendoka. Preiswerte Artikel
  • Kickboxshop Kickboxing – Alles für Kickboxen: Sandsäcke, Hosen, Jacken, Anzüge, Boxhandschuhe und was mann/frau sonst noch braucht.

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Europäische Waffen

 
MAGNUM The Knight's Sword
Klinge aus Kohlenstoffstahl, Gesamtlänge 105 cm. Klinge 80 cm. Stärke 3,5 mm. Nach zahlreichen Anfragen nach Blankwaffen aus anderen Epochen und Ländern präsentieren wir dieses typisch mittelalterliche Schwert. Die Klinge ist fein satiniert und geschliffen, gefertigt aus bestem 1045 Kohlenstoffstahl und verfügt über drei Hohlkehlen.

Der Abschlussknauf am Griff dient de...
 
Marto Highlander Schwert Mac Leod
Klingenlänge ca. 80 cm, Gesamtlänge ca. 110 cm, max. Klingenbreite ca. 6 cm Das Schwert, bekannt aus dem Film Highlander, hat eine seidenmatt polierte Klinge. Die Griffteile mit ihren bekannten Verzierungen sind in Silberfinish gehalten. Der Handgriff ist mit Wildleder umwickelt.

Die Klinge ist aus 420er rostfreiem, gehärtetem Stahl hergestellt und am Griffende vers...
 
Jean Fuentes Schwert der Kreuzritter I
440er Edelstahl, Gesamtlänge: 112 cm, inklusive Scheide
Es handelt sich um einen Dekorationsartikel, er ist nicht zum praktischen Gebrauch konzipiert.
 
Jean Fuentes Kanonenwagen Amerikanischer Bürgerkrieg
27 cm lang und 17 cm breit Sehr schöne Replika - Kanonenwagen Amerikanischer Bürgerkrieg (1861-1865)

- Gesamtgewicht: 580 g
- Gesamtlänge 27 cm
- Breite bei den Rädern: 17 cm
- passender Kanonenwagen für die Kanone Artikel Nummer C015
 
Römische Legionärsrüstung
Komplett mit Helm und Holzständer. Natürliche Körpergröße Aus der Zeit Kaiser Augustus (Lorica Segmenta). Dieser Körperschutz war der meist gebräuchliche des römischen Reiches. Die Metallreifen passten sich dem Körper ausreichend an und gaben genügend Bewegungsfreiheit. Ein weiterer Vorteil war, dass diese Rüstungen gut und relativ klein zu verpacken waren...
 
Jean Fuentes Schrotflinte Wyatt Earp USA 1881
hergestellt aus Metall und Holz, 90 cm lang Die Schrotflinte ist eine originalgetreue Nachbildung der US-Amerikanischen Schrotflinte von Wyatt Earp aus dem Jahr 1881.Die Schulterstütze ist wie beim Original aus Holz, alles andere ist aus Metall gefertigt. Der Doppellauf lässt sich abklappen (Kipplaufverschluss) und die zwei Abzugshebel sind b...
 
Schwert König Salomon
Gesamtlänge 120 cm, 420 rostfreier Stahl Der Griff und die Parierstange sind reich verziert. Mit feiner Goldätzung auf der Klinge.

Hergestellt in Spanien.
 
Marto Excalibur, das Schwert des König Artus
Klinge mit feiner schwarzer Ätzung. Klingenlänge ca. 92 cm, Gesamtlänge ca. 118 cm, max. Klingenbreite ca. 5 cm ohne Scheide Das Schwert aus 420er rostfreiem, gehärteten Stahl ist seidenmatt poliert. Die Klinge geht bis zum Griffende durch und ist dort verschraubt. Der Metallgußgriff ist mit feinen keltischen Ornamenten verziert. Ein Produkt der berühmten Schwertschmiede Marto in Toledo (Spanien).

Die Legende beric...
 
Jean Fuentes Fantasy - LARP Waffe BO307
Schaumstoffpolsterwaffe, Gesamtlänge ca. 107 cm, Grifflänge 28 cm Schwert Polsterwaffe - LARP Waffe - Fantasy

Unser Polsterschwert besteht aus weichem Latexschaum und einem Fiberglaskernstab. Eine stabile Versiegelung ist aufgebracht. Auf den Griff wurde eine rutschfeste Oberfläche aufgebracht.

- Gesamtlänge: 107cm
- Material: Latexschaum
- Län...