Suche die passende Kampfsportart

boxen-boxer (27)Ich bin c.a. 1,75m groß , habe 2 Jahre Shaolin gemacht und 1 Jahr Thaiboxen … Ich bin nicht der, der dolle Schläge austeilt sondern eher schnell und präzise zuschlägt. Außerdem kann ich sehr gut treten, bin dafür aber schwach im Boxen … :)

Passend ist das, was Dir gefällt, was Dir die Erfüllung verschafft, nach der Du suchst. Meine Erfahrung ist, dass viele mit einem Kampfsport anfangen und ebenso rasch wieder aufhören, ohne auch nur in bisschen in die Tiefe gegangen zu sein. Zwei Jahre sind, wenn es um das Erlernen einer Kampfkunst geht, eine relativ kurze Zeit. Diese reicht gerade einmal aus, um an der Oberfläche zu kratzen, keinesfalls aber, um in die Tiefe zu gehen.

Ich glaube, was Du brauchst ist in erster Linie Geduld und Ausdauer.

Nur mit Geduld und Beharrlichkeit wird es Dir gelingen, in die Tiefe zu gehen und die Geheimnisse der Kampfkünste zu ergründen. Je intensiver man eine Kampfkunst betreibt, je länger man lernt, desto mehr wird man verstehen. Wahres Verständnis erwirbt man nicht dadurch, dass man nur in eine Kampfkunst hineinriecht und sich dann schon der nächsten zuwendet.

Beständigkeit ist der Schlüssel zum Erfolg.

Deine Informationen nennen einige Deiner Stärken und Schwächen. Warum arbeitest Du nicht an Deinen Schwächen, um diese zu Stärken zu wandeln? Auf diese Weise kannst Du rasch besser werden.

So betrachtet passen alle Kampfsportarten zu dir. Du darfst nur nicht aufgeben und durchhalten.

geschrieben von: sascha am: 17.04.2013
bisher keine Kommentare
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Jiu-Jitsu und Ju-Jutsu

Artikel für Kickboxing