Stimmt es das Boxer zu den schnellkräftigsten Sportlern zählen?

Hab das letzte Mal gehört, dass Boxer zu den schnellkräftigsten Sportlern zählen? Ist diese Aussage auf die obere Extremität limitiert oder ist da auch die Beinarbeit gemeint?

Sicher kann man Boxer zu den schnellkräftigsten Sportlern zählen. Allerdings würde ich keinesfalls unterschreiben, dass Boxer in diesem Bereich zur obersten Liga zu rechnen sind. Viele Praktizierende der Kampfkünste, Anhänger vieler Kampfsportarten ganz allgemein gehören zu den schnellkräftigsten Sportlern.

Je umfassender der Körper als Waffe eingesetzt wird, um so eher sind die Praktizierenden der jeweiligen Kampfsportart zu den schnellkräftigsten Sportlern zu zählen.

Auch wenn die Boxer eine schnelle Beinarbeit haben mögen, so beschränkt sich ihr Technikrepertoire dem Boxsport geschuldet auf den Einsatz der Fäuste und auch deren Einsatz ist durch ein Reglement stark limitiert, denn Handrückenschläge beispielsweise sind verboten und werden daher auch gar nicht erst geübt.

Andere Kampfsportarten setzen jedoch nicht nur die Hände sehr umfassend auf alle möglichen Weisen ein, nein sie nutzen auch die Ellbogen, die Knie, die Beine, die Füße … kurz: Den gesamten Körper um dessen Extremitäten auf viele verschiedenen Weisen als Waffe im Kampf einzusetzen.

Die Schnellkraft der Boxer ist sicher nicht auf die Arme beschränkt, da die Beinarbeit ebenfalls großen Anteil an Erfolg oder Misserfolg einer Technik hat, aber im Wesentlichen sind es letztlich die Arme, die die Technik ins Ziel tragen. Auch ist die Distanz beim Boxen auf die mittlere und die Nahdistanz beschränkt. Kampfsportarten hingegen, die auch die Beine intensiv mit einbeziehen um den Gegner auch mit Ffußtechnken unter Druck zu setzen, erfordern ein deutlich höheres Maß an Schnelligkeit und Schnellkraft.

Die bisher schnellsten Kämpfer die ich gesehen habe waren Vertreter des Karate, Taekwondo und Kungfu. Ein Beispiel: Ein Tritt zum Kopf, beginnend am Boden, das Ziel treffend und wieder am Boden endend (also die volle Bewegung ausführend), wurde mit einer Highspeed-Kamera aufgenommen und analysiert. Die Technik war – so unglaublich es klingen mag – in 1/30 Sekunde beendet!

Natürlich ist ein direkter Vergleich der einzelnen Kampfsportarten nicht möglich, da es immer die Vertreter der einzelnen Stile sind, die mehr oder weniger gut sind. Dennoch: Die umfassendere Entwicklung von Schnellkraft lassen jene Kampfsportarten zu, die sich eben in ihren Techniken nicht nur auf die Arme beschränken.

geschrieben von: ralphp am: 28.10.2012
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Wushu-Artikel bei Budoten

 
PHOENIX DUMMY WING CHUN von PHOENIX
 
Wing Chun Kung Fu Streetfighting von Verschiedene
 
Wu Shu Demonstrations von Verschiedene

Chinesische Schwerter

 
Budoland Kung Fu Säbel
Roteiche, ca. 85 cm Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Klinge) geeignet ist. Der Artikel ist nur zum Training traditioneller Bewegungsformen (z.B. im Tai-Chi-Sport, Gymnastik, Kata...) ohne Partner bzw. ohne Kontakt geeignet.
 
Budoland Tai-Chi-Schwert DOUBLE
jeweils ca. 97 cm Doppelschwert mit flexiblen Klingen, Dekowaffe, für Trainingszwecke nicht geeignet
 
Shaolin Kung Fu Übungs-Säbel
Gesamtlänge ca. 86 cm, Griff ca. 17 cm, starre Klinge ca. 68 cm lang und ca. 0,6 cm dick. Lieferung erfolgt ohne Scheide. Dieser Säbel ist aus Leichtmetall gefertigt. Er ist äußerst robust, weil er aus einem Stück hergestellt wurde. Der Griff wurde mit Leder umwickelt. Das Säbel hat eine sehr gute Handlage. Die Klinge ist stumpf, aber nicht für Schaukämpfe (Schlag Klinge auf Klinge) geeignet. Für Formübungen ist dieses...
 
Budoland Kung-Fu-Schwert
ca. 85 cm Hergestellt aus Aluminium mit stumpfer Klinge. Am Griff ist eine Schleife befestigt. Klingenstärke ca. 0,6cm, Klingenbreite unterhalb des Griffes ca. 3,5cm, an der breitesten Stelle ca. 6,3cm.

Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, ...
 
Tai-Chi Schwert
Holzschwert, Gesamtlänge ca. 86 cm Klingenlänge ca. 71cm

Hergestellt in Taiwan.
 
Budoten Tai Chi Säbel, flexible Metallklinge (stumpf)
Länge ca. 98 cm, Klingenlänge 76 cm Gesamtgewicht: ca. 1,05 kg, Gewicht ohne Scheide: ca. 0,4 kg.
Der Säbel hat eine mittlere Flexibilität. Aus Metall gefertigt. Der Säbel ist schaukampftauglich. Der Säbel ist eine Wettkampfwaffe des modernen Wushu und daher flexibel. Die Flexibilität ist moderat und dürfte keine Beeinflussung bei ...
 
Budoten Tai Chi Holzschwert
Roteiche, gute Holzqualität , Länge ca. 98 cm, Klinge 74 cm, Grifflänge 12 cm Besonders hochwertiges Holzschwert. Das Roteicheschwert ist ca. 98 cm lang, aus 2 Einzelteilen zusammengeleimt und mit einer Schnitzerei verziert.
 
KWON Teleskopschwert Wu-Gong
zusammengeschoben ca. 26 cm, ausgezogen ca. 92 cm, mit Pommel Der Griff/Klinge/Parierstange sind aus einem dünnen Metall gefertigt, sodass das Schwert angenehm leicht zu handhaben ist.

Original Wu Shu Wettkampf-, Übungs- und Dekorationswaffe aus der Volksrepublik China. Ein Requisit und Trainingsgerät für Wu Shu Formen sowie die körperliche Ertüchtigung...
 
Ju-Sports Tai Chi Schwert 100 cm Holzscheide schwarz
Metallschwert mit Scheide, ca. 76 cm lange Klinge, Gesamtlänge ca. 100 cm Tolles Metallschwert mit Scheide, ca. 76 cm lange Klinge, Gesamtlänge ca. 100 cm, Scheide aus Holz mit Metallbeschlägen, Griff aus Holz (schwarz lackiert) mit Metallverzierungen. Die Klinge ist starr.

Gewicht ohne Scheide ca. 0,500 kg