Sport verlängert das Leben

joggen-sport-pause-erschoepfungGelegentlich ist in den Nachrichten von Sportlern zu hören, die einen plötzlichen Herztod erleiden. Das ist natürlich Wasser auf die Mühlen derjenigen, die flapsig behaupten: Sport ist Mord. Denn jugendliche Gesundheit und gute körperliche Verfassung passen mit einem Herztod nicht so recht zusammen. Doch dieser Schluss ist ein falsch.

Denn Bewegung und Sport beeinflussen unsere Lebensqualität und Lebensdauer und zwar eindeutig positiv.

Aktuell wurde eine Übersichtsstudie von Forschern der Universitäten Bern und Wien erstellt. Darin wurden weltweit 80 Studien mit insgesamt 1,3 Millionen Teilnehmern untersucht. Als Fazit lässt sich feststellen: Die von Weltgesundheitsorganisation empfohlene Mindestaktivität von 150 Minuten Bewegung pro Woche senkt wesentlich das Gesamtsterberisiko. Diese 150 Minuten Bewegung müssen dabei gar nicht unbedingt Sport sein, sondern es reichen dafür moderate Alltags- und Freizeitbewegungen.

Herzfehler und – krankheiten Ursache für Herztod

Die körperliche Betätigung ist bei Sportlern meist nur der Auslöser für einen plötzlichen Herztod. Die Ursachen sind oftmals krankhafte Herzveränderungen. Diese unterscheiden sich je nach Alter. Bei Sportlern unter 35 Jahren handelt sich meist um nicht erkannte angeborene Herzfehler oder erbliche Herzkrankheiten oder eine krankhafte Verdickung der Herzwände, welche unter körperlicher Belastung zu einer tödlichen Herzrhythmusstörung führen kann.

Eine solche Verdickung tritt aus noch nicht erforschten Gründen mehrheitlich bei Männern auf. „Leistungssportler sowieso aber auch aktive Freizeitsportler sollten daher regelmäßige sportmedizinische Untersuchungen durchführen lassen. So nur lassen sich eventuelle Herzkrankheiten frühzeitig erkennen“, empfiehlt Peter Hoffmann, Kardiologe und Sportarzt in Berlin (www.praxis-hoffmann.net/).

Die Ursache für plötzliche Herztode bei Sportlern über 35 Jahren ist häufig eine nicht erkannte koronare Herzkrankheit. Bei dieser Erkrankung ist der Herzmuskel nicht ausreichend durchblutet. Die extremste Form davon ist ein akuter Gefäßverschluss, also ein Herzinfarkt. Selbst bei aktiven Sportlern können bestimmte erbliche Anlagen wie Fettstoffwechselstörungen, Diabetes oder Nierenstörungen zu Ablagerungen und Durchblutungsstörungen in den Gefäßen führen.

Nicht nur medizinische Befunde, sondern auch die Statistik spricht für körperliche Bestätigung. So erleiden nur zwei bis drei Prozent von Millionen Leistungs- oder sehr aktiven Sportlern in Deutschland ein plötzlichen Herztod. Allerdings versterben hierzulande 100.000 bis 200.000 Menschen pro Jahr in der breiten Bevölkerung.

Sportinteressierte, die beispielsweise mal einen Marathon oder Halbmarathon mitlaufen möchten, sollten sich also von den Nachrichten über Herztode bei Sportlern nicht abschrecken lassen. Ein dem Gesundheitszustand angepasstes Training ist in jeden Fall immer ratsam. Das gilt insbesondere bei Sportinteressierten mit Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Rauchen. Sowohl im Freizeit- oder Leistungssport gilt natürlich, dass bei Fieber oder akuten Infektionen oder sonstigen Beschwerden kein Training stattfinden sollte.

Quelle: openPR

geschrieben von: sascha am: 23.08.2013
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

  • Bestickungs-Shop Edle Bestickungen – exklusiv und preiswert
  • Budo24 Kampfsport Blog Kampfsport-Blog für Budoartikel
  • Stickservice Budoten – individuelle Bestickungen zum kleinen Preis. Asiatische Bestickungen in chinesischen, japanischen oder koreanischen Schriftzeichen.
  • Messer, Dolche, Jagd Messer für alle Zwecke. Outdoor, Travel, Survival, Rettungsmesser, Kampfmesser, Jagdmesser, Fahrtenmesser, Taschenmesser, Klappmesser

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Asiatische Waffen

 
Haller Katana
Klingenlänge 60,5 cm, Gesamtlänge 100 cm Ein sehr preisgünstiges Katana mit einer aufwendig gestalteten Tsuba. Die Klinge ist aus 420 rostfreiem, gehärtetem Stahl. Die Scheide ist aus Holz.
Nur für Dekorationszwecke.

Hergestellt in China.
 
Spyderco Spyderco Endura (Welle)
Gesamtlänge 21,5 cm. Klinge 9,5 cm. Einhandmesser mit strukturiertem Zytel-Griff und wechselseitigem Clip. Extrem belastbar bei nur geringem Gewicht. Rostfreie VG-10-Klinge.

Eine Idee, die fester Bestandteil der Messerwelt geworden ist, rund um Abenteuer, Action und Spezialeinsatz. Die Messer mit dem patentierten Griffloch, Wel...
 
Budoland Kama Competition aus Aluminium
ca. 36 cm, aus Aluminium. Lieferung der Kama erfolgt paarweise. ohne Tasche.
 
Ju-Sports Tai Chi Fächer blau
Aus Aluminium. Satin bespannt mit Tai Chi Motiv. Länge geschlossen 34 cm, Gewicht 215 g. Faltbarer Fächer aus einem Aluminiumgestänge. Optimal für Formen und Kampftraining im Tai chi und Kung Fu.
 
KWON Polizeitonfa Secure
Durchmesser ca. 2,8 - 3,0 cm, Gesamtlänge ca. 50 cm Aus robustem schwarzem Kunststoff, Poly-Propylen, mit abnehmbarer Klettverschluss-Gürtelhalterung. Einzeln erhältlich.
 
WACOKU Bokkenscheide Saya schwarz
Schwertscheide für japanische Holzschwerter (Bokken), Saya ca. 78 cm lang Passend für die Bokken der Marke JuSports mit Band zum Gürten. Perfekt für das Üben des Schwertziehens für Aikido, Kendo, Iai-Do.
 
Haller Sleeve Dagger 2-er Set
Länge Dolch 180 mm Reproduktion des Sleeve Daggers, einem Agentendolch des englischen Geheimdienstes aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs.

Gefertigt aus rostfreiem Stahl, inklusive Unterarmscheide aus Nylon.
 
Jean Fuentes Samurai Schwerter Set Beni 100_KR10
hergestellt aus Edelstahl, eine Hamonlinie ist angedeutet, im Set enthalten ein Katana, ein Wakizashi, ein Tanto und ein Schwertständer in schwarz Samurai Schwerter Set Beni

Im Set enthalten ein Katana, ein Wakizashi, ein Tanto und ein Schwertständer in schwarz.

die Klingen sind aus Edelstahl
eine Hamonlinie ist angedeutet
Gesamtlänge Katana: 101 cm
Gesamtlänge Wakizashi: 78 cm
Gesamtlänge Tanto: 53,50 cm
Holz Saya...
 
FujiMae Ersatzsehne Tsuru für Kyudobogen
Die Länge der Sehne beträgt ca. 235 cm. Kyudo ist die hohe Kunst des japanischen Bogenschießens, die seit dem 16. Jahrhundert ausgeübt wird. Durch die langsamen Bewegungsabläufe, traditionelle, stilvolle Trachten und die Schönheit der Pfeile und der Bögen ist diese Sportart sehr schön anzusehen.